• Die Schifffahrt und Reedereien stehen durch ihre Ambitionen zur Nachhaltigkeit vor großen Herausforderungen. UX-Designer Bernd Lohmeyer erklärt, wie die Digitalisierung einen Beitrag leisten kann.

    BildHamburg. Die Containerschifffahrt hat den Welthandel in den letzten 50 Jahren entscheidend beflügelt und maßgeblich zur Globalisierung beigetragen. 90% des Welthandels im Jahr 2021 erfolgten über den Seeweg. Zur Wahrheit gehört aber auch: Die globale Schifffahrt ist mittlerweile für rund drei Prozent der globalen CO2-Emissionen verantwortlich. Langfristig planen Reedereien einen Umstieg auf grüne Kraftstoffe. „Eine vollständige Umstellung ist jedoch mit großem Aufwand verbunden und wird wohl Jahrzehnte dauern“, sagt Bernd Lohmeyer, Experte für Anforderungsanalyse, Anforderungsmanagement und Digitalisierung. Kurzfristig benötigt die Branche alternative Lösungskonzepte, um Nachhaltigkeitsambitionen Rechnung zu tragen.

    Digitalisierung eine Lösung?

    In der Digitalisierung von Prozessen liegt großes Potenzial für Reedereien bei der Reduktion ihres CO2-Ausstoßes. „Dabei ist die Digitalisierung weniger als Lösung, denn als Werkzeug zu betrachten“, betont Bernd Lohmeyer. Die eigentlichen Lösungsansätze liegen in einer effizienteren Gestaltung der Prozesse. Die Routenoptimierung von Schiffen bietet beispielsweise Einsparpotenziale. Die Anpassung von Geschwindigkeiten, die Umfahrung unruhiger Gewässer und die richtige Auswahl der angesteuerten Häfen können den Ausstoß von CO2 wirksam verringern. Genauso müssen Reedereien rechtliche Aspekte berücksichtigen wie zum Beispiel die im Jahr 2024 anstehende Einbindung der Schifffahrt in den EU-Emissionshandel. Die Digitalisierung von Prozessen hilft Reedereien, solche Lösungskonzepte von der Theorie in die Praxis umzusetzen. Mehr Informationen zur Firma Lohmeyer / Business UX sowie die Themen Digitalisierung, User Experience und Digital Services gibt es unter https://www.lohmy.de/.

    Erst Denken, dann Digitalisieren

    An diesem Punkt unterscheiden sich Reedereien nicht von Unternehmen aus anderen Branchen. „Zunächst müssen die Anforderungen für eine effizientere Gestaltung der Prozesse definiert werden. Erst dann kann mit Digitalisierungsprozessen an der Umsetzung gearbeitet werden“, sagt der Hamburger UX-Designer Bernd Lohmeyer. Für eine umfassende Analyse, Erfassung, Dokumentation, Überprüfung und Validierung von Anforderungen stehen zum Glück bewährte Methoden zur Verfügung. In einer Online-Session unterstütze ich Sie gerne bei der Suche nach der richtigen Methode für das individuelle Anforderungsmanagement in Ihrem Unternehmen. Buchen Sie ganz einfach unter: https://www.bestspec4.me/book-online

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lohmeyer – business UX
    Herr Bernd Lohmeyer
    Schemmannstraße 86
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 49 176 10 40 89 60
    web ..: https://www.lohmy.de/
    email : office@lohmy.de

    Wir erkunden die Welt. Wir gucken. Wir fragen. Und sind extrem neugierig. So erkennen wir die Bedürfnisse Ihrer User. Wir denken uns in sie hinein und sehen ihre Geschichten, Emotionen. So verstehen wir sie und können Standpunkte definieren. Und dann stellen wir die wichtige Frage: Was sind die wirklichen Bedürfnisse der User? Wir finden eine Lösung.

    Der Unternehmensberater und Designer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit User Experience und der Gesellschaft im digitalen Wandel. Er verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung, kennt die Hürden multinationaler Teams und die damit verbundenen Kommunikationsschwierigkeiten.

    Pressekontakt:

    Lohmeyer – business UX
    Herr Bernd Lohmeyer
    Schemmannstraße 86
    22359 Hamburg

    fon ..: 49 176 10 40 89 60
    web ..: https://www.lohmy.de/
    email : office@lohmy.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Reedereien: Der Schlüssel zur Nachhaltigkeit? Digitalisierung in der Schifffahrt.

    auf Werben online publiziert am 27. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 22 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung