• Vancouver, British Columbia – 18. März 2021 – GoldMining Inc. (das „Unternehmen“ oder „GoldMining“) (TSX: GOLD; NYSE American: GLDG – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/goldmining-inc/ ) freut sich, das folgende Schreiben seines Chairman, Amir Adnani, herauszugeben, in dem er die Aktionäre über den jüngsten erfolgreichen Start von Gold Royalty Corp. („GRC“ oder „Gold Royalty“) (NYSE American: GROY) und die Pläne für die Weiterentwicklung des Projekts:

    Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre,

    Seit dem Börsengang vor einem Jahrzehnt sind wir in die erste Phase der Strategie von GoldMining eingetreten, die darin bestand, Projekte im Ressourcenstadium in stabilen Jurisdiktionen in Nord- und Südamerika zu günstigen Preisen während der Tiefpunkte im Gold- und Kupferzyklus zu erwerben. Im Jahr 2020 begannen wir die zweite Phase unseres strategischen Plans mit dem Ziel, den inneren Wert unseres umfangreichen Projektportfolios zu erschließen. Zu diesem Zweck haben wir die Gold Royalty Corp. gegründet, um den bestehenden Aktionären eine neue und besondere Form der Wertsteigerung zu bieten.

    Letzte Woche schloss Gold Royalty seinen erfolgreichen Börsengang (den „IPO“) und die Notierung an der NYSE American ab und erreichte eine Marktkapitalisierung von ca. 200 Mio. US$. Der Börsengang wurde von der anfänglichen Größe von 30 Mio. US$ auf 90 Mio. US$ verdreifacht, was GRC eine der stärksten Bilanzen unter seinen Mitbewerbern bescherte.

    Als Ergebnis dieses transformativen Ereignisses hält GoldMining 20.000.000 GRC-Aktien in seiner Bilanz. Wichtig ist, dass die GoldMining-Aktionäre weiterhin indirekt unsere 49%ige Beteiligung an GRC besitzen, die einen aktuellen Marktwert von etwa 120 Mio.Basierend auf dem Schlusskurs der GRC-Aktien an der NYSE American und dem geltenden Wechselkurs am 17. März 2021.

    C$ hat.

    Daher betrachten wir den Börsengang als ein wichtiges wertsteigerndes Ereignis für das Unternehmen und als ein starkes Vertrauensvotum in unser Team und unsere Vermögenswerte. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um den Teams von GoldMining und Gold Royalty für ihre harte Arbeit und ihren Einsatz zu danken, mit dem sie Gold Royalty in weniger als 9 Monaten von einem Konzept zu einem äußerst erfolgreichen IPO-Start geführt haben.

    Seit dem Börsengang ist das GRC-Team voll durchgestartet. Erst gestern gab Gold Royalty eine Vereinbarung zum Erwerb einer 1,2 %igen NSR auf das Séguéla-Projekt im fortgeschrittenen Stadium bekannt. Das Projekt wird von Roxgold Inc. betrieben, einem erfahrenen Minenentwickler und -betreiber, der berichtet hat, dass er auf dem besten Weg ist, in der ersten Hälfte des Jahres 2021 eine Bauentscheidung zu treffen. Als größter Aktionär freuen wir uns auf weitere positive Entwicklungen bei Gold Royalty.

    Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Identifizierung von wertsteigernden Akquisitionsmöglichkeiten, auf die Evaluierung von Joint Ventures mit potenziellen Industriepartnern und auf die Intensivierung unserer Bemühungen, den Wert unserer Projekte ans Tageslicht zu bringen. Wir kontrollieren einen der größten globalen Ressourcenbestände unter unseren Mitbewerbern, mit einer Gesamtsumme von ca. 14,3 Mio. Unzen Goldäquivalent an gemessenen und angezeigten Ressourcen und 16,5 Mio. Unzen Goldäquivalent an abgeleiteten Mineralressourcen (siehe Tabelle unten für weitere Informationen).

    Während unser technisches Team weiterhin wichtige Projekte für eine Weiterentwicklung prüft, leiten wir vorläufige wirtschaftliche Bewertungen („PEAs“) für das Gold-Kupfer-Projekt La Mina in Kolumbien und das hochgradige Goldprojekt Yellowknife in Kanada ein. Wir erwarten, dass diese Studien in H2 2021 abgeschlossen sein werden. Darüber hinaus ist derzeit geplant, im zweiten Halbjahr 2021 mit Diamantbohrprogrammen zu beginnen, um geologische Ziele zu testen und bestehende Mineralressourcen auf den Projekten Titiribi und La Mina in Kolumbien besser zu definieren und möglicherweise zu erweitern. Details werden bekannt gegeben, sobald die Studien fortschreiten und die Programmdetails verfeinert und abgeschlossen sind. Diese Programme werden mit den vorhandenen Barmitteln finanziert und unterliegen den Genehmigungen und möglichen Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19.

    Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2021 für GoldMining, Gold Royalty und alle unsere Stakeholder. Wir danken unseren Aktionären für ihre anhaltende Unterstützung und freuen uns darauf, über weitere Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie zu berichten.

    Über GoldMining Inc.

    GoldMining Inc. ist ein börsennotiertes Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb und die Entwicklung von Goldprojekten in Nord- und Südamerika konzentriert. Durch seine disziplinierte Akquisitionsstrategie kontrolliert GoldMining nun ein diversifiziertes Portfolio von Gold- und Gold-Kupfer-Projekten im Ressourcenstadium in Kanada, den USA, Brasilien, Kolumbien und Peru.

    Technische Informationen

    Paulo Pereira, P. Geo., President von GoldMining, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Pereira ist eine qualifizierte Person gemäß der Definition des National Instrument 43-101 („NI 43-101“).

    Die hierin enthaltenen Angaben zu den Mineralressourcenschätzungen wurden vom Unternehmen in Übereinstimmung mit NI 43-101 erstellt. NI 43-101 ist eine von der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde entwickelte Vorschrift, die Standards für die öffentliche Bekanntgabe von wissenschaftlichen und technischen Informationen über Mineralprojekte durch Emittenten festlegt. NI 43-101 unterscheidet sich erheblich von den Offenlegungsvorschriften der United States Securities and Exchange Commission („SEC“), die im Allgemeinen für US-Unternehmen gelten, die den Offenlegungsvorschriften der SEC unterliegen. So werden beispielsweise die Begriffe „gemessene Mineralressource“, „angezeigte Mineralressource“ und „abgeleitete Mineralressource“ in NI 43-101 unter Bezugnahme auf die Richtlinien des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum CIM Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves definiert. Diese Definitionen unterscheiden sich von den Definitionen in den von der SEC erlassenen Offenlegungsvorschriften. Dementsprechend sind die hierin oder in den Beschreibungen der Projekte des Unternehmens enthaltenen Informationen möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von US-Unternehmen veröffentlicht werden, die gemäß den Offenlegungsvorschriften der SEC berichten.

    „Abgeleitete Mineralressourcen“ sind mit einer großen Unsicherheit hinsichtlich ihrer Existenz und einer großen Unsicherheit hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Machbarkeit behaftet. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass alle oder ein Teil einer abgeleiteten Mineralressource jemals in eine höhere Kategorie aufgewertet werden. Gemäß den kanadischen Vorschriften dürfen Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nur in seltenen Fällen die Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien bilden. Investoren werden davor gewarnt, davon auszugehen, dass ein Teil oder die gesamte abgeleitete Ressource existiert bzw. wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar ist.

    Weitere Informationen zu den Mineralressourcenschätzungen für die Projekte des Unternehmens sowie andere wichtige Informationen zu diesen Projekten, einschließlich der Klassifizierung, der Berichtsparameter, der Hauptannahmen und der Risiken für die einzelnen Projekte des Unternehmens, finden Sie in den technischen Berichten des Unternehmens, die unter seinem Profil auf www.sedar.com verfügbar sind.

    Tabelle 1: GoldMining’s aggregierte Mineralressourcenerklärung über alle seine Projekte1,2,3.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57371/18032021_DE_GMIshareholderletterDE.001.png

    1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensfähigkeit. Es gibt keine Gewissheit, dass alle oder ein Teil der Mineralressourcen in Mineralreserven umgewandelt werden. Die Schätzung der Mineralressourcen kann durch umweltrechtliche Genehmigungen, rechtliche, titelbezogene, steuerliche, gesellschaftspolitische, marketingbezogene oder andere relevante Aspekte wesentlich beeinflusst werden.
    2. Die obige Tabelle mit den globalen Ressourcenschätzungen wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt und soll nicht die Rentabilität eines Projekts auf einer eigenständigen oder globalen Basis darstellen. Die Exploration und Erschließung der einzelnen Projekte, die Projektgeologie sowie die Annahmen und anderen Faktoren, die jeder Schätzung zugrunde liegen, sind nicht einheitlich und werden sich von Projekt zu Projekt unterscheiden. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Projekten entnehmen Sie bitte dem technischen Bericht für das jeweilige Projekt, auf den hier verwiesen wird.
    3. Alle Mengenangaben sind auf die entsprechende Anzahl signifikanter Stellen gerundet; daher kann es vorkommen, dass sich Summen aufgrund von Rundungen nicht addieren.
    4. Gold-Cutoff für alle Projekte mit Ausnahme von Whistler, das einen Gold-Äquivalent-Cutoff aufweist.
    5. Anmerkungen zu Titiribi:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the Titiribi Project Department of Antioquia, Colombia“ (Technischer Bericht über das Projekt Titiribi, Department of Antioquia, Kolumbien) mit einem Gültigkeitsdatum vom 14. September 2016, der unter GoldMinings SEDAR-Profil verfügbar ist.
    – Die Goldäquivalentschätzung für die Lagerstätte Titiribi geht von Metallpreisen von 1.300 US$/oz Gold und 2,90 US$/lb Kupfer sowie einer Ausbeute von 83 % für Gold und 90 % für Kupfer aus.
    6. Anmerkungen zu Sao Jorge:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report and Resource Estimate on the São Jorge Gold Project, Pará State, Brazil“ (Technischer Bericht und Ressourcenschätzung für das Goldprojekt São Jorge, Bundesstaat Pará, Brasilien) mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. November 2013, der auf dem SEDAR-Profil von GoldMinings verfügbar ist.
    7. Anmerkungen zu Cachoeira:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report and Resource Estimate on the Cachoeira Property, Pará State, Brazil“ (Technischer Bericht und Ressourcenschätzung auf dem Grundstück Cachoeira, Bundesstaat Pará, Brasilien), der am 17. April 2013 in Kraft trat und am 2. Oktober 2013 geändert und neu veröffentlicht wurde und auf dem SEDAR-Profil von GoldMinings verfügbar ist.
    8. Notizen für Whistler:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the Whistler Project“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 24. März 2016, der unter GoldMinings SEDAR-Profil verfügbar ist.
    – Das Projekt Whistler besteht aus drei Lagerstätten: Whistler, Raintree West und Island Mountain.
    – Die Schätzung des Goldäquivalents für die Lagerstätte Whistler geht von Metallpreisen von 990 US$/oz Gold, 15,40 US$/oz Silber und 2,91 US$/lb Kupfer sowie von Gewinnungsraten von 75 % für Gold und Silber und 85 % für Kupfer aus.
    – Die Goldäquivalentschätzung für die Lagerstätte Raintree West geht von Metallpreisen von 1.250 US$/Unze Gold, 16,50 US$/Unze Silber und 2,10 US$/lb Kupfer sowie von Gewinnungsraten von 75 % für Gold, 85 % für Kupfer und 75 % für Silber aus.
    – Die Schätzung des Goldäquivalents für die Lagerstätte Island Mountain geht von Metallpreisen von 1.250 US$/oz Gold, 16,50 US$/oz Silber und 2,10 US$/lb Kupfer sowie von Gewinnungsraten von 75 % für Gold, 85 % für Kupfer und 25 % für Silber (gewonnen im Kupferkonzentrat) aus.
    – Ein Goldäquivalent-Cutoff von 0,3 g/t wurde in der Schätzung als möglicher Tagebau-Cutoff (Whistler, Raintree-shallow und Island Mountain) hervorgehoben, und ein Goldäquivalent-Cutoff von 0,6 g/t wurde in der Schätzung als möglicher Untertage-Cutoff (Raintree-deep) hervorgehoben.
    9. Notizen für La Mina:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the La Mina Project“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 24. Oktober 2016, der unter dem SEDAR-Profil von Bellhaven Copper and Gold Inc. verfügbar ist.
    – Die Goldäquivalentschätzung für das Projekt La Mina geht von Metallpreisen von 1.275 US$/oz Gold, 17,75 US$/oz für Silber und 2,75 US$/lb für Kupfer sowie von Gewinnungsraten von 93 % für Gold und 90 % für Kupfer aus.
    10. Hinweise für Boa Vista:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the Boa Vista Project and Resource Estimate on the VG1 Prospect, Tapajos Area, Para State, Northern Brazil“ (Technischer Bericht über das Projekt Boa Vista und Ressourcenschätzung auf dem Grundstück VG1, Gebiet Tapajos, Bundesstaat Para, Nordbrasilien) mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. November 2013, der unter dem SEDAR-Profil von GoldMinings verfügbar ist.
    11. Hinweise für Rio Novo/Surubim:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the Rio Novo Gold Project and Resource Estimate on the Jau Prospect, Tapajos Area, Para State, Northern Brazil“ („Surubim Projekt“) mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. November 2013, der unter GoldMinings SEDAR-Profil verfügbar ist.
    12. Notizen für Crucero:
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report on the Crucero Property, Carabaya Province, Peru“ (Technischer Bericht über das Grundstück Crucero, Provinz Carabaya, Peru) mit einem Gültigkeitsdatum vom 20. Dezember 2017, der auf dem SEDAR-Profil von GoldMining verfügbar ist.
    13. Notizen für Yellowknife:
    – Tagebauressourcen, die als innerhalb eines potenziell wirtschaftlich abbaubaren Tagebaus oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,50 g/t Au enthalten angegeben werden.
    – Die Grubenoptimierung basiert auf einem angenommenen Goldpreis von 1.500 US$/oz, einer metallurgischen Ausbeute von 90 %, Abbaukosten von 2,00 US$/t und Verarbeitungs- und G&A-Kosten von 23,00 US$/t.
    – Unterirdische Ressourcen, die als innerhalb von potenziell wirtschaftlich abbaubaren Goldgehaltsformen oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 1,50 g/t Au enthalten angegeben werden.
    – Die Tonnage und der Gehalt der Mineralressource werden als unverwässert gemeldet und spiegeln eine potenziell abbaubare Strossenhöhe von 3,0 m wider.
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Independent Technical Report Yellowknife Gold Project Northwest Territories, Canada“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 1. März 2019, der auf dem SEDAR-Profil von GoldMining verfügbar ist.
    14. Notizen für Yarumalito:
    – Grubengebundene Ressourcen mit vernünftigen Aussichten auf einen wirtschaftlichen Abbau, die oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,50 g/t AuEq gemeldet wurden.
    – Die auf die Grube beschränkte Ressourcenschätzung und der Goldäquivalentwert basieren auf 1.500 US$/oz Gold und 2,70 US$/lb Kupfer, Abbaukosten von 2,00 US$/t, Verarbeitungskosten von 8,00 US$/t und einer Grubenneigung von 45 Grad.
    – Basierend auf einem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report: Yarumalito Gold-Copper Property, Departments of Antioquia and Caldas, Republic of Colombia“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 1. April 2020, der auf dem SEDAR-Profil von GoldMining verfügbar ist.
    15. Anmerkungen zu Almaden:
    – Grubengebundene Ressourcen mit vernünftigen Aussichten auf einen wirtschaftlichen Abbau, die oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,30 g/t Au gemeldet wurden.
    – Grubenbeschränkte Ressourcenschätzung basierend auf 1.500 US$/oz Gold, Abbaukosten von 2,25 US$/t, Verarbeitungskosten von 10,00 US$/t und einer Grubenneigung von 45 Grad.
    – Basierend auf dem technischen Bericht mit dem Titel „Technical Report: Almaden Gold Property, Washington County, Idaho, USA“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 1. April 2020, der auf dem SEDAR-Profil von GoldMining verfügbar ist.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    GoldMining Inc.
    Amir Adnani, VorsitzenderGarnet
    Dawson, CEO
    Telefon: +1(855) 630-1001
    E-Mail: info@goldmining.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Dieses Dokument enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die die aktuellen Ansichten und/oder Erwartungen von GoldMining in Bezug auf die langfristige Strategie, die vorgeschlagenen Arbeiten und anderen Pläne und den erwarteten Zeitplan der PEAs und der vorgeschlagenen Bohrungen sowie die Erwartungen für GRC und die vorgeschlagenen Akquisitionen wiedergeben. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den zu diesem Zeitpunkt gültigen Erwartungen, Überzeugungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen über das Geschäft und die Märkte, in denen GoldMining und GRC tätig sind. Investoren werden darauf hingewiesen, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, darunter: Verzögerungen bei den Plänen, die durch Einschränkungen und andere zukünftige Auswirkungen von COVID-19 verursacht werden, oder eine andere Unfähigkeit des Unternehmens, die erwarteten Zeitpläne für die geplanten Projektaktivitäten, einschließlich der vorgeschlagenen PEAs und Bohrprogramme, einzuhalten; die inhärenten Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralgrundstücken verbunden sind, schwankende Metallpreise, vorgeschlagene Studien, die möglicherweise nicht die Erwartungen von GoldMining für seine Projekte bestätigen, Risiken, denen Unternehmen in GRCs Sektor im Allgemeinen ausgesetzt sind, die Fähigkeit von GRC, die Bedingungen für die vorgeschlagene Akquisition abzuschließen und zu erfüllen, unvorhergesehene Kosten und Ausgaben sowie die Verfügbarkeit und die Kosten der in der Zukunft benötigten Finanzierung. Diese Risiken sowie andere, einschließlich jener, die in GoldMinings Jahresinformationsblatt für das am 30. November 2020 endende Jahr und anderen Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und der U.S. Securities and Exchange Commission dargelegt sind, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die zur Entwicklung solcher zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als richtig erweisen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Überarbeitungen zur Aktualisierung freiwilliger zukunftsgerichteter Aussagen öffentlich zu machen, es sei denn, dies ist nach geltendem Wertpapierrecht erforderlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GoldMining Inc.
    Jochen Staiger
    Suite 1830 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    GoldMining ist ein börsennotiertes Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldaktiva in Nord- und Südamerika liegt.

    Pressekontakt:

    GoldMining Inc.
    Jochen Staiger
    Suite 1830 – 1030 West Georgia Street
    V6E 2Y3 Vancouver, BC

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    GoldMining gibt Brief an die Aktionäre heraus

    auf Werben online publiziert am 18. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung