• 17. August 2021 – Toronto, Ontario – Palladium One Mining (Palladium One oder das Unternehmen) (TSXV: PDM, FRA: 7N11, OTC: NKORF) stellt dieses Unternehmensupdate bereit, das den aktuellen Stand der Exploration auf unseren beiden Hauptprojekten hervorhebt, nämlich das PGE-Cu-Ni-Projekt LK in Finnland und das Kupfer-Nickel-Projekt Tyko in Ontario, Kanada. Darüber hinaus stellen wir die wichtigsten Zielsetzungen des Unternehmens in den kommenden Monaten vor.

    Mit einem Barbestand von 15 Mio. Dollar (ungeprüft) zum 31. Juli 2021 ist das Unternehmen gut finanziert, um die geplanten Aktivitäten auf absehbare Zeit voranzutreiben, sagte Derrick Weyrauch, President und CEO.

    Hauptzielsetzungen (Meilensteine)

    Platinum Group Element (PGE, Elemente der Platingruppe)-Kupfer-Nickel-Projekt LK, Finnland

    1. Die Bohrungen zur Ressourcenabgrenzung bei Kaukua und im westlichen Teil von Kaukua South (Kaukua-Gebiete) werden laut Planung Mitte September 2021 abgeschlossen. (Abbildung 1)

    2. Eine NI43-101-konforme Ressourcenschätzung für die Zone Haukiaho, die sich 10 km südlich von Kaukua befindet, wird laut Planung im dritten Quartal 2021 abgeschlossen.

    3. Die metallurgischen Tests der Phase II in den Kaukau-Gebieten sind im Gange und werden laut Planung vor Jahresende abgeschlossen.

    4. Die Fertigstellung einer aktualisierten NI43-101-konformen Ressourcenschätzung für die Kaukua-Gebiete ist für das Jahresende (Dezember 2021/Januar 2022) geplant.

    5. Eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) ist für Mitte 2022 geplant.

    6. Step-Out-Bohrungen, die auf die kürzlich gemeldete IP-Anomalie (induzierte Polarisation) westlich von Kaukua abzielen, werden laut Planung im September 2021 mit der Überprüfung dieser Anomalie beginnen (Abbildung 1) (siehe Pressemitteilung vom 7. Juli 2021).

    7. Aufgrund eines branchenweiten hohen Aktivitätsvolumens haben Analyselabors weiterhin Probleme mit der pünktlichen Lieferung von Ergebnissen.

    8. Die Analyseergebnisse aus 38 Bohrungen sind nach wie vor ausstehend, während die Ergebnisse aus 78 Bohrungen veröffentlicht wurden.

    Kupfer-Nickel-Projekt Tyko, Ontario, Kanada

    1. Die Bohrungen in der Zone Smoke Lake wurden nach einer größeren Panne des Bohrgeräts und nach dem Tauwetter im Frühjahr wieder aufgenommen.
    a. Vier Bohrungen wurden im Rahmen eines sieben Bohrungen umfassenden Programms fertiggestellt.
    b. Die Zielsetzung ist, die Quelle der hochgradigen Vererzung zu finden, die Abschnitte mit bis zu 9,9 % NiÄq über 3,8 m an der Oberfläche hervorbrachte (8,2 % Ni, 2,9 % Cu, 0,1 % Co, 0,6 g/t Pd, 0,5 g/t Pt), (siehe Pressemitteilung vom 19. Januar 2021).
    c. Zuvor grenzten 28 Bohrungen in der Zone Smoke Lake eine oberflächennahe Vererzung über eine Streichlänge von 350 m ab.
    d. Explorationsbohrungen zielen auf:
    i. Erweiterungen einer bekannten Vererzung in Fallrichtung.
    ii. Ein großes invertiertes Magnetik-Hoch unterhalb der Zone Smoke Lake (Abbildung 2) wird mittels einer 900 m langen geophysikalischen Plattformbohrung überprüft. Das Magnetik-Hoch könnte eine bedeutende Ansammlung ultramafischer Gesteine darstellen, die möglicherweise die Quelle remobilisierter/injizierter Massivsulfide repräsentiert, die an der Oberfläche gefunden wurden.
    iii. Nach Abschluss der 900 m tiefen Bohrung ist eine elektromagnetische Untersuchung des Bohrlochs (Borehole Electromagnetics, BHEM“) geplant, um die möglichen Vorkommen einer Massivsulfidvererzung in der Tiefe zu bestimmen.

    2. Auf der gesamten Liegenschaft Tyko wurde eine geophysikalische VTEM-Untersuchung über 3.100 Linienkilometer durchgeführt, deren Ergebnisse in Kürze erwartet werden.

    3. Das Sommerfeldprogramm ist in vollem Gange, die Mannschaften befinden sich in ihrer zweiten Rotation und beginnen mit der Erkundung des neu erweiterten Liegenschaft Tyko (siehe Pressemitteilung vom 27. Juli 2021).
    a. Bis dato wurden über 1.300 Bodenproben zur Analyse entnommen, die Ergebnisse stehen noch aus.

    Abbildung 1. Historische und aktuelle Bohrungen in Kaukua und im westlichen Teil des Gebiets Kaukua South. Hintergrund ist die IP-Aufladbarkeit.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61018/2021-08-17_Palladium-One_DEPRcom.001.png

    Abbildung 2. Isometrische Ansicht des Gebiets der Zone Smoke Lake in nord-nordwestlicher Richtung mit Bohrlöchern aus dem Jahr 2020 und hochauflösender Magnetik auf Drohnenbasis.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61018/2021-08-17_Palladium-One_DEPRcom.002.png

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Director des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

    Über Palladium One

    Palladium One Mining Inc. ist ein Unternehmen im Explorationsstadium, das sich auf die Entdeckung von „Green Energy Meals“ (Metalle für saubere Luft) konzentriert. Das Unternehmen besitzt vier distriktgroße Platingruppenelement (PGE)-Kupfer-Nickel-Lagerstätten in Finnland und Kanada Das am weitesten fortgeschrittene Projekt des Unternehmens, das Projekt Läntinen Koillismaa (oder Projekt LK), ist ein palladiumdominiertes Projekt mit Platingruppenelementen, Kupfer und Nickel. Es befindet sich im nördlichen Zentrum von Finnland, das vom Fraser Institute unter die weltweit führenden Länder auf dem Gebiet der Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten gereiht wird. Die Explorationsaktivitäten bei LK sind auf die Sulfidversprengungen entlang einer 38 Kilometer langen vielversprechenden basalen Kontaktzone gerichtet und zielen auf den Ausbau einer bereits bestehenden NI 43-101-konformen obertägigen Ressource ab.

    FÜR DAS BOARD:
    Derrick Weyrauch
    President, CEO & Direktor

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Derrick Weyrauch, President & CEO
    E-Mail: info@palladiumoneinc.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Stammaktien von Palladium One Mining Inc. wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht ausgenommen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzentwicklung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie annehmen, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen, Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, dürfte, könnte, sollte oder wird oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Projekterschließung, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, betriebliche Risiken im Zusammenhang mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralen, Preisschwankungen bei Palladium und anderen Rohstoffen, Eigentumsfragen, Umwelthaftungsansprüche und Versicherungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, das Ausbleiben von Dividenden, Wettbewerb, Verwässerung, die Volatilität des Preises und des Volumens unserer Stammaktien sowie steuerliche Konsequenzen für kanadische und US-Aktionäre. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. Investoren werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen eine unangemessene Sicherheit beizumessen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Palladium One Unternehmensupdate

    auf Werben online publiziert am 17. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung