• Auch wenn es gefühlt nicht so schnell vorangeht mit der Elektromobilität, es tut sich doch einiges.

    Die USA haben mit dem Inflation Reduction Act umfangreiche Steuergutschriften für Investitionen in Batteriespeicher und auch Solarenergie beschlossen. Und Kanada hat zugesagt Ähnliches ins Leben zu rufen. In der EU wurden vor kurzem neue Vorgaben für das Ladenetz beschlossen. Entlang der wichtigsten Straßennetze soll alle 60 Kilometer eine Lademöglichkeit bestehen. Forscher tüfteln weltweit an Neuerungen und Verbesserungen für die Elektromobilität. So hat jetzt zum Beispiel ein Werkzeugmaschinenlabor in Aachen zusammen mit einer Firma ein Circulat-Economy-Fahrzeug entwickelt, das 50 Jahre fahren soll.

    So ein Fahrzeug soll günstig und nachhaltig sein. Dies soll möglich sein, indem alle fünf Jahre Aktualisierungen am Fahrzeug gemacht werden können. Die Karosserie muss langlebig konstruiert sein und viele Komponenten müssen leicht austauschbar sein. Ein Aluminium-Profil-Chassis und ein Thermoplast-Exterieur sparen dabei Kosten. Warum das Ganze? Weil ein Elektromotor eine vier- bis fünfmal so lange Lebensdauer besitzt als ein Verbrennungsmotor. Auf dem Aachener Werkzeugmaschinenkolloquium wurden zwei Fahrzeuge präsentiert. Eine Version mit Büroarbeitsplätzen und eine Version für Familien oder längere Strecken. Auch an die Bestückung mit Brennstoffzelle und Wasserstofftanks wird gedacht.

    Fahrzeugbatteriemodule wurden vorgestellt, die baugleich zusätzlich für Photovoltaikanlagen verwendbar sind. Der Plan ist den Fahrzeugbatterien ein zweites Leben bei der Speicherkapazität im Haus zu schenken. Damit die Zukunft emissionsärmer wird, ist das Lithium in den Batterien das entscheidende Metall, das man zwingend braucht, Tendenz steigend. Auf Lithium können Investoren mit Lithiumgesellschaften wie Alpha Lithium oder Gama Explorations setzen.

    Lithium, Kupfer und Nickel besitzt beispielsweise Gama Explorations – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/gama-explorations-inc/ – in seinen Liegenschaften in den Nordwest-Territorien und in Quebec. Ein Kupfer-Gold-Projekt in British Columbia gehört auch noch zum Portfolio.

    Alpha Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/alpha-lithium-corp/ – befindet sich mit seinen Lithiumprojekten im berühmten Lithiumdreieck in Argentinien. Der Bau der Pilotanlage und damit die Testproduktion stehen kurz bevor.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -) und Gama Explorations (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gama-explorations-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    E-Fahrzeuge – günstig, nachhaltig und langlebig

    auf Werben online publiziert am 19. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 41 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung