• Eine halbe Million Besucher werden am 2. und 3. Oktober in Mainz zum Tag der Deutschen Einheit 2017 erwartet. Auf der bigFM- und RPR1.-Bühne treten u.a Culcha Candela, Tim Bendzko und die 257ers auf.

    BildDas Einheitsfest beginnt musikalisch am Montagnachmittag, den 2. Oktober, mit zwei rheinland-pfälzischen Bands: ELASTIQ aus der Eifel (ca. 16:30 Uhr) und MIND TRAP aus Bad Kreuznach (ca. 17:30 Uhr). Antje Schomaker bringt danach Beatpoesie nach Mainz (ca. 18:50 Uhr). Zwischen den Acts heizen die RPR1.-DJs Banks & Rawdriguez immer wieder die Party an.
    Mit Tim Bendzko (ca. 20:25 Uhr) betritt am Abend ein deutscher Superstar die RPR1.-Bühne, um danach an CULCHA CANDELA abzugeben (ca. 22:15 Uhr). Mit dem aktuellen Album „Feel Erfolg“ setzen die Culchas auf neuen Sound: energiegeladener Groove und Jam zum Abtanzen und Feiern.

    bigFM rockt den Ernst-Ludwig-Platz am Dienstag, den 3. Oktober. Und mit BAUSA (ca. 16:15 Uhr) steht sofort einer der angesagtesten Newcomer der Deutschrap-Szene auf dem Programm. Seine prägnante Stimme erzählt von seiner Vergangenheit – eine Geschichte zwischen Gut und Böse. Dafür wird er in der Musikszene gefeiert.
    Die KMN Gang, das sind Zuna, Azet, Nash und natürlich Miami Yacine (ab ca. 19:10 Uhr). Miami Yacine stieß zuletzt zum Trio – mit seinen Trap- und Reaggeaton-Einflüssen passt er hervorragend zu den Jungs. Man spürt auf der Bühne förmlich, wie die KMN Gang sich über Dogmen und Konventionen der Hip-Hop-Szene hinwegsetzt. Im Ergebnis eine unfassbare Hit-Dichte, eingängig und melodisch, aber doch mit Ecken und Kanten. Einfach geil!
    Und während die bigFM-DJs Antar & Eklips die Stage weiter rocken, rüsten sich die 257ers schon für ihren denkwürdigen Auftritt zum Abschluss (ab ca. 22:15 Uhr). Denn das deutsche Hip-Hop-Duo ist dafür bekannt, es bei den Live-Konzerten so richtig krachen zu lassen und die Fans mitzureißen. Wieviel Bühne wird nach diesem Auftritt wohl noch stehen?!?

    Werbeanzeige

    Zwischen den musikalischen Acts wird ab 20:15 Uhr auf der Video-Wall an der bigFM-Bühne die Abendshow des Landes Rheinland-Pfalz auf dem Rhein mit Licht, Animation und Feuerwerk live übertragen.

    Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.
    Weitere Informationen auf RPR1.de und bigFM.de
    (Änderungen vorbehalten)

    Über:

    Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
    Herr Markus Schuessler
    Turmstraße 10
    67059 Ludwigshafen
    Deutschland

    fon ..: +49 621 59000-146
    web ..: http://www.rpr1.de
    email : marketing@rpr1.de

    RPR1. ist Deutschlands erster privater Radiosender. Im Sendegebiet zwischen der Südpfalz, Luxemburg, Frankfurt und Köln erreicht RPR1. über 14 Mio. Menschen, jeder dritte Rheinland-Pfälzer schaltet täglich ein. Das Programm wird in der Sendezentrale in Ludwigshafen am Rhein produziert. Dazu gibt es mehrere Regionalstudios, z.B. in Mainz und Köln. Das Programm im AC-Format legt Schwerpunkte auf Musik, regionale Informationen und Live-Nachrichten für die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Der Sender präsentiert bis zu 300 Veranstaltungen pro Jahr und ergänzt sein Radioprogramm um diverse Spartenmusik-Kanäle auf www.RPR1.de

    Pressekontakt:

    Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
    Herr Markus Schuessler
    Turmstraße 10
    67059 Ludwigshafen

    fon ..: +49 621 59000-146
    web ..: http://www.rpr1.de
    email : markus.schuessler@rpr1.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    bigFM und RPR1. mit exklusivem „Deutsch-Line-up“ in Mainz

    auf Werben online publiziert am 29. September 2017 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 4 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung