• NICHT ZUR AUSSENDUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    Vancouver, British Columbia, 5. Oktober 2022 – Infinity Stone Ventures Corp. (CSE: GEMS) (OTC: TLOOF) (FWB: B2I) (das Unternehmen oder Infinity Stone) freut sich, den Abschluss einer Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung (die Platzierung) von 6.400.000 Wertpapiereinheiten (jeweils eine Einheit) zum Preis von 0,25 Dollar pro Einheit bekannt zu geben. Der damit erzielte Bruttoerlös beträgt 1.600.000 Dollar. Jede Einheit setzt sich aus einer (1) nachrangig stimmberechtigten Klasse-A-Aktie (eine Aktie) und der Hälfte (1/2) eines Aktienkaufwarrants (ein Warrant) zusammen. Jeder ganze Warrant kann innerhalb von zwei (2) Jahren nach dem Ausgabedatum gegen eine (1) Aktie (Warrant-Aktie) zum Preis von 0,50 Dollar eingetauscht werden.

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass auch eine Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung von 1.428.571 Flow-Through-Einheiten (jeweils eine FT-Einheit) zum Preis von 0,35 Dollar pro FT-Einheit zur Generierung eines Bruttoerlöses in Höhe von 500.000 Dollar (die FT-Platzierung) durchgeführt wurde. Jede FT-Einheit setzt sich aus einer (1) nachrangig stimmberechtigten Klasse-A-Aktie (eine Aktie) und der Hälfte (1/2) eines Aktienkaufwarrants (ein FT-Warrant) zusammen. Jeder ganze Warrant kann innerhalb von drei (3) Jahren nach dem Ausgabedatum gegen eine (1) Aktie (eine FT-Warrant-Aktie) zum Preis von 0,45 Dollar eingetauscht werden.

    In Verbindung mit der FT-Platzierung hat das Unternehmen 100.000 Finder’s Warrants ausgegeben und 34.999,99 Dollar an Vermittlungshonoraren (Finders Fees) bezahlt. Jeder Finder’s Warrant kann innerhalb von drei (3) Jahren ab dem Ausgabedatum zum Preis von 0,45 Dollar ausgeübt werden.

    Mit dem Abschluss unserer kombinierten Flow-Through- und Non-Flow-Through-Platzierungen können wir erfreulicherweise auch mehrere in Australien ansässige Institutionen als Anleger begrüßen. Der gut entwickelte und fachkundige australische Markt der institutionellen Investoren und Privatanleger ist sich des Wertes und des dringenden Bedarfs an Explorationsprojekten für Batterierohstoffe sehr bewusst. Wir gehen davon aus, dass der Vertrieb in Australien dazu beitragen wird, die Lithiumprojekte von ISV mehr ins Blickfeld zu rücken, was letztendlich zu einer höheren Bewertung und zu höheren Renditen für unsere Aktionäre führen wird, so Zayn Kalyan, CEO von Infinity Stone.

    Der Bruttoerlös aus der FT-Platzierung wird für in Kanada zulässige Explorationsausgaben (Canadian Exploration Expenses/CEE) in den Bergbauprojekten des Unternehmens verwendet, die als Flow-Through-Ausgaben für den Bergbau (im kanadischen Einkommensteuergesetz als Flow-Through Mining Expenditures bezeichnet) gelten. Der Nettoerlös aus der Platzierung wird in die Exploration und in das allgemeine Betriebskapital (Working Capital) fließen.

    Beauftragung von Foster Stockbroking

    Des Weiteren gibt Infinity Stone mit Freude bekannt, dass die Firma Foster Stockbroking Pty Ltd. (FSB) im Hinblick auf ein geplantes Zweitlisting von Infinity Stone an der Australian Securities Exchange (ASX) als Kapitalmarktberater beauftragt wurde. Eine ASX-Börsennotierung wird dem Unternehmen einen besseren Zugang zu bestehenden und auch neuen Anlegern ermöglichen. Der australische Markt hat großes Interesse an den Lithiumprojekten des Unternehmens bekundet, insbesondere am Lithiumprojekt Camaro, das unmittelbar an die Lithiumentdeckung Corvette der Firma Patriot Battery Metal in James Bay (Québec) grenzt.

    Aus Sicht des Unternehmens ermöglicht die ASX-Börsennotierung dem Unternehmen eine bessere Position am australischen Markt, wo viele gut etablierte Lithiumexplorer mit Lithiumprojekten im Hartgestein in Kanada an der ASX notiert sind.

    Das Unternehmen wird die Anleger über den Fortgang des Zweitlistings auf dem Laufenden halten, da nicht garantiert werden kann, dass dem Unternehmen die ASX-Börsennotierung auch tatsächlich genehmigt wird.

    Die Wertpapiere, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird, wurden bzw. werden nicht nach dem geltenden US-Wertpapiergesetz (U.S. Securities Act von 1933, das Gesetz von 1933) in der aktuellen Fassung bzw. nach den Wertpapiergesetzen der jeweiligen Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. US-Bürgern (laut Definition der Vorschrift S im Gesetz von 1933) ohne eine Registrierung oder entsprechende Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsvorschriften weder direkt noch indirekt angeboten oder verkauft bzw. geliefert werden. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf solcher Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar.

    Über Infinity Stone Ventures

    Infinity Stone hat es sich zum Ziel gesetzt, neben seinem etablierten SaaS-Lösungsportfolio ein diversifizierter Komplettanbieter für die kritischen Energiemetalle zu sein, die in der sauberen Energierevolution Anwendung finden. Infinity Stone kommt der Nachfrage von Batterie- und Windturbinenherstellern, Atom- und Wasserstoffenergieerzeugern sowie Spekulanten im Energiemetallbereich nach, indem es 100%ige Beteiligungen an Lagerstätten und Vorkommen mit kritischen Mineralen in stabilen, bergbaufreundlichen Rechtsgebieten erwirbt, die sich in der Nähe der Endverbraucher in nordamerikanischen Produktionszentren befinden.

    Eine Anmeldung zum Newsletter für Anleger ist unter infinitystone.ventures möglich.

    Ansprechpartner bei Infinity Stone
    Zayn Kalyan
    CEO und Director
    Direkt: 778-938-3367
    zayn@altuscapital.ca

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft, genehmigt oder abgelehnt.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Verwendung von Worten wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, projiziert, beabsichtigt, antizipiert oder antizipiert nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen sind oder Aussagen beinhalten, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind notwendigerweise mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Leistungen und Finanzergebnisse in zukünftigen Zeiträumen erheblich von den Prognosen zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich Aussagen in Bezug auf: die erwartete Verwendung der Erlöse aus den Angeboten; die Absicht des Unternehmens, an der ASX doppelt notiert zu werden; das Interesse australischer Investoren am Unternehmen und seinen Projekten; und das erwartete Ergebnis des Vertriebs in Australien. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management des Unternehmens für vernünftig hält, kann nicht garantiert werden, dass sich die zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen vorausgesagt wurden. Die zukunftsgerichteten Aussagen können auch durch Risiken und Ungewissheiten in der Geschäftstätigkeit des Unternehmens beeinflusst werden, einschließlich derer, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens auf www.SEDAR.com beschrieben sind. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsleitung ändern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Infinity Stone Ventures Corp.
    Zayn Kalyan
    750 – 1095 W Pender Street
    V6E 2M6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : zayn@altuscapital.ca

    Pressekontakt:

    Infinity Stone Ventures Corp.
    Zayn Kalyan
    750 – 1095 W Pender Street
    V6E 2M6 Vancouver, BC

    email : zayn@altuscapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Infinity Stone schließt 2,1-Millionen-Dollar-Privatplatzierung ab und plant Zweitlisting an der australischen Börse ASX

    auf Werben online publiziert am 5. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung