• Das AG Aachen hat entschieden, dass automatische Beitragssteigerungen in AGB der Fitnessstudiokette „World of Fitness“ unwirksam waren und die zu viel gezahlten Gelder zurückgezahlt werden müssen.

    +++ zur sofortigen Veröffentlichung +++

    Aachen, 31.10.2016:

    Das AG Aachen (Urteil vom 31.10.2016, AZ 100 C 76/16) hat entschieden, dass die automatischen Beitragssteigerungen in Verträgen der Fitnessstudiokette „World of Fitness“ unwirksam waren und die zu viel gezahlten Gelder zurückgezahlt werden müssen. Das Urteil ist rechtskräftig.

    Geklagt hatte eine Frau, die im Jahr 2011 einen Vertrag zur Nutzung des Aachener Studios „WOF BASIC“ für 5,55 EUR pro Woche abschloss. Im Laufe der Zeit stellte die Klägerin jedoch fest, dass immer höhere Beträge von Ihrem Konto abgebucht wurden. Erst ein Blick ins Kleingedruckte verriet wieso: Der ursprüngliche Wochenbeitrag erhöhte sich danach automatisch alle drei Monate um 0,19 EUR. Was auf den ersten Blick nach wenig klingt, hätte im konkreten Fall während der Mitgliedschaft zu Mehrkosten von insgesamt rund 300,00 EUR geführt.

    Im Voraus ließ sich das infolge der Vermengung von Wochenbeitrag, dreimonatigen Erhöhungsintervallen und einjähriger Mindestlaufzeit kaum erkennen. Im Verfahren wurde vorgetragen, dass für einen durchschnittlichen Verbraucher die Preisgestaltung nicht mehr durchschaubar gewesen sei. Das Amtsgericht folgte dieser Argumentation und wertete die Klausel als intransparent. In der Folge sprach es einen Anspruch auf Rückzahlung des über den anfänglich vereinbarten Beitrag hinaus Gezahlten zu.

    Für „World of Fitness“ könnte dieses Urteil teuer werden. Nach eigenen Angaben hat die Studiokette aktuell rund 26.000 Mitglieder. Wie viele von der unzulässigen Vertragsgestaltung betroffen sind lässt sich derzeit nicht sagen. Es könnten aber auch Forderungen ehemaliger Mitglieder hinzukommen. In jedem Fall müssen sich die Betroffenen beeilen, da Rückforderungen von Überzahlungen aus dem Jahr 2013 bereits am 31.12.2016 verjähren.

    Über:

    Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung
    Herr Armin Gasper
    Wall 21
    42103 Wuppertal
    Deutschland

    fon ..: 0049 202 25 55 05 0
    fax ..: 0049 202 25 55 05 5
    web ..: http://www.eschkramer.de
    email : gasper@eschkramer.de

    +++Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.+++

    ebl esch&kramer rechtsanwälte

    Unternehmensangaben nach Telemediengesetz (TMG) und Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoVO)

    Werbeanzeige

    Firma/Rechtsform:
    Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung

    Standorte:
    Wuppertal – Düsseldorf

    Zuständige Kammern/berufsrechtliche Regelungen:
    Die Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung ist als Rechtsanwaltsgesellschaft in Deutschland zugelassen und gehört der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, an.

    Folgende Rechtsanwälte der Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung gehören der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf, Freiligrathstraße 25, 40479 Düsseldorf, an:

    Thomas Kramer
    Dr. Manfred Sanden
    Frank Engelhard
    Frank Neldner
    Matthias Hauer
    H.S. Alexander Abel
    Markus Tönjann
    Dr. Jill Baas-Holler
    Alexander Spitz
    Markus Tönnjan
    Fabian Schrumpf
    Dr. Daniela Leyhausen

    Für Rechtsanwälte gelten folgende Gebühren- und Berufsordnungen:

    BRAO – Bundesrechtsanwaltsordnung
    BORA – Berufsordnung für Rechtsanwälte
    FAO – Fachanwaltsordnung
    RVG – Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
    CCBE – Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft

    Die Gebühren- und Berufsordnungen sind abrufbar auf den Internetseiten der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) unter der Rubrik „Berufsrecht“.

    Sitz der Gesellschaft:
    Wall 21, 42103 Wuppertal
    Tel.: +49(0) 202 255 505 – 0
    Fax: +49(0) 202 255 505 – 5
    E-Mail: mail@eschkramer.de

    Gesellschafter:
    Thomas Kramer, Dr. Manfred Sanden, Frank Engelhard, Frank Neldner, Matthias Hauer, H.S. Alexander Abel, Markus Tönjann

    Registrierung:
    Amtsgericht Essen, Partnerschaftsregister, PR 482

    Umsatzsteueridentifikationsnummer:
    DE 242766306

    Berufshaftpflichtversicherung:
    Allianz Versicherungs-AG
    Königinstraße 28
    80802 München

    Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

    Informationen zu ebl

    Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung
    Wuppertal

    ebl factum rechtsanwälte
    Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Frankfurt/Main

    ebl miller rosenfalck
    Limited Liability Partnership
    London

    sind Mitglieder der ebl EWIV
    AG Düsseldorf HRA 23120
    www.ebl-law.com

    Jedes Mitglied der ebl EWIV ist eine unabhängige Rechtsanwaltsgesellschaft, die als eigenständige unternehmerische Einheit operiert.

    Pressekontakt:

    Dr. Esch & Partner Rechtsanwälte mit beschränkter Berufshaftung
    Herr Armin Gasper
    Wall 21
    42103 Wuppertal

    fon ..: 0049 202 25 55 05 0
    web ..: http://www.eschkramer.de
    email : gasper@eschkramer.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    AG Aachen kippt Beitragssteigerung von Fitnessstudio – Mitglieder können Geld zurück verlangen

    auf Werben online publiziert am 16. Dezember 2016 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 29 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung