• Caracal Gold plc, der expandierende ostafrikanische Goldproduzent mit mehr als 1.300.000 Unzen an JORC-konformen Goldressourcen, freut sich, ein Update zu seinen Betrieb- und Explorationsaktivitäten in Kenia und Tansania für das am 31. Juni 2022 zu Ende gegangene Quartal (das Quartal oder Q2) bekannt zu geben; insbesondere zu der Kilimapesa-Goldmine und dem Verarbeitungsbetrieb des Unternehmens in Kenia (Kilimapesa oder das Projekt) und seinen hochgradigen, nahe der Oberfläche liegenden Goldexplorationsprojekten in Tansania.

    Highlights aus Q2

    – Die Exploration der Lagerstätte Kilimapesa Hill (KHD), die im Dezember 2021 begann, gipfelte in einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung (MRE), die im Laufe des Quartals abgeschlossen wurde (siehe RNS vom 12. Juli 2022),
    – Eine geänderte Aktienkaufvereinbarung (SPA) wurde unterzeichnet. Mit dieser werden 100 % von Tyacks Gold Limited (Tyacks), dem Inhaber der in Tansania gemeinsam als Nyakafuru-Projekt (Nyakafuru oder das Projekt) bezeichneten Lizenzen, erworben, wodurch der Weg für den Abschluss der Übernahme geebnet wurde,
    – Die fällige Zahlung in Höhe von 500.000 US-Dollar gemäß der SPA von Tyacks wurde geleistet,
    – Das Pilotprojekt zur Haufenlaugung bei Kilimapesa kam mit der ersten Goldproduktion aus dem Projekt, der Fertigstellung von Block zwei und der Inbetriebnahme des dritten Laugungsblocks gut voran,
    – Das Kilimapesa-Erweiterungsprojekt wurde weiter vorangetrieben. Zu den wichtigsten Meilensteinen zählten die Erteilung von Aufträgen für verschiedene wichtige Komponenten, der Abschluss der geotechnischen Bohrungen für das Hauptlaugungspad und die Abschaltung des Abraumkreislaufs zur Durchführung von Optimierungsarbeiten,
    – Der Untertagebetrieb konzentrierte sich auf die Erschließung und die Einrichtung von Abbaublöcken, um die erforderliche zukünftige Produktion und Flexibilität für das Expansionsprojekt zu gewährleisten; der Tagebau wurde während des Quartals zeitweise eingestellt, um den Druck auf die übermäßigen Lagerbestände in der Verarbeitungsanlage zu verringern,
    – Die RC [Reverse Circulation]-Bohrungen auf dem Kilimapesa Hill und dem Maghor-Ziel wurden abgeschlossen und das Bohrgerät wurde auf das größere Vim Rutha-Ziel verlegt, ein breites Ziel im Süden des Konzessionsgebiets, das sich über das gesamte Streichen des Explorationsgebiets erstreckt,
    – Die DD [Diamond Drilling]-Bohrung auf Kilimapesa Hill wurde abgeschlossen, das Bohrgerät wurde zum Vim Rutha-Ziel verlegt und nahm dort die Bohrungen auf.

    Der CEO von Caracal, Robbie McCrae, erklärte:

    Das Team und ich sind mit der Gesamtleistung in diesem Quartal sehr zufrieden. Wir haben in allen Bereichen bedeutende Fortschritte gemacht und sind auf dem besten Weg zu einem hervorragenden Ergebnis im 3. Quartal.

    Die Ergebnisse des Mineralressourcen-Updates zeigen eine deutliche Steigerung der Qualität der Ressource bei Kilimapesa Hill. Wir sind sehr gespannt darauf, die nächsten Produktionsstätten zu finden und zu priorisieren, um das Wachstum auf Kilimapesa Hill zu steigern und die bestehende Bergbaulizenz zu komplettieren. Die positiven Ergebnisse des früheren MRE-Updates haben die Zuversicht des Projektteams weiter gestärkt und rechtfertigen unsere Entscheidung, die Produktion bei Kilimapesa auf 24.000 Unzen pro Jahr hochzufahren. Die in der Nachgewiesenen und Angedeuteten Kategorie enthaltenen Unzen können nun in Reserven für die Abbau- und Verarbeitungsanlage umgewandelt werden.

    Wir freuen uns auf die Ergebnisse unseres regionalen Explorationsprogramms, insbesondere auf das Ziel Vim Rutha, auf dem derzeit Bohrungen durchgeführt werden.

    Das Kilimapesa-Erweiterungsprojekt macht weiterhin Fortschritte und wir liegen bei der Fertigstellung bis Ende 2022 im Plan.

    Die Unterzeichnung der überarbeiteten Aktienkaufvereinbarung mit Tyacks Gold in Tansania hat es unserem Team ermöglicht, auf dem Nyakafuru-Projekt mit den Arbeiten vor Ort zu beginnen, um die Studie zur Bestätigung der Ressourcen vorzubereiten, einschließlich der erforderlichen Bohrungen, die im Oktober 2022 beginnen sollen. Wir freuen uns über die neuen Möglichkeiten zur Erschließung einer Goldmine, da Nyakafuru unsere gesamte Ressourcenbasis und das Explorationspotenzial des Unternehmens mehr als verdoppelt.

    Betrieb

    – 21.743 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 1,84 g/t wurden von der Mine an die Anlage geliefert (26.329 im 1. Quartal 2022), ein Rückgang gegenüber dem Vorquartal, der jedoch im Einklang mit dem strategischen Plan steht.
    – 20.490 Tonnen Abraum mit einem Gehalt von 1,08 g/t (27.792 in Q1 2022) wurden an die Anlage geliefert.
    – Insgesamt wurden 58.722 Tonnen in den Anlagen verarbeitet, was zu einer Goldproduktion von 746 Unzen Gold im Quartal führte (1.266 Unzen in Q1 2022), was jedoch im Einklang mit dem strategischen Plan steht,
    – Der Endbestand der Anlage belief sich auf 22.757 Tonnen mit einem Gehalt von 1,68g/t (22.744 Tonnen mit 1,72g/t in Q1 2022)
    – Die erste Produktion aus der Pilot-Haufenlaugungsanlage wurde mit 16.213 Tonnen auf den Pads mit einem Durchschnittsgehalt von 1,48g/t erreicht (3.915 Tonnen mit 1,5g/t in Q1 2022). Die durchschnittliche Ausbeute aus den Laugungspads betrug 49,2 %.
    – Der Bau und die Inbetriebnahme des zweiten Pads wurden abgeschlossen und der Bau des dritten Pads wurde im Laufe des Quartals zu 80 % fertiggestellt.

    Exploration

    – Während des Quartals wurden insgesamt 1.145 m Diamantbohrungen (DD) und 5.088 m Reverse Circulation-Bohrungen (RC) durchgeführt,
    – Das RC-Bohrprogramm auf dem Kilimapesa Hill wurde abgeschlossen und das Bohrgerät als Teil der ersten Phase des regionalen Explorationsprogramms zum Maghor-Prospekt verlegt,
    – Das DD-Bohrprogramm auf dem Kilimapesa Hill wurde abgeschlossen und das Bohrgerät wurde als Teil der ersten Phase des regionalen Explorationsprogramms zum Vim Rutha-Prospekt verlegt,
    – Die Explorationsbohrungen (sowohl DD- als auch RC-Bohrungen), Schürfungen, Gesteinsproben und Kartierungen in den regionalen Zielgebieten werden in den weiteren Explorationskonzessionen im nächsten Quartal fortgesetzt.

    Die aktualisierte MRE wurde im Laufe des Quartals abgeschlossen; die Ergebnisse wurden am 12. Juli 2022 veröffentlicht. Die Highlights der aktualisierten MRE sind wie folgt:
    – Gesteigerte nachgewiesene, angedeutete und vermutete Ressource von 12,15 Mio. t mit 1,5 g/t Gold (565,7 koz enthaltenes Gold) für Lagerstätte Kilimapesa Hill nach erfolgreichem Bohrprogramm zur Ressourcenerweiterung
    – Beträchtliche Steigerung von 202 % in nachgewiesener und angedeuteter Kategorie, wobei 56 % der enthaltenen Unzen (317,6 koz) nun in nachgewiesener und angedeuteter Kategorie liegen (zuvor 105 koz)
    – Ergebnis unterstützt Lebensdauer der Mine von mindestens 10 Jahren für aktuelle Projekterweiterung, wobei Produktion von 24.000 oz pro Jahr angestrebt wird
    – Die beträchtliche Steigerung der nachgewiesenen und angedeuteten Ressource bietet die erforderliche Option für die aktuellen Bergbaubetriebe sowie den erforderlichen Gehaltsunterschied zur Beschickung der Mühlenanlage und der Haufenlaugungsanlagen.
    – Gesamte Mineralressource des Projekts beläuft sich nun auf 14,05 Mio. t mit 1,56 g/t Gold (705 koz enthaltenes Gold)

    Arbeitssicherheit, Gesundheit und Umwelt

    – Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für die Haufenlaugungsanlage wurde im Laufe des Quartals bei NEMA Narok County eingereicht und die Lizenz am 28. Juni 2022 erteilt,
    – Die Umweltverträglichkeitsprüfung für die Explorationsbohrungen und den Tagebau kam im Laufe des Quartals gut voran,
    – Während des Quartals wurden keine Unfälle oder Zwischenfälle gemeldet.

    Tansania

    – Die geänderte SPA zwischen Caracal Gold plc und Tyacks Gold, durch die Caracal Tyacks und das Nyakafuru-Projekt erwerben wird, wurde Ende Mai 2022 unterzeichnet und bekannt gegeben.
    – Das technische Team von Caracal (einschließlich Bergbau, Exploration und Bohrungen) führte eine Besichtigung des Projekts durch.
    – Mit der Unterstützung von Dentons Law in Tansania werden die wichtigsten Prozesse zum Abschluss der Transaktion durchgeführt, einschließlich der Anträge bei der Financial Conduct Commission, der Tanzanian Revenue Authority und der Minerals Commission, die derzeit bearbeitet werden.
    – Die Vorbereitung des Standorts für den Beginn des Explorationsprogramms wird bis Ende September abgeschlossen sein, und der Beginn der Bohrungen ist für Anfang Oktober 2022 geplant.

    Ausblick für das nächste Quartal

    Die Produktion aus der Untertagemine und dem Tagebau soll in den nächsten sechs Monaten kontinuierlich gesteigert werden, wobei die Abbau- und Verarbeitungskapazität bis Jahresende die angestrebte Rate von 24.000 Unzen pro Jahr erreichen soll.

    Der Schwerpunkt der Exploration hat sich auf das regionale Ziel Vim Rutha verlagert, für das sowohl Bohrungen als auch Schürfungen geplant sind. Das Unternehmen wird den Markt mit aktuellen Informationen zu diesem Ziel versorgen.

    In Tansania liegt der Schwerpunkt auf den Vorbereitungsarbeiten für Bohrungen, die im 4. Quartal 2022 beginnen sollen.

    **ENDE**

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website unter www.caracalgold.com oder über einen der folgenden Ansprechpartner:

    Caracal Gold plc
    Robbie McCrae
    Sheila Boit
    info@caracalgold.com

    Clear Capital Markets Ltd
    Joint Broker
    Keith Swann / Jonathan Critchley
    +44 203 897 0981
    +44 203 869 6086

    VSA Capital Ltd
    Financial Adviser and Joint Broker
    Andrew Raca (Corporate Finance)
    Andrew Monk / David Scriven (Corporate Broking)
    +44 203 005 5000

    St Brides Partners Ltd
    Financial PR
    Charlotte Page / Isabel de Salis / Isabelle Morris-
    caracal@stbridespartners.co.uk

    DGWA, Deutsche Gesellschaft für Wertpapieranalyse
    (Berater für Investor/Corporate Relations, Europa)
    Katharina Löckinger
    info@dgwa.org

    Anmerkungen
    Caracal Gold plc ist ein expandierender, auf Ostafrika fokussierter Goldproduzent, der einen klaren Weg zur Steigerung der Produktion und der Ressourcen sowohl organisch als auch durch strategische Übernahmen verfolgt. Ziel des Unternehmens ist es, innerhalb von 18 Monaten nach der Börsennotierung im August 2021 die Produktion auf 50.000 Unzen pro Jahr zu steigern und eine JORC-konforme Ressourcenbasis von 3 Mio. Unzen aufzubauen. In unserer zu 100 % unternehmenseigenen Goldmine Kilimapesa in Kenia verfolgen wir eine klar definierte Minenoptimierungsstrategie, die mittelfristig ein beträchtliches Expansionspotenzial und die Möglichkeit bietet, die Goldproduktion auf 24.000 Unzen pro Jahr und die Ressource auf +2 Mio. Unzen zu steigern (derzeitige JORC-konforme Ressourcen von ca. 706.000 Unzen). Unser erfahrenes Team, das auf eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und dem operativen Betrieb von Bergbauprojekten in ganz Afrika zurückblicken kann, prüft derzeit weitere komplementäre und strategisch günstig gelegene Goldminen- und Erschließungsprojekte in Ostafrika.

    Caracal ist ein verantwortungsbewusstes Bergbau- und Explorationsunternehmen und fördert den positiven sozialen und wirtschaftlichen Wandel in den Gemeinden in den Regionen, in denen es tätig ist. Caracal ist ein stolzes ostafrikanisches Unternehmen: Es kauft vor Ort ein, beschäftigt örtliche Mitarbeiter und setzt sich für den Schutz der Umwelt sowie der Gesundheit, der Sicherheit und des Wohlbefindens seiner Mitarbeiter und ihrer Familien ein.

    Die Aktien von Caracal sind am Hauptmarkt der Londoner Börse (LON: GCAT) und an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB: 6IK) notiert; eine Notierung an der Börse in Nairobi wird derzeit angestrebt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Caracal Gold plc.
    Simon Games Thomas
    27-28 Eastcastle Street,
    W1W 8DH London
    Großbritanien

    email : info@caracalgold.com

    Pressekontakt:

    Caracal Gold plc.
    Simon Games Thomas
    27-28 Eastcastle Street,
    W1W 8DH London

    email : info@caracalgold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Caracal Gold PLC („Caracal“ oder das „Unternehmen“): Q2-2022 – Zusammenfassung der Geschäftstätigkeit

    auf Werben online publiziert am 15. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung