• Alvar Pet startet als nachhaltiges Hunde-Startup in den Markt.

    BildInsekten als Bestandteil der Ernährung gelten nicht nur bei Menschen als großer Zukunftstrend, sondern ebenso im Fressnapf von Haustieren. Manche Tierbesitzer:innen lässt der Gedanke an Insektenfutter zunächst dennoch schwer schlucken. Tierärztin Henna Söderholm nimmt Stellung zu den häufigsten Bedenken.

    Alvar Pet ist ein nachhaltiges Hunde-Startup, das mit Hunde-Trockenfutter auf Insektenbasis in den Markt startet. Zwei Futtervarianten werden dabei verfügbar sein – eine Rezeptur mit Insektenprotein als Hauptproteinquelle, die andere mit Ostsee-Wildfisch als Ergänzung zum Insektenprotein. Das von Alvar Pet entwickelte, umweltfreundliche Hundefutter ist direkt über den Onlineshop erhältlich.

    Bei einer Befragung unter Hundebesitzer:innen zu Insekten-Hundefutter wird Alvar Pet von der positiven Resonanz überrascht: 88 Prozent der Befragten wären dementsprechend dazu bereit, ein Hundefutter mit Insektenprotein als Bestandteil auszutesten.

    Das Unternehmen stieß dabei auch auf einige Vorbehalte, die Henna Söderholm, Tierärztin und F&E-Direktorin von Alvar Pet, nachfolgend aufklärt.

    „Ein Hund braucht echtes Fleisch.“

    „Hunde benötigen keine bestimmten Zutaten in ihrer Ernährung, sondern die richtigen Nährstoffe. Eine ausgewogene Ernährung kann damit aus verschiedenen Proteinen bestehen – dafür ist keine spezielle Fleischsorte notwendig“, erklärt Henna Söderholm. Das Insektenprotein im Hundefutter von Alvar Pet wird aus den Larven der schwarzen Soldatenfliege hergestellt. „Diese sind eine ausgezeichnete Proteinquelle, da die Larven von Natur aus alle Aminosäuren enthalten, die ein Hund für seine Ernährung benötigt“, ergänzt Söderholm.

    Darüber hinaus kann Insektenfutter auch eine Lösung für Hunde mit Allergien sein. Insektenprotein ist ein derart neuer Inhaltsstoff, so Söderholm weiter, der im Vergleich zu herkömmlichen tierischen Proteinen nur selten Überempfindlichkeit auslöst.

    „Schon der Gedanke an Würmer und Larven im Fressen ist eklig.“

    Wenn Hundebesitzer:innen an einer Insektenphobie leiden, wird der Gedanke an Insekten im Hundefutterbeutel sicherlich abschrecken. Allerdings werden bei Alvar Pet die Insekten in Pulverform dem Hundefutter zugesetzt. „Die Insekten werden getrocknet und im Anschluss zu einer Proteinmahlzeit gemahlen. Dies garantiert ebenso eine gleichbleibend hohe Futterqualität“, erklärt Henna Söderholm.

    „Igitt, ernähren sich diese Insekten nicht von Kot?“

    Viele Insektenarten verwenden nahezu alles als Nahrung. Die im Hundefutter von Alvar Pet enthaltene schwarze Soldatenlarve gehört dabei zu den Vielseitigsten. Das Vorurteil, dass diese Kot fressen, ist damit nicht ganz erfunden. Tierärztin Söderholm versichert allerdings, dass dies bei Zuchtlarven nicht der Fall ist. „Unser Zutaten-Lieferant füttert die von ihm gezüchteten Insekten ausschließlich mit Obst- und Gemüseresten aus der Lebensmittelindustrie. Die Larven betreiben damit eine Kreislaufwirtschaft und reduzieren so gleichzeitig die Verschwendung von Lebensmitteln.“

    „Ich bezweifle, dass mein Hund Insekten frisst.“

    In den Umfragen ist die Schmackhaftigkeit der häufigste Vorbehalt gegenüber Hunde-Trockenfutter auf Insektenbasis. Ist es überhaupt einen Versuch wert, wenn das Haustier beim Futter schon wählerisch ist? Schließlich frisst ein Hund auch keine umherlaufenden Ameisen.

    „Die Schmackhaftigkeit von Hundefutter ist die Summe vieler Faktoren. Neben den Zutaten selbst wird der Geschmack insbesondere u.a. durch deren Qualität und Verarbeitung beeinflusst“, erklärt Henna Söderholm. „In Geschmackstests erhielt unser Insektenfutter im Vergleich mit anderen Futterarten durchweg gute Noten.“ Alvar Pet ist so von der Schmackhaftigkeit seiner Produkte überzeugt, dass es seinem Hundefutter die volle Geschmacksgarantie gibt.

    Weitere Informationen unter: https://alvarpet.de/de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alvar Pet GmbH
    Herr Benjamin Ohlhäuser
    Lohmühlenstraße 65
    12435 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30 20995974
    web ..: https://alvarpet.de/de/
    email : pfote@alvarpet.com

    Alvar Pet ist ein finnisches Startup mit der Mission, den CO2-Pfotenabdruck zu verringern. Alvars Ziel ist es, eine qualitativ hochwertige und dabei nachhaltige Ernährung anzubieten, die auf den Bedürfnissen des Hundes basiert. Wir produzieren unser nachhaltiges Hundefutter aus nordischen Rohstoffen – und sparen dadurch Emissionen ein!

    Der Verantwortungsgedanke und unsere Bemühungen, Klimaauswirkungen zu minimieren, decken unsere gesamte Lieferkette ab: Zusätzlich zur bewussten Auswahl der Rohstoffe verwenden wir erneuerbare Energie bei der Herstellung, recycelbares Material in Verpackungen und liefern ohne Zwischenhändler direkt an den Endverbraucher.

    Warum? Weil der Besitz eines Hundes keine Wahl gegen das Klima sein sollte.

    Pressekontakt:

    Alvar Pet GmbH
    Herr Benjamin Ohlhäuser
    Lohmühlenstraße 65
    12435 Berlin

    fon ..: +49 30 20995974
    web ..: https://alvarpet.de/de/
    email : pfote@alvarpet.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Insekten im Hunde-Futternapf – eine Tierärztin räumt mit vier Missverständnissen auf

    auf Werben online publiziert am 9. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung