• Vancouver, Kanada und Uttenweiler, Deutschland, 18. Oktober 2022) – XPhyto Therapeutics Corp. (CSE:XPHY / OTC:XPHYF / FSE:4XT) (XPhyto oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der Studie mit dem transdermalen Rotigotin-Pflaster („TDS“) an menschlicher Haut und die Auflösungsdaten bekannt zu geben. Das Rotigotin-Pflaster des Unternehmens basiert auf der TDS-Plattformtechnologie, die von der hundertprozentigen deutschen Tochtergesellschaft Vektor Pharma TF GmbH („Vektor“) entwickelt wurde.

    Entsprechend der Produktaktualisierung des Unternehmens vom 11. Oktober 2022 freut sich XPhyto über die hervorragenden Ergebnisse seiner jüngsten Studie zur Absorption von Rotigotin TDS über menschliche Leichenhaut. In der Studie wurde die Absorption des Wirkstoffs zwischen der optimierten neuen Rezeptur von XPhyto und dem Markenprodukt in drei separaten Proben über einen Zeitraum von 24 Stunden in Übereinstimmung mit der EMA-Richtlinie zur Qualität von transdermalen Pflastern verglichen.

    Die Ergebnisse der Studie zeigen außergewöhnlich ähnliche Auflösungs- und Absorptionsprofile zwischen XPhytos Arzneimittelformulierung und dem Markenprodukt („NB“):
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67853/XPHY_20221018_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1. XPhyto-Ergebnisse, die Auflösungsdaten in Übereinstimmung mit den USP-Akzeptanzkriterien für seine Rotigotin-TDS-Formulierung (ROV045) im Vergleich zum Markenprodukt (NB) zeigen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67853/XPHY_20221018_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2. Die Ergebnisse von XPhyto zeigen die durchschnittliche Gesamtabsorption des Wirkstoffs über 24 Stunden für seine Rotigotin-TDS-Formulierung (ROV045) im Vergleich zum Markenprodukt (NB).

    „Als unser Hauptprodukt sind wir mit diesen Ergebnissen äußerst zufrieden. Sie haben unsere Erwartungen übertroffen“, sagte Hugh Rogers, XPhyto CEO & Director. „Wir sind zuversichtlich, dass unser Rotigotin-Pflaster vollständig optimiert und bereit für weitere klinische Untersuchungen am Menschen ist. Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Produktvermarktung“.

    Rotigotin ist ein nicht-ergoliner Dopamin-Agonist, der in Europa und den Vereinigten Staaten zur Behandlung der Parkinson-Krankheit und des Restless-Legs-Syndroms (RLS) zugelassen ist. Der pharmazeutische Wirkstoff wird bei oraler Verabreichung nicht gut absorbiert und ist als einmal täglich anzuwendendes TDS-Pflaster formuliert, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen und eine langsame und gleichmäßige Zufuhr des Medikaments über einen Zeitraum von 24 Stunden zu gewährleisten. Der therapeutische Markt für die Parkinson-Krankheit umfasst weltweit über 10 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Das meistverkaufte Markenprodukt, das 2007 vom Originalhersteller auf den Markt gebracht wurde, hat im Jahr 2021 unabhängig davon mehr als 375 Millionen Dollar an Rotigotin-TDS-Pflastern umgesetzt. Nach Angaben von Wissen Market Research beläuft sich der weltweite Gesamtumsatz mit Rotigotin-Pflastern im Jahr 2021 auf rund 518 Millionen US-Dollar, und es wird erwartet, dass der Markt bis 2030 auf über 766 Millionen US-Dollar anwächst.

    Das transdermale Rotigotin-Produkt von XPhyto ist ein Einzelprodukt, das auf der zu 100 % unternehmenseigenen Plattformtechnologie basiert, die eine skalierbare Möglichkeit für weitere TDS-Arzneimittelentwicklungs- und herstellungsprogramme darstellt. Laut Research and Markets wies der globale Markt für transdermale Hautpflaster im Jahr 2020 einen Wert von nahezu 6,5 Milliarden USD auf, während Kuick Research, Pharmaceutical and Healthcare schätzt, dass der Markt bis 2028 etwa 20 Milliarden USD erreichen wird.

    Vektor, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von XPhyto, ist ein deutsches Unternehmen, das Arzneimittel herstellt, entwickelt und erforscht, mit Sitz im Landkreis Biberach, Baden-Württemberg, Deutschland. Seit über einem Jahrzehnt sind das Unternehmen und sein Team führend in der Entwicklung, Erprobung und Herstellung innovativer, nicht-invasiver Systeme zur Verabreichung von Arzneimitteln, insbesondere transdermale Pflaster und sublinguale Streifen zur Verabreichung von pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Schmerzen und neurologischen Erkrankungen. Nach Angaben von Precedence Research wurde der weltweite Markt für die Verabreichung von Arzneimitteln im Jahr 2021 auf 1.476 Milliarden US-Dollar geschätzt und wird bis 2030 voraussichtlich auf 2.047 Milliarden US-Dollar anwachsen.

    Über XPhyto Therapeutics Corp.

    XPhyto Therapeutics Corp. ist ein diversifizierter biowissenschaftlicher Accelerator, der sich auf die nächste Generation von Medikamentenformulierungen, Diagnostika und neue pharmazeutische Wirkstoffe konzentriert. Dazu gehören: präzise transdermale und oral auflösbare Medikamentenformulierungen, schnelle und kostengünstige Tests für Infektionskrankheiten und Mundgesundheit sowie die Herstellung, Standardisierung und Evaluierung von psychedelischen Verbindungen für die Behandlung neurologischer Erkrankungen. Das Unternehmen verfügt über Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Nordamerika und Europa, mit operativem Schwerpunkt in Deutschland, und konzentriert sich derzeit auf die behördliche Zulassung und Vermarktung von medizinischen Produkten für die europäischen Märkte.

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Hugh Rogers, CEO and Director

    Investorenanfragen:
    T: 780-818-6422
    E: info@xphyto.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts enthalten („zukunftsgerichtete Aussagen“). Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „entwickeln“, „planen“, „fortsetzen“, „erwarten“, „projizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „antizipieren“, „schätzen“, „potenziell“, „vorschlagen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“ oder „werden“, und in dieser Pressemitteilung ist die Aussage über das Ziel des Unternehmens enthalten, ein erfolgreiches Unternehmen für Diagnostik, Medikamentenverabreichung und medizinischen Cannabis aufzubauen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind lediglich Vorhersagen, die auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen beruhen und einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, einschließlich: dass es dem Unternehmen nicht gelingen könnte, ein kommerzielles Produkt zu entwickeln; dass der Verkauf von Produkten kein rentables Geschäft sein könnte; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, sein Geschäft zu skalieren; Produkthaftungsrisiken; Produktregulierungsrisiken; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen; ungünstige Branchenereignisse; künftige gesetzgeberische und regulatorische Entwicklungen; die Unfähigkeit, sich ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen und/oder die Unfähigkeit, sich ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen; Währungsrisiken; Wettbewerb; internationale Risiken und andere Risiken, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist ausdrücklich durch geltendes Recht vorgeschrieben. Weder die CSE noch ihre Marktaufsichtsbehörde (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der CSE) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Hugh Rogers
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@xphyto.com

    XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.

    Pressekontakt:

    XPhyto Therapeutics Corp.
    Hugh Rogers
    Suite 1500 – 701 West Georgia Street
    V7Y 1C6 Vancouver, BC

    email : info@xphyto.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    XPhyto erzielt hervorragende in-vitro/ex-vivo-Ergebnisse mit Rotigotin zur Behandlung von Parkinson-Erkrankungen

    auf Werben online publiziert am 18. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung