• Der Bedarf an Fachkräften ist groß. Die Unternehmen benötigen Fach- und Führungskräfte für die neuen Anforderungen an den Handel. Die Lösung ist die Ausbildung zum gepr. Handelsfachwirt (in) (IHK)!

    BildDie deutsche Wirtschaft braucht qualifizierte Mitarbeiter. „Fachkräftemangel“ heißt das Schreckgespenst, welches sich in den Führungsetagen deutscher Unternehmen nun wieder breit macht. Gerade im deutschen Handel zeigt sie sich sehr deutlich. In nahezu allen Tageszeitungen und im Internet werden händeringend Fachkräfte gesucht.

    Dabei liegt die Lösung auf der Hand:

    gepr. Handelsfachwirtin (IHK) bzw. gepr. Handelsfachwirt (IHK)

    Die Aufstiegsfortbildung „Handelsfachwirt/in (IHK)“ hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem in der Wirtschaft anerkannten Abschluss für alle Mitarbeiter des Groß- und Einzelhandels entwickelt. Sie dient als „Sprungbrett“ in begehrte Managementfunktionen im Marketing, Personalbereich, Controlling oder in der Gebietsverkaufsleitung.

    Die Inhalte bauen auf praktische Berufserfahrungen auf und versetzen die Fachkräfte in die Lage, Leitungs- und Führungsaufgaben in allen Bereichen des Handels zu übernehmen.

    Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um die Prüfung zur gepr. Handelsfachwirtin (IHK) bzw. zum gepr. Handelsfachwirt (IHK) abzulegen:

    Eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und eine weitere Berufspraxis von mindestens 1 Jahr im Handelsbetrieb

    Werbeanzeige

    oder

    eine abgeschlossene Ausbildung als Verkäufer/in oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und zwei Jahre Berufspraxis in einem Handelsbetrieb

    oder

    falls keine abgeschlossene Berufsausbildung wie oben beschrieben vorliegt, ist eine Berufspraxis von fünf Jahren in einem Handelsbetrieb nachzuweisen.

    Eine besonders gute Möglichkeit diese Qualifikation zu erreichen, bieten die privaten Akademien carriere & more. Sie haben es durch die Entwicklung des eva-Lernsystems® geschafft, die Ausbildungszeiten um ca. 50 % im Vergleich zum Wettbewerb zu reduzieren.

    Die „Freude am Lernen“ steht im Mittelpunkt der Philosophie, der sich alle Mitarbeiter verschrieben haben. Das Ziel ist es, Teilnehmer in möglichst kurzer Zeit und einer angenehmen Lernatmosphäre zum angestrebten Prüfungserfolg zu führen. Näheres dazu und Termine zur kostenlosen Informationsveranstaltung erhält man unter www.schneller-schlau.de

    Über:

    carriere & more, private Akademie Region Frankfurt am Main
    Herr Ömer Özbekler
    Leipziger Straße 10
    63450 Hanau
    Deutschland

    fon ..: 08004665466
    web ..: http://www.schneller-schlau.de
    email : frankfurt@carriere-more.net

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BCO GmbH
    Herr Ömer Özbekler
    Dorfwiesenweg 3
    36124 Eichenzell

    fon ..: 08004665466
    web ..: http://www.schneller-schlau.de
    email : frankfurt@carriere-more.net

    Schlagwörter: , , , , ,


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Experten sind sich einig: „Handelsfachwirt“ als Lösung für den Fachkräftemangel im Handel!

    auf Werben online publiziert am 28. Februar 2014 in der Rubrik Beruf - Bildung
    News wurde 194 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung