• Die LV 1871 Unternehmensgruppe hat 2017 ihre auf nachhaltige Ertragsstärke und innovative Produkte für Altersvorsorge und Risikoabsicherung ausgelegte Strategie erfolgreich fortgesetzt.

    BildDie Solvenzquote des Versicherers auf Gegenseitigkeit erreicht mit 367 Prozent ohne die vorgesehenen Hilfs- und Übergangsmaßnahmen einen Rekordwert. Ausgehend von einem sehr hohen Niveau zur Solvency-Day-one-Meldung vom 1. Januar 2016 hat die LV 1871 Unternehmensgruppe ihre finanzielle Leistungsfähigkeit weiter steigern können. Mit einer im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozentpunkte höheren Solvenzquote von 367 Prozent ohne die vorgesehenen Hilfs- und Übergangsmaßnahmen positioniert sie sich erneut in der Spitzengruppe der deutschen Versicherer und präsentiert sich als stabiler und zukunftsorientierter Partner ihrer Versichertengemeinschaft.

    „Unsere finanzielle Leistungsfähigkeit zum Schutz unserer Gemeinschaft ist für uns als Versicherer auf Gegenseitigkeit das wichtigste Gut. Sie ist Garant dafür, dass wir unseren Kunden, Mitgliedern und Geschäftspartnern vollumfänglich zur Seite stehen, wenn wir als Versicherer gebraucht werden. Genau darauf kommt es letztlich an, gerade bei einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit wie der LV 1871“, sagte Wolfgang Reichel, Sprecher des Vorstands der LV 1871 Unternehmensgruppe.

    Starke Kapitalanlageperformance

    Die Nettobewertungsreserven der Muttergesellschaft LV 1871 in Höhe von 930 Mio. Euro (Vorjahr: 934 Mio. Euro) konnten entgegen dem Markttrend erfreulich stabil gehalten werden. Die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen beträgt 5,0 Prozent (Vorjahr: 4,8 Prozent). Die Performance der Kapitalanlagen liegt mit 4,2 Prozent deutlich über Marktniveau.

    Wachstumstreiber Biometrie und Fondsprodukte

    Das Konzernergebnis konnte im Geschäftsjahr 2017 signifikant um 16, 3 Prozent auf 6,4 Mio. Euro (Vorjahr: 5,5 Mio. Euro) gesteigert werden. Außerdem hat die LV 1871 Unternehmensgruppe ihr Eigenkapital weiter ausgebaut; es stieg um 6,5 Prozent auf 104 Mio. Euro (Vorjahr: 98 Mio. Euro). Die gebuchten Bruttobeiträge mit 781 Mio. Euro (Vorjahr: 783 Mio. Euro) und die laufend gebuchten Bruttobeiträge in Höhe von 534 Mio. Euro (Vorjahr: 534 Mio. Euro) konnten auf Vorjahresniveau gehalten werden. Die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattungen wuchs erneut deutlich auf 221 Mio. Euro (Vorjahr: 198 Mio. Euro). Erfolgstreiber waren attraktive Berufsunfähigkeitsversicherungen und fondsgebundene Produkte, die bei der Muttergesellschaft einen Anteil an der Beitragssumme von mehr als 70 Prozent haben, sowie die Nähe zu Vermittlern und Kunden.

    Vorstandssprecher Wolfgang Reichel sieht die Unternehmensstrategie bestätigt: „Das starke Ergebnis des Jahres 2017 bestärkt uns darin, unseren Kurs fortzuführen: Wachstum mit innovativen Produkten zur Absicherung von biometrischen Risiken und für die Altersvorsorge, Fokus auf freie Vermittler, konsequent nachhaltige Finanzstärke und hohe Investitionen in unsere Geschäftsprozesse. Unser Fokus liegt unverändert ausschließlich auf dem Schutz und den Interessen unserer Versichertengemeinschaft. Die digitale Transformation hilft uns dabei sehr, unser Prinzip der Gegenseitigkeit im Versicherungsschutz und im Dialog mit Kunden, Mitgliedern und Geschäftspartnern noch stärker als bisher zu leben.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    LV 1871 Unternehmensgruppe: Erfolgsmodell Gegenseitigkeit

    auf Werben online publiziert am 19. Juni 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 16 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung