• Global Cannabis schließt erste Phase der vertikalen Integrationsstrategie für europäische und israelische Märkte für medizinisches Cannabis ab

    Vancouver, British Columbia, Kanada, 13. Mai 2019 – Global Cannabis Applications Corp. („GCAC“ oder das „Unternehmen“) (CSE: APP, FSE: 2FA, OTCQB: FUAPF), ein führender Entwickler innovativer Daten- und KI-Technologien für die medizinische Cannabisbranche, gibt bekannt, dass es mit Sequoya Cannabis Ltd. (Sequoya), einem kanadischen Unternehmen für den Vertrieb von medizinischem Cannabis sowie die CBD-Extraktion mit Niederlassungen in Polen, einen Software-Lizenzvertrag (der Lizenzvertrag) über Prescriptii, seine Citizen Green-Lösung für Patientenversorgung (Prescriptii), abgeschlossen hat.

    Nach Abschluss des Lizenzvertrags wird GCAC ein wichtiger Anteilseigner von Sequoya sein.

    Die Partnerschaft zwischen Sequoya und GCAC ist der erste Schritt, dass wir vertikal integriert werden und unsere Citizen Green-Technologie und unsere Beziehungen in der EU und in Israel nutzen können, um Anteile an Produktion, Extraktion und Distribution zu erwerben. Wir möchten mit Sequoya zusammenarbeiten, seit wir seit der Legalisierung deren Geschäfte und Beziehungen in Polen entwickeln, sagte Brad Moore, CEO von GCAC. Polen ist ein hervorragendes Beispiel für die Chancen, die sich in der EU bieten, und für die Rolle, die GCAC einnehmen kann. Der regulatorische Informationsbedarf in der EU wird durch Daten aus der Citizen Green-Technologie unterstützt werden. Der nächste Schritt unserer Strategie zur vertikalen Integration wird die Zusammenarbeit mit israelischen lizenzierten Produzenten sein, welche die Chancen von medizinischem Cannabis durch jahrzehntelange, staatlich unterstützte Programme in Israel wirklich gut kennen.

    Cannabisverschreibungen kontrollieren und den Markt auf Grundlage von Forschungsergebnissen über Behandlungen aufklären zu können, ist für Apotheken, Ärzte und Patienten unerlässlich. Die von GCAC angebotene Lösung wird Sequoya Cannabis Ltd einen Wettbewerbsvorteil in Polen liefern, da wir unsere CBD-Produkte und die Prescriptii-Software kombiniert anbieten wollen, was uns von anderen abhebt, die nur ein Produkt im Gegensatz zu einer Gesamtlösung anbieten. Prescriptii versorgt polnische Apotheken mit einem Werkzeug, um Verschreibungen und Behandlungen, wie vom Gesetz gefordert, zurückverfolgen zu können. Außerdem bietet es Markteinblicke, durch die Apotheken diesen wachsenden Markt für medizinisches Cannabis nutzen können, der viel höhere Margen aufweist als die von Pharmaunternehmen angebotenen Nicht-Bio-Medikamente, erklärt Shemek Fedyczkowski, CEO von Seqouya Cannabis Ltd.

    Außerdem haben GCAC und Grand Rock Capital Inc (GRC) eine Absichtserklärung unterzeichnet (Letter of Intent, LOI), um Beratung hinsichtlich der Kapitalmärkte zu bieten und in Sequoya zu investieren, um somit die Entwicklung einer CBD-Extraktionsanlage in Krakau, Polen, zu finanzieren. Die Kapitalbeschaffung und die Investition unterliegen noch einer Due Diligence. Weitere Einzelheiten werden bekannt gegeben, wenn die endgültigen Vertragsbedingungen feststehen.

    Polen hat 2017 den Konsum von medizinischem Cannabis legalisiert. Mit einer Bevölkerungszahl von fast 40. Mio. Einwohnern und mehr als 350.000 registrierten Patienten ist Polen in der Frühphase der Umsetzung. Polen hat für den Vertrieb von medizinischem Cannabis durch Apotheken strenge Regeln erlassen. Sequoya wird Prescriptii an Polens 13.700 Apotheken vertreiben, um diese bei der Kontrolle der Patientenbehandlung mit medizinischem Cannabis und der Sammlung und Analyse von Daten zu medizinischem Cannabis zu unterstützen.

    Gemäß Lizenzvertrag hat Sequoya das Exklusivrecht, um GCACs Citizen Green Prescriptii-Lösung für die Patientenversorgung an mehr als 13.700 Apotheken in Polen zu vertreiben. Im Gegenzug zu diesem Alleinrecht wird Sequoya: i) 5 Mio. Stammaktien von Sequoya an GCAC ausgeben; ii) GCAC 100.000 $ in Form von Wandelschuldverschreibungen zahlen und iii) GCAC eine monatliche Gebühr zahlen, die von der Nutzerzahl abhängig ist. Die Laufzeit des Lizenzvertrags beträgt ein Jahr und verlängert sich automatisch.

    GCAC wird außerdem im Austausch gegen 4 Mio. Aktien von GCAC weitere 5 Mio. Aktien von Sequoya kaufen. Sequoya wird GCAC eine Option (die Option) auf den Kauf von 10 Mio. Aktien von Sequoya für 600.000 $ während einer Laufzeit von 90 Tagen ab Abschluss des Lizenzvertrags einräumen. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden wird GCAC 10 Mio. Aktien von Sequoya besitzen und die Option auf den Erwerb von weiteren 10 Mio. Anteilen haben. Sequoya hat nun rund 70.310.000 Aktien ausgegeben, sodass GCAC rund 12,5% von Sequoya besitzen wird und 22%, wenn es die Option ausübt.

    Über Sequoya Cannabis Ltd
    Sequoya Cannabis Ltd ist ein kanadischer und europäischer Großhändler für cannabisbasierte Produkte auf dem polnischen Markt sowie Europa im Allgemeinen. Sequoya Cannabis Ltd steht aktuell kurz vor Phase 2 seines Business Plans und bereitet sich auf die Herstellung von CBD-Isolaten und darauf, ein lizenzierter Importeur für medizinisches Marihuana und verschiedene Derivate für den europäischen Markt zu werden, vor.

    Über Global Cannabis Applications Corp.

    Global Cannabis Applications Corp. ist ein international führendes Unternehmen, das auf die Planung, Entwicklung, Vermarktung und den Erwerb innovativer Datentechnologien für die medizinische Cannabisbranche spezialisiert ist. Die Plattform Citizen Green ist die weltweit erste End-to-End-Lösung für Daten zu medizinischem Cannabis – zwischen Patienten und Regulierungsbehörde. Zum Einsatz kommen sechs Kerntechnologien – mobile Anwendungen, künstliche Intelligenz, Reg Tech, smarte Datenbanken, Blockchain- und digitale Prämien-Wertmarken -, um Kandidaten für klinische Studien auszuwählen. Diese Technologien erleichtern die Verbreitung digitaler Konversationen von Gleichgesinnten in der medizinischen Cannabisbranche. Unter der Leitung von Experten der digitalen Branche und der Cannabisbranche setzt GCAC vor allem auf eine globale Expansion über Mundpropaganda (virales Marketing), indem im Cannabismarkt ein optimales digitales Nutzererlebnis geboten wird.

    Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie online auf www.cannappscorp.com oder im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) bzw. auf der Webseite der Canadian Securities Exchange (www.thecse.com).

    Für einen Gesprächstermin wenden Sie sich bitte an:

    Bradley Moore
    Chief Executive Officer
    Tel.: 514.561.9091
    E-Mail: bmoore@cannappscorp.com

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Corporate Communications
    Tel.: 1.855.269.9554
    E-Mail: info@cannappscorp.com
    www.cannappscorp.com

    Corporate Communications United States
    Hayden IR
    Tel.: 1.917.658.7878
    Email: hart@haydenir.com

    Zukunftsgerichtete Informationen
    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze beinhalten, die sich auf die Geschäftstätigkeit von GCAC beziehen. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung von GCAC. Obwohl die Unternehmensführung der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, darf den zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da GCAC nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, schließt GCAC jegliche Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund einer neuen Sachlage, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse sowie aus sonstigen Gründen aus.

    Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat diese Informationen nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit und Angemessenheit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Global Cannabis Applications
    Brad Moore
    Suite 830, 1100 Melville Street
    V6E 4A6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : bmoore@cannappscorp.com

    Pressekontakt:

    Global Cannabis Applications
    Brad Moore
    Suite 830, 1100 Melville Street
    V6E 4A6 Vancouver, BC

    email : bmoore@cannappscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Global Cannabis schließt erste Phase der vertikalen Integrationsstrategie für europäische und israelische Märkte für medizinisches Cannabis ab

    auf Werben online publiziert am 13. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung