• Cameo initiiert umfassende Überprüfung der MAX Mühle und Mine

    Vancouver, British Columbia – 11. März 2019 – Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das Unternehmen oder Cameo) freut sich, bekannt zu geben, dass es eine Reihe strategischer unternehmerischer Initiativen ergriffen hat, darunter eine umfassende Überprüfung der kürzlich erworbenen MAX-Mühle und des Molybdän Projekts.

    Das Unternehmen ist dabei, ein Team von erfahrenen Industrieberatern, darunter Bergbauingenieure, Geologen und Finanzberater, mit der Durchführung einer umfassenden Überprüfung und Analyse der MAX Mühle und Mine zu beauftragen (die MAX-Analyse). Die MAX-Analyse wird Folgendes umfassen:
    – eine umfassende Lagerbestands- und Asset-Überprüfung;
    – einen Report der Wiederbeschaffungskosten für 2019;
    – eine Überprüfung der heutigen Wirtschaftlichkeit der MAX-Mine und Mühle in Bezug auf die frühere Produktion; und,
    – eine Analyse der strategischen Finanzierungsquellen.

    Cameo plant, diese strategischen Consultants bei ihrer offiziellen Anstellung bekannt zu geben.

    Akash Patel, Chief Executive Officer und einer der Direktoren von Cameo, erklärte: 2019 wird für Cameo ein Jahr des Wandels. Mit der Übernahme von Willa-Max hat Cameo sein Unternehmensprofil grundlegend neu definiert. Der Vorstand von Cameo ist der Ansicht, dass in unseren Asset- und Liegenschaften-Portfolios ein erheblicher Shareholder Value zu erzielen ist. Unser Unternehmen freut sich darauf, unsere Explorations- und Entwicklungsinitiativen zügig und verantwortungsbewusst voranzutreiben.

    MAX-Mühle und Molybdänprojekt

    Die MAX-Liegenschaft erstreckt sich über mehr als 5.200 Hektar in der Nähe des Ortes Trout Lake im Südosten von B.C. und umfasst die Max-Mühle und die unterirdischen Anlagen des MAX-Molybdänprojekts. Das MAX-Molybdänprojekt wurde von Newmont Exploration Canada Inc. in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren untersucht, einschließlich der Errichtung eines unterirdischen Zugangsstollens, einer Geröllhalde und von Straßen. FortyTwo Metals Inc., die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Verkäufers [Vendor], soll mit der Minenerschließung begonnen und 2008 mit der kommerziellen Produktion begonnen haben. Die Minenproduktion wurde im September 2010 aufgrund eines unterirdischen Pfeilereinsturzes eingestellt und Ende 2011 aufgrund der anhaltend niedrigen Molybdänpreise in den Zustand Wartung und Instandhaltung versetzt.

    Die MAX-Molybdän-Projektmühle ist der vorgeschlagene Standort für die Verarbeitung des Gold-Kupfer-Silber-Erzes aus der Willa-Lagerstätte, wie in der vorläufigen wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) im technischen Bericht von Willa beschrieben (siehe unten; Ash, et al., 2016). Die MAX-Mühle befindet sich 142 km Landstraße von der Willa-Lagerstätte entfernt. Ash et al. (2016) stellten fest, dass die MAX-Mühle Ende 2015 über BCMEM-Genehmigungen [British Columbia Ministry of Energy and Mines] mit gutem Ruf verfügte. Sie müssten jedoch möglicherweise geändert und/oder erweitert werden, wenn Material von der Willa-Liegenschaft verschifft werden soll und wenn neue Abraumhalden produziert werden sollen.

    Das Willa-Gold-Kupfer-Silber-Projekt

    Die Willa-Liegenschaft, ein vielversprechendes Gold-Kupfer-Silber-Projekt mit mehr als 500 Bohrlöchern und umfangreichen unterirdischen Anlagen, liegt 7,5 km südlich von Silverton B.C. in der Nähe des Slocan Lake.

    Dieses Gebiet ist seit Ende des 19. Jahrhunderts Gegenstand kleiner Bergbau- und Prospektionsprojekte. Die ersten aufgezeichneten Arbeiten am Willa-Projekt begannen in den 1890er Jahren, wobei der Großteil der Erkundungsarbeiten (einschließlich mehr als 550 Bohrungen) in den 1960er Jahren begann. In den 1980er Jahren wurde das Willa-Projekt von Rio Algom, BP und Northair Mines untersucht, die die unterirdischen Arbeiten von 2.455 m abschlossen und eine 494 Tonnen schwere Massenprobe entnahmen, die 5,55 Gramm pro Tonne Gold und 0,69% Kupfer ergeben haben soll.

    Eine historische Schätzung wurde von den damaligen Eigentümern Discovery Ventures Inc. (Der Name wurde später in MX Gold Corp. – the Vendors geändert) in Bezug auf das unterirdische Willa-Projekt mit Stichtag 30. November 2015 (Ash, et al., 2016) in einem technischen Bericht mit einer vorläufigen wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) nach den Standards des Canadian National Instrument 43-101 gemeldet und bei www.sedar.com eingereicht. Die historische Schätzung von Ash, et al. (2016) berichtet von 134.000 Troy Unzen Gold (bei 5,07 g/t Au-Gehalt), 15,5 Millionen Pfund Kupfer (bei 0,85 % Cu-Gehalt) und 244.000 Unzen Silber (bei 9,2 g/t Ag-Gehalt) in kombinierten Kategorien von angezeigten und gemessenen Mineralressourcen gemäß den Kategorie-Definitionen in den Abschnitten 1.2 und 1.3 der CIM-Regeln und -Verordnungen (24. Juni 2011). Die historische Schätzung verwendete einen Cut-off-Gehalt von 3,0 g/t Au-Äquivalent, wie in Tabelle 1 unten zusammengefasst (Ash, et al., 2016). Die historische Schätzung basierte auf 593 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 56.312 m, die zwischen 1965 und 2004 durchgeführt wurden, zum überwiegenden Teil unter Tage. Wie in Ash, et al. (2016) empfohlen, bestehen die nächsten Schritte aus einer 10.000 Tonnen schweren Massenprobe zur Bestätigung bereits durchgeführter metallurgischer Tests. Cameo wird in den kommenden Monaten die Relevanz und Zuverlässigkeit der historischen Schätzung evaluieren und überprüfen, welche Schritte unternommen werden müssen, um die wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden bei der Beschreibung der Willa-Lagerstätte zu bestätigen.

    Die historische Schätzung von Ash, et al. (2016) ist die jüngste Schätzung für die Willa-Lagerstätte, wurde aber vor der Übernahme der Willa-Lagerstätte durch Cameo erstellt, und ein für Cameo tätiger Sachkundiger (QP = qualified person) hat nicht genügend Zeit aufgewendet, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource klassifizieren zu können, und Cameo behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen.

    Die unterirdische Willa-Lagerstätte befindet sich auf einem 5.600 Hektar großen Claims-Block, der über den B.C. Highway 6 zugänglich ist, etwa 160 km südlich von Revelstoke, B.C., und 7,5 km südlich der Kleinstadt Silverton, die im steilen Aylwin Creek Valley oberhalb des Slocan Lake liegt.

    Tabelle der historischen Schätzung von Willa über 3,0 g/t Au Äquivalent Cut-off-Gehalt von Ash, et al. (2016).

    Zone KategorieDichtTonnagAu Cu Ag Au Cu Ag
    der e e g/t (%) (g/t(oz) (lbs) (oz)
    (t) )
    Ressource(t/m3
    n )

    WEST-ZGemessen 2,824198.005,360,838,3 34.0003.623.053.000
    ONE 0 00

    Angezeigt2,815537.004,960,899,7 86.00010.537.167.00
    0 000 0

    Gemessen 2,817735.005,070,879,3 120.0014.097.220.00
    + 0 0 000 0
    Angezeig
    t

    Abgeleite2,77368.0004,190,7011,59.000 1.049.025.000
    t 00

    NORD-ZAngezeigt2,80945.0004,920,595,9 7.000 585.0009.000
    ONE

    Abgeleite2,74968.0004,240,768,8 9.000 1.139.019.000
    t 00

    OST-ZOAngezeigt2,80645.0005,170,8110,27.000 804.00015.000
    NE

    Abgeleite2,79515.0004,150,566,9 2.000 185.0003.000
    t

    SUMME Gemessen 2,824198.005,360,838,3 34.0003.623.053.000
    0 00

    Angezeigt2,814627.004,970,869,5 100.0011.888.192.00
    0 0 000 0

    Gemessen 2,816825.005,070,859,2 134.0015.460.244.00
    + 0 0 000 0
    Angezeig
    t

    Abgeleite2,764151.004,210,719,8 20.0002.364.048.000
    t 0 00

    1. Die Mineral-Ressourcen berücksichtigen keine externe Verdünnung
    2. Die Tonnagen sind auf die nächsten 1.000 Tonnen gerundet, und die Gehalte sind auf ein oder zwei Dezimalstellen gerundet, siehe oben.
    3. Die Mengen und Gehalte des Materials sind in metrischen Maßeinheiten angezeigt, enthaltenes Metall in nichtmetrischen [englischen] Maßeinheiten

    Qualifizierter Sachverständiger

    Harrison Cookenboo, Ph.D., P.Geo., ist als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 tätig. Er hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und zeichnet dafür verantwortlich.

    CAMEO COBALT CORP.
    Akash Patel

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    (778) 549-6714

    oder E-Mail: lucas@iacinvest.com
    www.cameocobalt.com

    Hinweis für den Leser
    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Insbesondere zählen zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung unter anderem auch Aussagen zur geplanten Übernahme und zum Explorationsprogramm des Unternehmens sowie zu den Erwartungen für die Kobaltbranche. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

    Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Sie unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der eigentlichen Ereignisse oder Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Informationen dargelegten Erwartungen bewirken können. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; das Branchenumfeld einschließlich Regierungs- und Umweltvorschriften; das Unvermögen, die Zusagen und Genehmigungen von Branchenpartnern und anderen Dritten einzuholen, wenn dies erforderlich ist; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln zu akzeptablen Konditionen; die Notwendigkeit zur Einholung erforderlicher Genehmigungen bei den Aufsichtsbehörden; die Volatilität an den Aktienmärkten; mögliche Risiken der Abwasserentsorgung; Wettbewerb um unter anderem qualifiziertes Personal und Versorgungsgüter; fehlerhafte Beurteilungen des Werts von Akquisitionen; geologische, technische, aufbereitungs- und transportspezifische Schwierigkeiten; Änderungen der Steuergesetze und Förderprogramme; das Unvermögen, die erwarteten Vorteile von Akquisitionen und Veräußerungen zu realisieren, und andere Faktoren. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

    Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cameo Cobalt Corp.
    Akash Patel
    142-757 West Hastings Street
    V6C 1A1 Vancouver BC
    Kanada

    email : akashp006@gmail.com

    Pressekontakt:

    Cameo Cobalt Corp.
    Akash Patel
    142-757 West Hastings Street
    V6C 1A1 Vancouver BC

    email : akashp006@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cameo initiiert umfassende Überprüfung der MAX Mühle und Mine

    auf Werben online publiziert am 11. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung