• Vancouver (British Columbia), 22. September 2020. Ximen Mining Corp. (TSX-V: XIM, FWB: 1XMA, OTCQB: XXMMF) (Ximen oder das Unternehmen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen in seinem Konzessionsgebiet Providence unweit von Greenwood im Süden der kanadischen Provinz British Columbia die erforderlichen Gerätschaften mobilisiert und mit den Explorationsbohrungen und Schürfgrabungen begonnen hat.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.001.jpeg

    Ximen hat einen bedeutenden Bestand an Edelmetallkonzessionsgebieten im Süden von BC aufgebaut und sich als einer der größten Grundbesitzer von hochwertigen Explorationskonzessionen für Edelmetalle in dieser Region positioniert. Ximen besitzt zudem sämtliche Anteile und Rechte an diesen Projekten und ist nicht zu Konzessionsgebietszahlungen verpflichtet. Darüber hinaus hat sich Ximen sämtliche Oberflächenrechte und Eigentumsanteile an wichtigen Gebieten gesichert, die für den Ausbau unserer Betriebstätigkeit von strategischer Bedeutung sind.

    Während wir mit den Fortschritten bei der Goldmine Kenville zufrieden sind und nach wie vor allen behördlichen Verpflichtungen nachkommen, die für die Weiterentwicklung der Mine erforderlich sind, ist es wichtig, dass wir uns auch mit dem Blue Sky-Potenzial der höffigen Edelmetallprojekte befassen, die das Unternehmen erworben hat. Daher waren wir an verschiedenen Fronten aktiv und werden jetzt die Bohrungen in mehreren Projekten aufnehmen, wobei Providence eines der ersten ist, meint Herr Anderson, CEO von Ximen Mining Corp.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.002.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.003.png

    Ximen hat sein Bohr- und Schürfgrabungsprogramm, das sich auf zwei Zielgebiete im Konzessionsgebiet Providence konzentriert, aufgenommen, um den Bodenarbeiten, die zu Beginn der Feldsaison absolviert wurden, nachzugehen. Das erste Zielgebiet ist ein historischer Minenstollen, in dem in der Vergangenheit ein polymetallischer Silber-Gold-Erzgang abgebaut wurde. Zur Freilegung des Mineneingangs wird ein Bagger eingesetzt (siehe Fotos unten). Ximen hat bei der Analyse einer Probe des Erzgangmaterials aus den Bergehalden einen Wert von 3,87 g/t Gold und 100 g/t Silber erhalten. Es könnte sich hierbei um die Fortsetzung des Streichens des Hauptbereichs der historischen Mine Providence handeln. Minfile-Aufzeichnungen zufolge wurden aus der Mine Providence 1.368.075 Unzen Silber, 5.896 Unzen Gold, 402.690 Pfund Blei und 260.086 Pfund Zink aus 10.426 Tonnen abgebautem Material gewonnen. Aus diesen Zahlen ergeben sich berechnete Edelmetallgehalte von 4.081 g/t Silber (119 Unzen pro Tonne) und 17,6 g/t Gold (0,51 Unzen pro Tonne).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.004.jpeg

    Providence-Zielgebiet Nr. 1: Foto eines Baggers, der den Eingang der historischen Mine freilegt.

    Das zweite Zielgebiet ist ein Vorkommen eines Massivsulfiderzgangs oder einer Skarnmineralisierung, das bei einer früheren Stichprobe 0,23 % Kupfer und 3,4 g/t Silber lieferte. In dieser Zone liegt ein historischer Schacht vor.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.005.jpeg

    Providence-Zielgebiet Nr. 2: Prüfung des Bohrkerns

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.006.jpeg

    Massivsulfid aus der Halde des Schachtes

    In anderen Bereichen der Claims wurden zu Beginn der Feldsaison auch Prospektionen durchgeführt, wobei Gesteinssplitterproben aus historischen Minenhalden und rostigen, alterierten Ausbissen entnommen wurden. Die Analyseergebnisse dieser Proben stehen noch aus.

    Anderenorts im Gebiet Greenwood wurden in den Konzessionsgebieten Bud-Elk und Amelia Prospektionen und Gesteinssplitterprobenahmen durchgeführt. Die Beprobung der alterierten Gesteine bei Bud-Elk, die bis zu 5 % eingesprengten Pyrit und Chalkopyrit enthalten, sollen der Verifizierung der Ergebnisse früherer Betreiber dienen. Sollten die Ergebnisse günstig ausfallen, werden Bohrungen für die nächste Saison geplant. Die Feldarbeiten bei Amelia umfassten die Besichtigung der Standorte von historischen unterirdischen Abbaustätten sowie Probenahmen aus Halden oder verstreutem Quarzerzgangmaterial bei rekultivierten Standorten. Die mineralisierten Proben, die Quarz mit Pyrit und Chalkopyrit oder Bleiglanz enthielten, wurden zur Analyse entnommen (Ergebnisse stehen aus). Ein 3-D-Modell der Mine wurde erstellt, das als Grundlage für die Erarbeitung eines oberirdischen Bohrprogramms dient, das die Erweiterungen der Mine Caribou Amelia erproben soll.

    Die in dieser Pressemitteilung gemeldeten Analysen wurden vom geochemischen Analyselabor von ALS Global in North Vancouver (British Columbia, Kanada) durchgeführt. ALS ist ein unabhängiges, voll akkreditiertes kommerzielles Labor. Gold wurde mit der Brandprobenmethode unter Anwendung eines 50-Gramm-Probengewichts bestimmt. Andere Metalle wurden als Teil eines 33-Elemente-Pakets unter Anwendung eines Aufschlusses aus vier Säuren und Ermittlung mittels ICP-AES analysiert.

    Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die historischen Aufzeichnungen, auf die in dieser Pressemeldung Bezug genommen werden, von einem qualifizierten Sachverständigen geprüft, aber nicht verifiziert worden sind. Es sind weitere Arbeiten erforderlich, um zu verifizieren, dass diese historischen Aufzeichnungen korrekt sind.

    Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.

    Das Unternehmen hat seinen Board-Mitgliedern, leitenden Angestellten, Mitarbeitern und Beratern 2.000.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,50 Dollar gewährt. Die Optionen haben eine Laufzeit von fünf Jahren und werden 30 Tage nach Beendigung der Tätigkeit als Board-Mitglied, leitender Angestellter, Mitarbeiter oder Berater des Unternehmens annulliert. Die Aktienoptionen sind nicht übertragbar und sind an eine viermonatige Haltedauer ab dem Zeitpunkt der Gewährung gebunden. Sie stehen außerdem unter dem Vorbehalt einer etwaigen behördlichen Genehmigung.

    Für das Board of Directors:

    Christopher R. Anderson

    Christopher R. Anderson,
    President, CEO & Director
    604 488-3900

    Investor Relations:
    Sophy Cesar
    604-488-3900
    ir@XimenMiningCorp.com

    Über Ximen Mining Corp.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.007.jpeg

    Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

    Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53497/NR-XIM-SEP 22 th-2020_DEPRcom.008.png

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potentiell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

    Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Ximen Mining Corp
    888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mrchristopherranderson@gmail.com

    Ximen Mining Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture (XIM) sowie in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin (U9U) unter dem Kürzel A1W2EG notiert.

    Pressekontakt:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : mrchristopherranderson@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ximen leitet Diamantbohrungen bei der ehemals aktiven Silber-Gold-Mine ein: 119 oz/t Silber & 0,5 oz/t Gold

    auf Werben online publiziert am 22. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung