• Musik für eine Atombombe

    Berlin, 14.10.2023
    Das war sicher eines der interessantesten musikalischen Premieren, die es in berlin dieses Jahr gegeben hatte.
    Der PocketCoffeeFanClub/PCFC – eine Berliner Band – hatte die Geschichte des Atomphysikers und Erfinder der Atombombe Robert Oppenheimer musikalisch auf die Bühne gebracht. Ein sehr ambitioniertes Unterfangen für die drei Musiker. Der Saal des ABSV/ Blindenvereins von Berlin war deshalb sehr gut gefüllt.

    Das Leben des deutschstämmigen Amerikaners wurde in einer großen Lesung dem Publikum näher gebracht. Der Musiker Hans las die Texte über das Leben von Robert Oppenheimer. So begann es biografisch mit der Geburt in New York, seine Jugend und dann die Aufnahme auf die Harvard University. Seine Studentenzeit in Göttingen wurde auch behandelt, wo er die deutschen Physiker Max Born und Nils Bohr kennenlernte. Aber auch seine Heirat und seine Affäre mit einer amerikanischen Kommunistin. Ein Artikel in einer US-Zeitschrift über die Erfolge Deutschlands in der Atomforschung stachelte Oppenheimer dann an, die Forschung zu intensivieren, um dann 1945 endgültig die Atombombe zu erfinden. Er war nicht der alleinige Erfinder, sondern es waren sehr viele Wissenschaftler im Los-Alamos-Projekt beteiligt.

    In den 50er Jahren fiel Robert Oppenheimer dann bei der amerikanischen Regierung – wegen seiner kritischen Haltung gegenüber der Wasserstoffbombe – in Ungnade. Sein Verhältnis zu einer Kommunistin in den 40er Jahren wurde ihn da auch als „unamerikanisch“ angelastet. Im Endeffekt konnte Oppenheimer nichts Staatsfeindliches nachgewiesen werden. Denn er war wirklich ein amerikanischer Patriot.
    1967 Starb er dann im Alter von 63 Jahren an Kehlkopfkrebs. Denn er war ein extrem starker Raucher.

    Die Musik kam auch nicht zu kurz. Denn nach den einzelnen Lesepassagen spielte die Band(Bedia, Nic und Hans) dann ein Lied. Passend zur Atombombe und ihre zerstörerischen Auswirkungen wurden nur Anti-Kriegs- und Friedenslieder gespielt. So gab es Songs von Sting, Georgs Moustaki, Bob Dylan und Rio Reiser. Einen Sting-Song übersetzte Gerhard Schöne damals ins Deutsche und der wurde auch dargeboten. Genauso einen spanischen Freiheitssong aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges.

    Eine super interessante Kombination zwischen Lesung und Musikdarbietung gab es für die Hörer hier zu erleben. Der PCFC wurde deshalb zu Recht am Ende mit Applaus überschüttet. Es sind noch mehr Aufführungen vom Oppenheimer-Projekt geplant. Die gesamte Musikbreite des Trios hebt sich vom normalen Mainstream ab und setzt so eigene Akzente. Wer Aufführungsorte kennt, oder sogar das Projekt buchen möchte, der wendet sich an Bedia Kunz unter bedia.kunz@posteo.de
    Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

    Promotion- und Presseagentur:

    Sperbys Musikplantage
    Hans Peter Sperber
    Weisestr. 55 – 12049 Berlin
    Mail: hps-win@gmx.net und kontakt@sperbys-musikplantage.de
    Telefon 030 65911004 und 0172 3832237
    Webpräsenz: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com

    Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Bemusterungen und Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD, Album oder Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook.
    Wir machen Mailbemusterung bei allen großen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Südtirol. Dann auch bei allen Webradios und lokalen UKW-Sendern in Deutschland und weltweit. Wir haben knappe 1.300 Radiokontakte gelistet. Wir sind der Bemusterungs- und Promotion-Spezialist für deutsch gesungene Musik. Aber wir machen diese Arbeit auch für Musik die in andere Sprachen gesungen wird.

    Jeden ersten Samstag im Monat gibt es auf HarbourTown Radio Sperbys Musikplantage als Radioshow. Die folgenden Samstage wird die Show dann wiederholt.

    Pressekontakt:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Premiere des Oppenheimer-Projektes der Band PCFC

    auf Werben online publiziert am 25. Oktober 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 21 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung