• Ismaning / Paris, 18. Februar 2014. Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe – verarbeiten, veranstaltete auf seinem Firmengelände in Bordeaux-Cestas (Frankreich) ein zweitägiges Seminar zum Thema „Operational Excellence”. Teilgenommen haben Entscheidungsträger aus der Automobil- und Möbelindustrie.

    Internationales Markentreffen der Automobil- und Möbelindustrie
    Teilnehmer beim Lectra-Seminar.

    Daniel Harari, CEO von Lectra, hieß die Gäste willkommen und erklärte zum Auftakt der Veranstaltung, wie die Wirtschaftskrise für Lectra zur Chance wurde, das eigene Geschäftsmodell neu zu überdenken.

    Im Laufe der beiden Seminar-Tage konnten 42 Vertreter von 27 Unternehmen aus Europa, Nordafrika, Indien, Asien sowie Nord- und Südamerika in einer Reihe von Präsentationen und Workshops ihre Erfahrungen und Best Practices austauschen. Immer wieder kamen die Teilnehmer darauf zu sprechen, wie nützlich eine schlanke Verfahrensweise vom Design bis zur Fertigung ist.

    Pierre-Marie Gallois, Affiliate Professor an der ESCP Europe (Paris), stellte das Prinzip Lean Beyond Lean vor und erklärte, dass die Etablierung von konstruktiven Arbeitsstrukturen der Schlüssel zu „harmonischer Dynamik” in einem effizienten Arbeitsumfeld sei.

    „Mich und auch andere Teilnehmer, mit denen ich mich während der Veranstaltung unterhalten habe, hat der Inhalt der Präsentationen sehr angesprochen. Die von Lectra präsentierten Lösungen eröffnen uns interessante Perspektiven”, erklärt Mohamed Ali Saidi, Operations Manager Innenausstattung & Schaumstoffe bei Lear Automotive Morocco.

    Bei der Entwicklung und Produktion der eigenen Hard- und Softwarelösungen setzt Lectra den Lean Production-Ansatz bereits um. Davon konnten sich die Gäste bei einer Führung über das Firmengelände überzeugen. „Wir arbeiten seit 30 Jahren mit Lectra zusammen. Ich habe mich sehr gefreut, endlich einmal den Geburtsort der von uns täglich genutzten Lösungen kennenzulernen. Mich hat bei unserem Rundgang die Umsetzung schlanker Verfahrensweisen in der Produktionsanlage sehr beeindruckt”, erklärt Takashi Nishiwaki, Executive Director des japanischen Automobilzulieferers Bonform.

    Werbeanzeige

    Des Weiteren erhielten die Teilnehmer detaillierte Präsentationen von Lectras Design- und Fertigungslösungen sowie Live-Vorführungen von Versalis® und Vector®; Lectras Zuschnittlösungen für die Automobil- und Möbelindustrie, die voll und ganz auf Lean Production ausgerichtet sind.
    „Wenn es darum geht, fortschrittliche Technologie, schlanke Verfahrensweisen und Change Management miteinander zu verbinden, hat Lectra das beste Angebot am Markt”, schließt Daniel Harari.

    ® Vector und Versalis sind eingetragene Marken von Lectra.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/2643 sowie http://lectra.com.

    Über Lectra :
    Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.350 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz in Höhe von € 203,0 Mio. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lectra.com.

    Pressekontakt:
    Sprachperlen GmbH
    Helena Pröpster
    Ehrengutstraße 5
    80469 München
    Deutschland
    +49 (0) 89 411 53 199
    info@sprachperlen.de
    http://sprachperlen.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Internationales Markentreffen der Automobil- und Möbelindustrie

    auf Werben online publiziert am 19. Februar 2014 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 152 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung