• Dr. Eugen Schabel setzt in seiner Neusser Fachtierarztpraxis für Kleintiere zusätzlich zu den wissenschaftlichen Möglichkeiten die Naturheilkunde als wichtiges Diagnose- und Therapieverfahren ein.

    BildDie Naturheilkunde in Deutschland ist seit vielen Jahren auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen setzen auf alternative Verfahren und pflanzliche Mittel, um Krankheiten zu bekämpfen und die Gesundheitsprävention zu verstärken. Und mehr noch: Auch bei Tieren setzen sich solche Konzepte durch. Ein Tierarzt, der seit vielen Jahren und sehr erfolgreich naturheilkundlich-homöopathisch behandelt, ist der Neusser Dr. Eugen Schabel. „Wir setzen konsequent auf naturheilkundliche, regulationsmedizinische Diagnose- und Therapieverfahren. Der tierische Organismus funktioniert nach den gleichen Prinzipien wie der menschliche, sodass wir vom Grundsatz her auch die gleichen Methoden anwenden können wie in der Humanmedizin: Was für Menschen gut ist, wirkt bei Tieren meist noch besser, sodass unsere Methoden in der Regel sehr schnell zum gewünschten Ergebnis führen“, sagt der bekannte Veterinärmediziner, der auch Facharzt für Kleintiere mit Zusatzbezeichnung Homöopathie und Lebensenergieberater Tier ist.

    Im Mittelpunkt für den Arzt steht, die körpereigene Abwehr und die Versorgung und Entsorgung der Zellen im kranken Tier durch sehr geringe Dosen natürlicher Substanzen aus dem Pflanzen-, Mineral- und Tierreich zu stimulieren. Das ist eine hochindividuelle Angelegenheit, betont Dr. Eugen Schabel. Im Unterschied zur Schulmedizin gebe es in der Homöopathie kein einziges Mittel, das für jeden Patienten mit der gleichen Erkrankung das Richtige sei. Obwohl oberflächlich gesehen die gleiche Erkrankung vorliegen mag, seien die Symptome doch bei jedem Tier anders. „Deshalb basiert die Wahl homöopathischer Mittel auf der in jedem Fall einzigartigen Kombination von Symptomen und nicht auf der ,Krankheit‘, wie sie die Schulmedizin definiert. Die Individualisierung der Symptome ist eines der wichtigsten Prinzipien der Homöopathie.“

    Dr. Eugen Schabel und sein Team führen seit langem unter anderem die Sauerstoff-Ozontherapie, Bach-Blütentherapie und Bioresonanztherapie durch. Das seien etablierte Methoden der Regulationsmedizin, die für die Tiere völlig unschädlich seien. Er greift das Beispiel der Bach-Blütentherapie auf. Diese ist vor rund 90 vom englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt worden und bezeichnet ein abgeschlossenes Heilsystem aus 38 Einzelmitteln, die aus bestimmten wildwachsenden Blumen, Büschen und Bäumen gewonnen werden, und aus einem aus fünf Blüten bestehenden Kombinationsmittel. „Ein Einsatzbereich sind die Verhaltensstörungen. Diese können mit Bachblüten sehr effizient und leicht deutlich ausgeglichen werden. Dosierung und Dauer der Therapie werden individuell dem Tier angepasst.“

    Die Sauerstoff-Ozontherapie wiederum kann bei fast allen Krankheiten unterstützend eingesetzt werden und hat sich in den letzten Jahren auch immer mehr in der Tiermedizin durchgesetzt. Aus Sicht der Komplementärmedizin ist dieses Verfahren auch deshalb so interessant, weil die hauptsächlichen Wirkmechanismen anhand von wissenschaftlichen Studien belegt sind, weiß Dr. Eugen Schabel. „Da Sauerstoff noch vor Wasser und dem Futter die wichtigste Ernährungsquelle ist, messen wir der Verabreichung von aktiviertem Sauerstoff in unserem Therapiekonzept eine grundlegende Bedeutung zu. Auch da sehen wir regelmäßig große Erfolge und setzen die Ozontherapie sowohl bei akuten als auch bei chronisch-degenerativen Krankheitszuständen mit sehr guten Ergebnissen ein.“

    In seiner Praxis setzt Eugen Schabel Naturheilkunde daher seit vielen Jahren als hauptsächliches Diagnose- und Therapieverfahren ein, ohne dabei die Schulmedizin zu vernachlässigen. „Wo immer es geht, fokussieren wir auf die gesamte Komplementärmedizin, wenden aber schulmedizinischen Maßnahmen an, wenn es sich anbietet. Ziel ist es, immer das beste Ergebnis für unsere Patienten zu erzielen.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kleintierpraxis Dr. Schabel
    Herr Dr. Eugen Schabel
    Grefrather Weg 112
    41464 Neuss
    Deutschland

    fon ..: 02131 9811-0
    web ..: http://www.dr-schabel-tiergesundheit.de
    email : info@dr-schabel-tiergesundheit.de

    Über die Kleintierpraxis Dr. Schabel

    Die Kleintierpraxis Dr. Schabel ist eine traditionsreiche veterinärmedizinische Praxis in Neuss. Inhaber ist der erfahrene Fachtierarzt für Kleintiere Dr. Eugen Schabel. Der Mediziner setzt seit mehr als 30 Jahren selbständiger Tätigkeit auf die Verbindung von schul- und komplementärmedizinischer Diagnostik- und Therapieverfahren. Die Praxis zeigt, dass dies ein deutlich verbessertes Heilergebnis erbringt. Dr. Eugen Schabel führt in seiner Praxis auch sämtliche weichteilchirurgische Eingriffe durch. Bei speziellen Fragestellungen, beispielsweise Augenoperationen oder Knochenchirurgie, verweist er an Partner mit ausgewiesenen Kompetenzen in diesen Bereichen. Als einer der wenigen Tierärzte setzt Dr. Eugen Schabel konsequent auf naturheilkundliche Diagnose- und Therapieverfahren und verordnet meist Medikamente, die keine Nebenwirkungen haben. Damit bekämpft Dr. Eugen Schabel die Krankheit und fördert die Gesundheit gleichermaßen. Ebenso führt der anerkannte Tiermediziner unter anderem zusätzlich zu der wissenschaftlichen Labordiagnostik, Ultraschalldiagnose und röntgenologischen Untersuchungen die Vitalblutanalyse am Dunkelfeldmikroskop, Sauerstoff-Ozontherapie, Homöopathie, Bachblütentherapie und Bioresonanztherapie durch – alles außergewöhnliche Angebote für eine Kleintierfacharztpraxis. Als einziger Tierarzt in Deutschland setzt Dr. Eugen Schabel ein ganz neues Instrument aus der Humanmedizin für die umfassende Vitalfeld-Diagnostik und -Behandlung ein. Mit der „Vitalfeld-Technologie“ mittels Global Diagnostics wird der Organismus nach der Analyse direkt auch therapiert, ohne weitere Verabreichung von zusätzlichen Medikamenten. Weitere Informationen unter www.dr-schabel-tiergesundheit.

    Pressekontakt:

    Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
    Herr Dr. Patrick Peters
    Heintgesweg 49
    41239 Mönchengladbach

    fon ..: 0170 5200599
    web ..: http://www.pp-text.de
    email : info@pp-text.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Komplementärmedizin: Bestes Ergebnis für Tiere erreichen

    auf Werben online publiziert am 7. März 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 6 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung