• Die Corona-Pandemie hat in Deutschland einiges verändert. Wir tragen Masken in der Öffentlichkeit, arbeiten, wenn möglich, aus dem Homeoffice, und halten Familienfeiern zunehmend per Videokonferenz ab

    Ein verkanntes Transportmittel

    Elektrisch betriebene Fahrräder gibt es in der heutigen Form bereits seit den 1980ern. Sie unterscheiden sich von normalen Fahrrädern durch einen elektrisch betriebenen Motor, der die Tretleistung des Fahrradfahrers unterstützt. So können auch Menschen mit weniger Kraft noch gut Fahrrad fahren – oder aber es können längere Strecken gefahren werden.

    Das Interesse an E-Bikes war daher lange unter älteren Menschen am größten. Diesen wurde es durch dieses Fortbewegungsmittel ermöglicht, ihren einmaligen Bewegungsradius zu erhalten und so weiter ein aktives Leben zu führen. Für weitere Wege wurden weiterhin Autos oder aber die öffentlichen Verkehrsmittel bevorzugt.

    E-Bikes ermöglichen den Arbeitsweg an frischer Luft

    Doch die Corona-Pandemie hat die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zu einem Gesundheitsrisiko gemacht. Dies hat insbesondere einen Einfluss auf umweltbewusste Berufstätige in Städten und Pendler – wer den Blick auf die schlecht sitzende Maske des Sitznachbarn vermeiden möchte, der muss seinen Arbeitsweg auf andere Art zurücklegen.

    Die offensichtlichste Alternative zu Bus und Bahn ist das Auto. Jedoch ist die Anschaffung eines Autos sehr kostenintensiv. Außerdem besitzen viele Bahnfahrer bereits ein Auto – sie nutzen für den Arbeitsweg bewusst das öffentliche Verkehrsnetz, um die Umwelt zu schonen. Eine umweltfreundliche Möglichkeit, den Weg zum Arbeitsplatz ohne große Anstrengung zu bestreiten, bietet aber das E-Bike.

    Die Beliebtheit wird bleiben

    Dank der motorisierten Unterstützung ist der Arbeitsplatz mit einem E-Bike schnell erreicht – und das ganz, ohne außer Atem zu kommen. Zusätzlich dazu müssen Fahrradfahrer sich meist wenig Sorgen um den Berufsverkehr machen. Dort, wo es genügend Fahrradwege gibt – und in dieser Hinsicht ist die deutsche Infrastruktur gut ausgestattet – kann ein E-Bike-Fahrer ganz einfach am Feierabendstau vorbeiziehen. Diesen Vorteil haben die Menschen erkannt. Onlineshops wie beispielsweise Mybikestore haben im letzten Jahr eine merklich steigende Beliebtheit von E-Bikes bemerkt.

    Die frische Luft wird jedoch nicht nur zu Zeiten einer Pandemie von Vorteil für Pendler sein. Jetzt, wo E-Bikes sich breiterer Bekanntheit erfreuen, ist davon auszugehen, dass sie von immer mehr Menschen als mögliches Transportmittel wahrgenommen werden. Zu erkennen ist das beispielsweise an dem wachsenden Markt für E-Mountainbikes: Auch für sportliche Unternehmungen werden E-Bikes zunehmend verwendet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mybikestore GmbH
    Herr Jan Kopf
    Raifeisenstraße Raifeisens
    73450 Heubach
    Deutschland

    fon ..: 0173 2988120
    web ..: https://www.mybikestore.de/de/
    email : info@mybikestore.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    ONMA Online Marketing GmbH
    Herr Winfried Wengenroth
    Sokelantstraße 5
    30165 Hannover

    fon ..: 0511 62668500
    web ..: https://onma.de/
    email : info@onma.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    E-Bikes werden durch Corona immer beliebter

    auf Werben online publiziert am 7. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung