• UniDocs Markteintritt in den amerikanischen Telehealth Sektor ist für das Unternehmen eine strategische Chance

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vertrieb in Westafrika zielt auf ein anfängliches Potenzial von bis zu 2 Millionen Patienten

    Vancouver, BC – 22. April 2022 – UniDoc Health Corp. (UniDoch Health oder das Unternehmen) (WKN: A3C87U – CSE: UDOC – ISIN: CA90468F1027), ein innovatives Unternehmen im Telemedizin-Bereich, freut sich, den folgenden Überblick über die Wachstumschancen des strategisch wichtigen Telemedizinmarktes in den USA zu geben.

    Laut der American Academy of Family Physicians bezieht sich der Begriff Telemedizin speziell auf klinische Fernbehandlungen, während Telemedizin ein breiteres Spektrum an Fernbehandlungen umfasst, das neben klinischen auch nicht-klinische Dienstleistungen einschließt. UniDoc ist der Ansicht, dass die Telemedizin den amerikanischen Patienten erhebliche Vorteile bietet, da sie eine breite Palette von Dienstleistungen, einschließlich Präventiv-, Diagnose- und Behandlungsdiensten, den US-Patienten über Audio-, Video- und andere Informations- und Kommunikationstechnologien zur Verfügung stellt. Integrierte telemedizinische Lösungen, wie sie UniDoc anstrebt, öffnen die Tür zu einem großen Teil der Bevölkerung des Landes, für die der Zugang zur Online-Computertechnologie schwierig ist, die keine Erfahrung damit haben oder die sie nur begrenzt verstehen. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass eine weit verbreitete physische Zugänglichkeit in kontrollierten Umgebungen der Schlüssel zu seinem Geschäft und zukünftigem Wachstum ist.

    In den letzten Jahren hat das nationale Interesse an diesem Sektor erheblich zugenommen, was vor allem auf die Herausforderungen im Zusammenhang mit der rechtzeitigen Inanspruchnahme der Gesundheitsversorgung und die steigende Nachfrage der Verbraucher/Patienten zurückzuführen ist. Dieses gesteigerte Interesse an der Telemedizin hat eine Phase erheblichen Wachstums des nordamerikanischen Sektors ausgelöst.

    · Branchenuntersuchungen zufolge soll der Markt für Telemedizin im Prognosezeitraum mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 37,7 % wachsen und bis 2025 einen Wert von 191,7 Mrd. USD erreichen, gegenüber geschätzten 38,7 Mrd. USD im Jahr 2020. (Telehealth/Telemedicine Market, November 2020, MarketsandMarkets).
    · Nordamerika hatte 2021 den größten Anteil am Telehealth-Markt, wobei der US-Telehealth-Markt nach Umsatz im Zeitraum 2020-2026 voraussichtlich mit einer CAGR von über 28 % wachsen wird. (Research & Markets Mai, 2021).
    · Jüngste Daten zeigen, dass sich die Nutzung der Telemedizin auf einem Niveau stabilisiert hat, das 38 Mal höher ist als vor der Pandemie (McKinsey & Co. 9. Juli 2021).
    · 57 % der Anbieter stehen der Telemedizin positiver gegenüber als vor COVID-19, und 64 % sind mit der Nutzung zufriedener (McKinsey & Co. 9. Juli 2021).
    · Die Umfrageteilnehmer gaben an, dass zwischen 40 und 60 % der Verbraucher ein breiteres Spektrum an virtuellen Versorgungslösungen wünschen, wie z. B. eine „digitale Haustür“ oder einen kostengünstigen virtuellen Gesundheitsplan. (McKinsey & Co. 9. Juli 2021)
    · Forbes (6. Januar 2022) stellt fest: „Pandemie hin oder her, der Wert einer bequemen und zugänglichen virtuellen Versorgung ist erkannt worden.“
    · Ein Drittel der Millennials und 41 % der Generation Z bevorzugen digitale Begegnungen mit Ärzten gegenüber persönlichen Besuchen. Und mit rund der Hälfte der Arbeitnehmer, die im Jahr 2020 virtuelle Gesundheitsdienste nutzen – gegenüber 17 % im Jahr 2019 – gibt es noch viel Raum für Wachstum. (Forbes, Jan 6, 2022).

    Die COVID-19-Pandemie hat in der nordamerikanischen Gesundheitsbranche zu einem erheblichen Wachstum bei der Einführung von Technologien geführt. Als sich das Virus ausbreitete, waren die Gesundheitssysteme gezwungen, ihre traditionellen Methoden der Gesundheitsversorgung anzupassen, was zu einem raschen Wandel bei der Nutzung von telemedizinischen Diensten führte. Anbieter, die bereits vor COVID-19 in virtuelle Pflegelösungen investiert hatten, waren gezwungen, die Skalierbarkeit dieser Lösungen zu testen, und diejenigen, die nicht in eine solche Lösung investiert hatten, wurden dazu gedrängt, die Technologie zum ersten Mal zu identifizieren und zu nutzen, was das Wachstum neuer Kooperationen und die Schaffung erheblicher Marktchancen vorantrieb.

    Der Gartner Market Guide for Virtual Care Solutions vom Oktober 2020 unterstreicht den Trend der zunehmenden Abhängigkeit von Technologien und stellt fest, dass bis 2022 in Nordamerika 30 % aller ambulanten Begegnungen virtuell sein werden, gegenüber etwa 2 % zu Beginn des Jahres 2020.

    In diesem Zusammenhang ist das Unternehmen der Ansicht, dass die Fähigkeit, die Bereitstellung virtueller Pflege zu unterstützen, jetzt eine realisierbare und nachhaltige Wachstumschance für innovative professionelle Gesundheitsdienstleister wie UniDoc darstellt. Wir glauben, dass die virtuelle Versorgung das Potenzial hat, die wirtschaftliche Belastung des öffentlichen Systems zu verringern, die Behandlung von Menschen mit gesundheitlichen Problemen zu verbessern und den Einzelnen zu befähigen, sich mehr für seine Gesundheit zu engagieren.

    Im Namen des Board of Directors,
    mit freundlichen Grüßen,

    Antonio Baldassarre
    CEO, President & Director
    UniDoch Health Corp. (CSE: UDOC)

    Im Rahmen der Offenlegungspflichten des Unternehmens als öffentlicher Emittent können die laufenden Finanz- und Materialberichte unter dem Profil des Unternehmens im System for Electronic Document Analysis and Retrieval (SEDAR) unter www.sedar.com eingesehen werden.

    Über UniDoc Health Corp. (CSE: UDOC)

    UniDoc entwickelt eine Telehealth-Lösung, die als eigenständige virtuelle Fernklinik in einem privaten Kiosk konzipiert ist, in der sich Patienten wie in einer Arztpraxis beraten lassen können. Telehealth öffnet die Türen zu einem großen Teil der Bevölkerung, die keinen Zugang, keine Erfahrung oder kein Verständnis für die Online-Computertechnologie hat. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass die physische Zugänglichkeit der Schlüssel zu seinem Geschäftsangebot ist. UniDoc hat es sich zum Ziel gesetzt, den Shareholder Value zu steigern, indem es ein hervorragendes Produkt und ein hochentwickeltes kommerzielles Netzwerk innerhalb eines schnellen Zeitrahmens bereitstellt. Das UniDoc-Team freut sich über Ihr Engagement, Ihre Fragen und Ihr Interesse. Bleiben Sie also bitte in Kontakt und laden Sie alle, die sich für unsere Geschichte interessieren, ein, unsere Website www.unidoctor.com zu besuchen und sich anzumelden, um die neuesten Informationen über unsere Aktivitäten, Veranstaltungen und Fortschritte zu erhalten. Sie sind auch eingeladen, uns in den sozialen Medien auf Facebook, Twitter oder Instagram zu folgen.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    UniDoc Investor Relations
    Tel: +1 778.383.6731
    E-Mail: info@unidoctor.com

    Austin Thornberry, Director
    Tel: +1 647.463.8689
    Email: austin@unidoctor.com

    Medienanfragen
    media@unidoctor.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen und Informationen, die, soweit sie keine historischen Tatsachen sind, „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen können finanzielle und andere Prognosen sowie Aussagen über zukünftige Pläne, Ziele oder wirtschaftliche Leistungen oder die diesen zugrunde liegenden Annahmen beinhalten. In einigen Fällen sind zukunftsgerichtete Aussagen an Begriffen wie „kann“, „würde“, „könnte“, „wird“, „wahrscheinlich“, „außer“, „antizipieren“, „glauben“, „beabsichtigen“, „planen“, „prognostizieren“, „projizieren“, „schätzen“, „Ausblick“ oder deren Verneinung oder anderen ähnlichen Ausdrücken zu erkennen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Tatsachen sind. Beispiele für solche Aussagen sind u.a. Aussagen in Bezug auf das Hauptproduktangebot des Unternehmens und dessen Merkmale, den Abschluss und die Bedingungen einer endgültigen Vereinbarung mit dem Partner bei zufriedenstellenden Testergebnissen, das Potenzial für die Platzierung der Produkte des Unternehmens in Apotheken und anderen Orten in der Republik Ghana, die erwarteten Vorteile einer Partnerschaft mit dem Partner und die Vermarktung der Telemedizin-Plattform durch das Unternehmen.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf den Annahmen, Schätzungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsleitung, die im Lichte ihrer Erfahrung und ihrer Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderer Faktoren getroffen wurden, die die Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Zu den wesentlichen Faktoren und Annahmen, die für die Entwicklung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen herangezogen wurden, gehören unter anderem, aber nicht ausschließlich, die Fortsetzung des Engagements von Schlüsselpersonal und qualifizierten Mitarbeitern im Unternehmen, die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliche Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu sichern, die Wettbewerbsbedingungen in den Branchen, in denen das Unternehmen tätig ist, sowie die für das Unternehmen geltenden Gesetze und deren Änderungen.

    Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken in Bezug auf die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens; Risiken, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, sein Schlüsselpersonal zu halten; Risiken, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, eine Finanzierung zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu sichern, sowie alle anderen Risiken, die im endgültigen Prospekt des Unternehmens vom 2. Dezember 2021 unter der Überschrift „Risikofaktoren“ beschrieben sind. “ Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf derartige zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Darüber hinaus beziehen sich alle zukunftsgerichteten Informationen nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist der Unternehmensleitung nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusehen und die Auswirkungen jedes einzelnen dieser Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens im Voraus zu beurteilen oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, um sie an Informationen oder Ereignisse nach dem Datum, an dem sie veröffentlicht wurden, anzupassen oder um das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, einschließlich der Wertpapiergesetze.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    UniDoc Health Corp.
    Nina Yii
    220 – 333 Terminal Avenue
    V6A 4C1 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : nina@acmfirm.ca

    Pressekontakt:

    UniDoc Health Corp.
    Nina Yii
    220 – 333 Terminal Avenue
    V6A 4C1 Vancouver, British Columbia

    email : nina@acmfirm.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    UniDocs Markteintritt in den amerikanischen Telehealth Sektor ist für das Unternehmen eine strategische Chance

    auf Werben online publiziert am 22. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung