• Komplexere Bedrohungen erfordern neue Strategien

    econique befragt Mitglieder des CISO Netzwerks regelmäßig zu ihren aktuellen Prioritäten und Herausforderungen. In der aktuellen Erhebung dominieren deutlich Management- und Strategiethemen. 91% der Befragten sehen in der Umsetzung bereits formulierter Strategien aktuell eine große Herausforderung, gefolgt von der Rollendefinition des CISOs im Unternehmen, die 87% umtreibt. Diese sehr hohen Werte deuten auf Diskrepanzen zwischen Gefahrenlagen einerseits und Konsequenzen durch das Top Management andererseits. Es folgen die Themen Strategieentwicklung (78%) und Enterprise Security Management (74%). Die Dominanz der strategischen Themen führen wir auch auf die hohe Komplexität neuer Bedrohungslagen zurück. Hierzu zählen etwa Advanced Persistent Threats (APT), Cyberwar oder eine neue Qualität in der IT-gestützten Wirtschaftsspionage.
    Beim econique CxO Dialog IT Security und Information Risk am 18. und 19. Februar 2014 in Berlin wurde in vielen Einzelgesprächen und Workshoprunden über diese Herausforderungen und über aktuelle Projekte aktiv diskutiert.
    Ein hochkarätiges Sprecherprogramm umrahmte die Networking-Runden: Telekom-Konzernsicherheitsbevollmächtigter Thomas Königshofen zeigte in seiner Key Note auf, wie man in Zeiten der Globalisierung die Top-Geschäftsgeheimnisse eines Unternehmens vor Wirtschaftsspionage schützen sollte. Für den Henkel-Konzern gab CISO Andreas Breunig Einblicke in den globalen Rollout einer Corporate Standard Information Security . Es folgten weitere Best-Practice-Vorträge der CISOs von Hellmann Worldwide Logistics, Vodafone, WWK Lebensversicherung, T-Systems, Portigon AG, Bombardier Transportation und Ernst & Young. Prof. emeritus Dr. Klaus Brunnstein, Professor emeritus fu?r Anwendungen der Informatik, Universita?t Hamburg, sprach über Methoden, Anwendungen und Auswirkungen von Big Data für die IT Security. Martin Rost, Stellvertretender Leiter des Technikreferats des ULD und Autor des Standard-Datenschutzmodells vom unabha?ngigen Landeszentrum fu?r Datenschutz Schleswig- Holstein erläuterte Zusammenhänge zwischen Datenschutzmanagementsystemen und dem Standard-Datenschutzmodell. Mit Prof. Dr. Christopher Rentrop, Hochschule Technik, Wirtschaft und Gestaltung diskutierten die Teilnehmer über den Umgang mit Chancen und Risiken der Schatten IT. Heike Zitting, Leiterin Wirtschaftsschutz beim Verfassungsschutz Berlin, gab Tipps aus Sicht der staatlichen Abwehrpraxis.

    Werbeanzeige

    Über:

    econique GmbH
    Frau Endo Tanja
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau
    Deutschland

    fon ..: 030 577 005 215
    fax ..: 030 577 005 221
    web ..: http://www.econique.com
    email : tanja.endo@econique.com

    Das intelligente Zusammenbringen von Menschen und Informationen steht im Zentrum des Konzepts von econique.
    Sourcingberatung, Networking, Business Development, Wissensmanagement, Analysen und Marktforschung für global verantwortliche CxOs und Lösungsanbieter sind die Kernkompetenzen der econique GmbH. Verantwortungsträger finden in geschlossenen Entscheidernetzwerken auf Basis hoch entwickelter Research- und Matchingmethoden schnell die richtigen Kompetenzträger, Lieferanten, Kooperationspartner, Informationen und Lösungen.
    Das Unternehmen pflegt Kontakte zu Entscheidern der 3.000 größten Unternehmen in D/A/CH sowie zu Anbietern, die Geschäftsprozesse, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit verbessern helfen. Wichtigste Plattformen sind dabei Top Entscheidern vorbehaltene Netzwerke, deren Mitglieder u.a. über CxO Dialoge und Online Communities kommunizieren können.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    econique GmbH
    Frau Endo Tanja
    Börnicker Chaussee 1-2
    16321 Bernau

    fon ..: 030 577 100 005215
    web ..: http://www.econique.com
    email : tanja.endo@econique.com

    Schlagwörter: , , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Econique Chief Information Security Officer Business Monitor Frühjahr 2014

    auf Werben online publiziert am 28. Februar 2014 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 153 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung