• – 350 Meter x 250 Meter Gold im Gestein, das sich mit einer Bodenanomalie überschneidet, offen in drei Richtungen
    – Liegt 600 Meter westlich der Goldressource Lemhi
    – 52 von 105 Gesteinsproben mit mehr als 1 g/t Au, wobei 28 Proben mehr als 10 g/t Au aufwiesen (bis zu 450 g/t Au)
    – Die Zone ist an der Oberfläche stark oxidiert und silifiziert.
    – Die Schürfgrabungen und der Bau der Bohrplattform sind im Gange.

    CANADIAN SECURITIES EXCHANGE: FMAN

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – 25. Oktober 2021 – Freeman Gold Corp. (CSE: FMAN, OTCQB: FMANF, FWB: 3WU) (Freeman oder das Unternehmen) freut sich, die geochemischen Ergebnisse aus der neu entdeckten Zone Beauty (Zone Beauty) bekannt zu geben. Diese Zone liegt ungefähr 600 Meter westlich der Goldlagerstätte Lemhi, zu der Freeman vor kurzem eine erste Mineralressourcenschätzung meldete (8. Juli 2021) (www.irw-press.com/de/news/freeman-schliesst-erste-hochgradige-oxid-gold-ressourcenschaetzung-fuer-lagerstaette-lemhi-in-idaho-ab_59413.html?isin=CA35658P1053).

    Die noch nicht erkundete Zone Beauty befindet sich komplett im Bereich der patentierten Bergbau-Claims von Freeman und ist durch eine Zone von 350 Meter x 250 Metern Gold im Gestein definiert, das sich mit einer Bodenanomalie überschneidet. In Abschnitten dieser Zone wurde zwischen 1890 und dem Beginn des 20. Jahrhundert hydraulische Gewinnung betrieben. Die Zone Beauty wurde zunächst im Feldarbeitsprogramm 2020 durch Prospektion identifiziert und in der Pressemitteilung vom 6. Mai 2021 (www.irw-press.com/de/news/freeman-definiert-11-qualitativ-hochwertige-explorationsziele-in-naehe-von-lemhi-ressource_58248.html?isin=CA35658P1053) als Zielgebiet 1 beschrieben. Die Lage der Zone Beauty im Verhältnis zur Goldlagerstätte Lemhi und anderen Zielgebieten ist der Abbildung 1 zu entnehmen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62215/20211025_FMAN_NR_FreemanGoldZone_DE_PRcom.001.png

    ABBILDUNG 1: ZIELGEBIETE DER ZONE BEAUTY – Lage in Bezug auf die Goldlagerstätte Lemhi

    Mit der Entdeckung der Zone Beauty konnten wir ein hochwertiges Zielgebiet in unser Ressourcenpotenzial aufnehmen, erklärte Paul Matysek, der Executive Chairman. Wir sind ausgesprochen erfreut über die Aussicht, oberflächennahe hochgradige Unzen Oxid in der Nähe von Lemhi in unsere Ressourcen zu integrieren. Die Ähnlichkeiten ihres geologischen Umfelds und der sehr vielversprechenden geochemischen Ergebnisse sind bemerkenswert. Es ist fantastisch! Derzeit werden die Bohrplattformen für die Probebohrungen gebaut.
    Insgesamt wurden in und um die Zone Beauty 105 Gesteinsproben und 347 Bodenproben entnommen. Insgesamt 52 Gesteinsproben ergaben Werte von mehr als 1 Gramm Gold (Au) pro Tonne (g/t), 39 Proben wiesen Werte von mehr als 5 g/t Au und 28 Proben Werte von mehr als 10 g/t Au (bis zu 450 g/t Au) auf. Die Gesteinsproben sind an der Oberfläche stark oxidiert und silifiziert (siehe Tabelle 1: Abbildung 2).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62215/20211025_FMAN_NR_FreemanGoldZone_DE_PRcom.002.png

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62215/20211025_FMAN_NR_FreemanGoldZone_DE_PRcom.003.png

    ABBILDUNG 2: ZIELGEBIET DER ZONE BEAUTY – Gesteinsmengenproben

    Ein Unterschied zur Mineralisierung in der Goldlagerstätte Lemhi besteht darin, dass in vielen der anomalen Gesteinsproben vergesellschaftetes Silber vorhanden ist. Von den bisher vorliegenden Ergebnissen aus 105 Gesteinsschürfproben enthielten 48 Proben aus der Zone Beauty mehr als 10 g/t Silber (Ag) (bis zu 219 g/t Ag). Außerdem überschneiden sich die anomalen Gesteinsschürfproben mit einer Gold-im-Bodenanomalie (von Freeman in den Explorationskampagnen 2020/2021 identifiziert), die einen Umfang von ca. 350 x 250 Metern hat.

    Das Zielgebiet der Zone Beauty ist in Siltstein und Quarzit aus dem Proterozoikum eingelagert, die Ähnlichkeit mit der Goldlagerstätte Lemhi aufweisen. Das Zielgebiet ist strukturell komplex. Im Zentrum der Zone Beauty befindet sich eine laut unserer Interpretation nordöstlich-südwestlich (NO-SW) streichende Verwerfung. Das Wirtsgestein (Metasedimente) fällt auf jeder Seite dieser Verwerfung in entgegengesetzte Richtungen ein (NW im östlichen Block, SO im westlichen Block). Obwohl in beschränktem Maße Ausbisse freigelegt sind, scheint die Gold-Silber-Mineralisierung in nordwestlich-südöstlich orientierte Quarzgänge eingelagert zu sein, die Kluftmustern entlang von subvertikalen Schichten und der nordöstlich streichenden Verwerfung folgen. Eine Falte, die in ausstreichenden Quarzgängen festgestellt wurde, enthielt Gesteinsmengenproben mit 46 g/t Au und 56 g/t Ag. Diese hochgradigen Quarzgänge, die an der Oberfläche freigelegt sind, stellen ein herausragendes Zielgebiet im Hinblick auf die Gold-Silber-Mineralisierung in dem Konzessionsgebiet dar (siehe Abbildung 2).

    Vor kurzem führte Freeman erneut Straßenschnitte im Zielgebiet der Zone Beauty durch und legte weitere Ausbisse frei, die Quarzgänge, alterierten und oxidierten Siltstein, silifizierten Siltstein und/oder Quarzit, Verwerfer und gefaltete Schichten enthielten. Alle Ausbisse werden gegenwärtig kartiert; außerdem werden Gesteinsschlitzproben entnommen. Die Bohrplatten für die ersten Probebohrungen werden momentan gebaut.

    Alle Bohrgesteinsproben werden an ALS Minerals Division, Vancouver, BC, gesandt, ein unabhängiges und vollständig akkreditiertes Labor in Kanada für die Analyse von Gold durch Brandprobe und von verschiedenen Elementen durch induktiv gekoppelte Plasmaspektroskopie. Freeman verfügt über ein straff organisiertes Programm zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle, in dessen Rahmen in jeden Probenversand mindestens 10 % Doppel-, Leer- und Standardproben eingefügt werden. Darüber hinaus wurden Bodenproben an SGS Canada Inc. versandt und mit Laugung in ionischen Flüssigkeiten (IL) analysiert. Gesteinmengenproben sind naturgemäß selektiv und nicht zwangsläufig aussagekräftig in Bezug auf die allgemeine Geologie oder den Erzgehalt in dem Konzessionsgebiet.

    Über das Unternehmen

    Freeman Gold Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Erschließung seines unternehmenseigenen Goldprojekts Lemhi liegt (das Projekt Lemhi). Das Projekt Lemhi erstreckt sich über eine Grundfläche von 30 Quadratkilometer und birgt beachtliches Bergbaupotenzial. Das Projekt beherbergt eine oberflächennahe hochgradige Oxidgoldressource. Die grubenbeschränkte Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 umfasst 749.800 Unzen Gold (Au) mit 1,02 Gramm pro Tonne (g/t) in 22,94 Millionen Tonnen (angedeutet) und 250.300 Unzen Au mit 1,01 g/t Au in 7,83 Millionen Tonnen (vermutet). Das Unternehmen konzentriert sich darauf, das Projekt Lemhi zu erweitern und in Richtung einer Produktionsentscheidung voranzutreiben. Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Dean Besserer, P.Geol., VP Exploration des Unternehmens und einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

    Für das Unternehmen:
    William Randall
    President und CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.freemangoldcorp.com oder über Herrn Tom Panoulias unter der Rufnummer 416-294-5649 oder per E-Mail an: tom@freemangoldcorp.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen über die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens enthalten können. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane haben die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung nicht geprüft und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Freeman Gold Corp.
    Howard Milne
    Suite 1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver
    Kanada

    email : hdmcap@shaw.ca

    Pressekontakt:

    Freeman Gold Corp.
    Howard Milne
    Suite 1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver

    email : hdmcap@shaw.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Freeman Gold informiert über die Zone Beauty, ein hochgradiges Gold-Zielgebiet, das an die Goldressource Lemhi angrenzt

    auf Werben online publiziert am 25. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung