• WICHTIGSTE NACHRICHTEN

    – Die ghanaische Umweltschutzbehörde Environmental Protection Agency (EPA) genehmigt das Umweltverträglichkeitsgutachten (UVG) von Cardinal, mit dem das Unternehmen die Erschließungsgenehmigung für sein Goldprojekt Namdini erhält.

    – Positiver Einfluss des gestärkten Goldpreises auf die Wirtschaftlichkeit des Projekts

    – COVID19-Schutzmaßnahmen eingeführt

    4. Mai 2020 – Cardinal Resources Limited (ASX / TSX: CDV) (Cardinal oder das Unternehmen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/cardinal-resources-ltd/) freut sich, die neuesten Nachrichten zur Erschließung seines Goldprojekts Namdini mit 5,1 Mio. Uz* in Ghana, Westafrika, zu melden.

    Stand der Projektgenehmigungen und Bewilligungen

    – Juli 2018 – Start des Entwicklungs- und Dokumentationsprozesses zum Umweltverträglichkeitsgutachten (UVG)
    – Dezember 2019 Cardinal reichte seinen UVG-Entwurf für die Erschließung des Projekts Namdini bei der ghanaischen Umweltschutzbehörde ein.
    – Januar 2020 Die ghanaische Umweltschutzbehörde EPA schloss ihre Überprüfung des Entwurfs des Umweltverträglichkeitsgutachtens (UVG) für die Erschließung des Projekts Namdini ab. Das UVG wurde entsprechend den Vorgaben überarbeitet und im März 2020 erneut eingereicht.
    – Februar 2020 Der Umsiedlungsaktionsplan wurde genehmigt. Der Plan wurde über einen längeren Zeitraum entwickelt, unter anderem mit umfangreichen Abstimmungen mit den vom Projekt Betroffenen und Vertretern mehrerer Regierungsebenen. Er wurde von allen Betroffenen unterzeichnet und anschließend von der ghanaischen Minerals Commission genehmigt.
    – Februar 2020 Erteilung der Wasserlizenz, genehmigt die Nutzung von Wasser für Bauarbeiten und für den Bergbaubetrieb.
    – April 2020 Die ghanaische EPA genehmigt das UVG von Cardinal und damit die Erschließung des
    – Goldprojekts Namdini.

    Luftaufnahmen in dem Projekt

    Das Unternehmen hat für das Projekt Namdini Luftaufnahmen erstellt, die über die Website des Unternehmens unter www.cardinalresources.com.au abrufbar sind.

    Wirtschaftlichkeit des Projekts

    Nach der Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie und des begleitenden NI43101-konformen technischen Berichts (ASX-/TSX-Pressemitteilung vom 28. Oktober bzw. vom 28. November 2019) wurde Gold in einer Spanne von USD 1.452 bis USD 1.757 pro Unze gehandelt.

    Die Machbarkeitsstudie bewertete die Wirtschaftlichkeit des Projekts Namdini auf der Basis eines Goldpreises von USD 1.350 pro Unze, berücksichtigte jedoch auch die Sensitivität des Goldpreises in einem Bereich von USD 1.150 pro Unze bis hin zu USD 1.550 pro Unze; siehe dazu die Angaben von Cardinal in der nachstehenden Tabelle 1.

    Tabelle 1 – Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für das Projekt Namdini (ASX-/TSX-Pressemitteilung vom 28. Oktober bzw. vom 28. November 2019)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51725/Microsoft Word – 1 May 2020 Cardinal Company Update v15 3437-4633-1151 v 7_DEPRcom.001.png

    Die prognostizierten Finanzdaten, die in der vorstehenden Tabelle 1 genannt werden, waren ursprünglich in der Machbarkeitsstudie von Cardinal enthalten (siehe ASX-Pressemitteilung von Cardinal (ASX: CDV) vom 28. Oktober 2019 mit dem Titel Machbarkeitsstudie bestätigt Namdini von Cardinal als erstklassiges Goldprojekt). Cardinal bestätigt, dass alle wesentlichen Annahmen, welche die vorstehenden prognostizierten Finanzdaten in der Machbarkeitsstudie untermauern, weiterhin gültig sind und dass keine wesentlichen Änderungen eingetreten sind.

    Tätigkeit des Unternehmens

    Bitte entnehmen Sie den Pressemitteilungen des Unternehmens vom 16. März 2020 und vom 30. März 2020 Informationen zur jüngsten Kontaktaufnahme durch Nord Gold.

    Das Unternehmen arbeitet weiter mit dem Special Purpose Committee an der Überprüfung sämtlicher strategischen Alternativen.

    COVID19

    An den Standorten und Niederlassungen des Unternehmens wurden bisher keine COVID19-Fälle bestätigt; es wurde ein umfassender Maßnahmenplan eingeführt, um den Schutz unserer Mitarbeiter und Auftragnehmer zu gewährleisten. Die Sicherheit unserer Mitarbeiter, ihrer Familien und der Menschen in dem Umfeld, in dem wir tätig sind, ist und bleibt stets die oberste Priorität von Cardinal. Die Herausforderungen von COVID19 verändern sich ständig, aber wir bleiben flexibel und geeint in unseren Maßnahmen zum Erhalt der Sicherheit unserer Mitarbeiter.

    Alle internationalen Reisen nach Ghana sind weiter ausgesetzt, während vor Ort in Ghana die Belegschaft auf das Personal in Schlüsselpositionen reduziert wurde. Nach Möglichkeit erfolgt die Arbeit aus dem Home Office, während die an den Standorten tätigen Mitarbeiter in begrenztem Umfang arbeiten. Obwohl die Feldarbeiten zurückgefahren wurden, arbeitet das Team des Projekts Namdini weiterhin aktiv an der Wertschöpfung für das Projekt.

    ÜBER CARDINAL

    Cardinal Resources Limited (ASX/TSX: CDV) ist ein westafrikanisches auf Gold fokussiertes Explorations- und Erschließungsunternehmen, das Beteiligungen an Pachtkonzessionen im westafrikanischen Ghana besitzt.

    Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erschließung des Goldprojekts Namdini und veröffentlichte am 28. Oktober 2019 seine Machbarkeitsstudie.

    Das Unternehmen meldete den Abschluss der Machbarkeitsstudie, die am 28. Oktober 2019 veröffentlicht wurde. Der technische Bericht über die Machbarkeitsstudie, der gemäß National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators erstellt wurde, wurde am 28. November 2019 auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht.

    Cardinal bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die in seiner Ankündigung der Erzreserve vom 15. Oktober 2019 enthalten sind und die in der abgeschlossenen Machbarkeitsstudie des Unternehmens vom 28. Oktober 2019 und in den Informationen über die Bohrergebnisse, die in dieser Pressemeldung vermerkt sind, enthalten sind, wesentlich beeinflussen. Alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die dieser Schätzung zugrunde liegen, gelten weiterhin und haben sich nicht wesentlich geändert.

    * Für das Projekt Namdini wurde eine Gold-Erzreserve von 5,1 Mio. Unzen (Moz) (138,6 Mt mit 1,13 g/t Au; Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t) veröffentlicht, davon 0,4 Mio. Unzen nachgewiesen (7,4 Mt mit 1,31 g/t Au; Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t) und 4,7 Mio. Unzen wahrscheinlich (131,2 Mt mit 1,12 g/t Au; Cutoff-Gehalt von 0,5 g/t).

    Vom Board of Cardinal Resources Limited zur Freigabe autorisiert. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Archie Koimtsidis
    CEO / MD
    Cardinal Resources Limited
    Tel.: +61 8 6558 0573

    Alec Rowlands
    IR / Corp. Dev
    Cardinal Resources Limited
    Tel.: +1 647 256 1922

    Cannings Purple
    Andrew Rowell or Peta Baldwin
    E-Mail: arowell@canningspurple.com.au
    E-Mail: pbaldwin@canningspurple.com.au

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    ASX Listing-Regel 5.23.2

    Dieser Bericht enthält Informationen aus den folgenden Berichten, die auf der Website des Unternehmens www.cardinalresources.com.au eingesehen werden können:

    o 28 Nov. 201Cardinal Files Feasibility Study
    9 NI
    43101 Technical Report
    o 28 Okt. 201Feasibility Study Confirms Namdin
    9 i
    as Tier One Gold Project
    o 15 Okt. 201Mineral Resource and Ore Reserve
    9 S
    tatement
    o 18 April 20Addendum to Namdini Ore Reserve P
    19 res
    s Release
    o 03 April 20Cardinals Namdini Ore Reserve No
    19 w
    5.1 Moz
    o 27 März 201Cardinal Intercepts HighGrade Sh
    9 a
    llow Gold at Ndongo East

    Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in diesem Bericht enthaltenen Informationen bezüglich der Explorationsaktivitäten wesentlich beeinflussen, und alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Explorationsaktivitäten in diesen Marktbekanntmachungen zugrunde liegen, gelten weiterhin und wurden nicht geändert. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der sachkundigen Person präsentiert werden, gegenüber den ursprünglichen Bekanntgaben nicht wesentlich verändert wurden. Cardinal sind keine neuen Informationen oder Daten bekannt, die die in seiner Ankündigung der Erzreserve vom 3. April 2019 enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen. Alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die dieser Schätzung zugrunde liegen, gelten weiterhin und haben sich nicht wesentlich geändert.

    Haftungsausschluss

    Cardinal bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, welche sich erheblich auf die in der Pressemitteilung zur Erzreserve vom 3. April 2019 enthaltenen Informationen auswirken würden. Alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, auf denen diese Schätzung basiert, haben weiterhin Gültigkeit und haben sich nicht wesentlich verändert.

    Diese ASX-/TSX-Pressemitteilung wurde von Cardinal Resources Limited (ABN: 56 147 325 620) (Cardinal oder das Unternehmen) erstellt. Weder die ASX noch die TSX noch deren Regulierungsdienstleister übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält zusammenfassende Informationen über Cardinal, seine Tochtergesellschaften und deren Aktivitäten, die zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung aktuell sind. Die Informationen in dieser Pressemitteilung sind allgemeiner Natur und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und enthalten nicht alle Informationen, die ein potenzieller Anleger zur Beurteilung einer möglichen Beteiligung an Cardinal benötigen könnte.

    Die Exploration nach Mineralien ist naturgemäß ein risikoreiches Geschäft und eignet sich nicht für bestimmte Investoren. Die Wertpapiere des Kardinals sind spekulativ. Potenzielle Investoren sollten sich an ihren Börsenmakler oder Finanzberater wenden. Es gibt eine Reihe von Risiken, die sowohl für Kardinal spezifisch als auch allgemeiner Natur sind und die die zukünftige operative und finanzielle Performance von Kardinal und den Wert einer Investition in Kardinal beeinflussen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf wirtschaftliche Bedingungen, Börsenschwankungen, Goldpreisschwankungen, regionale Infrastrukturbeschränkungen, Zeitpunkt der Genehmigungen der zuständigen Behörden, regulatorische Risiken, operationelle Risiken und die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal und Wechselkursschwankungen.

    Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung, die nicht ausgeschlossen werden kann, und vorbehaltlich des anwendbaren Rechts, lehnen alle Führungskräfte, Mitarbeiter und Berater des Kardinals ausdrücklich jede Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des in dieser Pressemitteilung enthaltenen Materials ab und schließen jegliche Haftung (auch bei Fahrlässigkeit) für Verluste oder Schäden aus, die einer Person infolge von Informationen in dieser Mitteilung oder von Fehlern oder Auslassungen hieraus entstehen können. Sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, eine Person über Ungenauigkeiten, Auslassungen oder Änderungen der Informationen in dieser Pressemitteilung oder anderer Informationen, die einer Person zur Verfügung gestellt werden, zu informieren, noch ist es verpflichtet, der Person weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Empfänger dieser Pressemitteilung sollten ihre eigene unabhängige Einschätzung und Entscheidung über die Aussichten des Unternehmens, seine Geschäfte, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten sowie die in dieser Pressemitteilung behandelten Themen treffen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich Informationen über die zukünftige finanzielle oder betriebliche Entwicklung von Cardinal und seinen Projekten, können auch Aussagen enthalten, die “ zukunftsgerichtete Aussagen“ sind, die unter anderem Aussagen über Ziele, die Auswirkungen von COVID-19 und die Auswirkungen der Reaktionen der Regierung darauf, Schätzungen und Annahmen in Bezug auf Mineralressourcen und erwartete Gehalte und Gewinnungsraten, Produktion und Preise, Gewinnungskosten und Ergebnisse, Kapitalausgaben enthalten können und auf Annahmen und Schätzungen in Bezug auf zukünftige technische, wirtschaftliche, marktbezogene, politische, soziale und andere Bedingungen basieren oder basieren können. Diese “ zukunftsgerichteten Aussagen“ basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar von Cardinal als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen technischen, geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen und bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den geschätzten oder erwarteten Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen.

    Cardinal lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, Aktualisierungen von zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu machen oder zu veröffentlichen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse, Umstände oder Ergebnisse oder anderweitig nach dem heutigen Datum oder um das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse widerzuspiegeln, mit Ausnahme der Anforderungen des Corporations Act und der ASX- und TSX-Kotierungsregeln. Die Worte „glauben“, „erwarten“, „vorhersehen“, „anzeigen“, „erwägen“, „Ziel“, „planen“, „beabsichtigen“, „fortsetzen“, „budgetieren“, „schätzen“, „können“, „werden“, “ geplant“ und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen.

    Alle in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen sind durch die vorstehenden vorsichtigen Aussagen eingeschränkt. Investoren werden gewarnt, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Ergebnisse sind, und dementsprechend werden Investoren davor gewarnt, sich aufgrund der darin enthaltenen Ungewissheit unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cardinal Resources Limited
    Sarah Shipway
    Level 1, 115 Cambridge Street, West Leederville
    6007 Perth
    Australien

    email : sos@marmic.com.au

    Pressekontakt:

    Cardinal Resources Limited
    Sarah Shipway
    Level 1, 115 Cambridge Street, West Leederville
    6007 Perth

    email : sos@marmic.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cardinal – Aktuelle Nachrichten aus dem Unternehmen

    auf Werben online publiziert am 4. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung