• ** NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT**

    – Erste systematische Schlitzprobenentnahme im Erzgang Cauca der Bergbaueinheit Tangana, der sich an der Oberfläche über 1,77 km mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 1,8 m erstreckt.
    – Analyseergebnisse von bis zu 1.296 g/t AgÄq mit einem Durchschnittsgehalt von 236 g/t AgÄq aus allen Schlitzproben, die aus einem Aufschluss über Tage entnommen wurden.
    – Ag bis zu 592 g/t
    – Au bis zu 8,77 g/t
    – Zn bis zu 3,05 %
    – Pb bis zu 17,91 %
    – Cauca repräsentiert eine kostengünstige, rasche Erweiterung der Bergbaueinheit Tangana und wird die bestehende Mineninfrastruktur nutzen, einschließlich eines bestehenden 450 m langen Verbindungsquerstollens.

    Vancouver, British Columbia, 2. November 2021. SILVER X MINING CORP. (TSX-V: AGX) (OTC Pink: WRPSF) (Silver X oder das Unternehmen) meldet die Ergebnisse der jüngsten systematischen übertägigen Schlitzprobenentnahmen entlang 1,8 km des polymetallischen Silber-Gold-Ganges Cauca auf seinem Projekt Nueva Recuperada in Huancavelica, Perú. Der zu Tage tretende Erzgang Cauca erstreckt sich an der Oberfläche über 1,77 km mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 1,8 m und weist einen Gehalt von bis zu 1.296 g/t AgÄq auf. Die interpretierte Streichlänge des Ganges beträgt 2,2 km. Vorläufige Probenergebnisse aus der mineralisierten Struktur Cauca, wo sie an der Oberfläche freiliegt, deuten darauf hin, dass sie länger und mächtiger sein könnte und an der Oberfläche bessere Gehalte haben könnte als die parallel verlaufende mineralisierte Struktur Tangana 2. Die beiden Tangana-Strukturen stützen die Bergbaueinheit Tangana, die derzeit mit einer Rate von 600 Tonnen pro Tag Erz an die Aufbereitungsanlage liefert. Im Rahmen nachfolgender Explorationsarbeiten wurde die strukturelle Kontrolle der Mineralisierung in Vorbereitung auf eine erste untertägige Ressourcenbohrkampagne bestimmt. In Erwartung weiterer positiver geochemischer Probenentnahmeergebnisse wird die Nähe des Erzganges Cauca zur 450 m südlich gelegenen Bergbaueinheit Tangana eine kostengünstige Erschließung und einen Abbau durch einen bestehenden Querstollen, der die Strukturen miteinander verbindet, erleichtern.

    Der polymetallische Silber-Gold-Gang Cauca ist in einem vulkanischen Terran beherbergt, das signifikante Zonen magmatischer Brekzien mit sporadisch vorkommenden Andesitkuppeln enthält. Bei Bohrungen wurden schmale Intrusionsgänge aus biotitführendem Diorit angetroffen. Der übertägige Ausbiss des Erzganges erstreckt sich über 1,77 km mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 1,8 m. Die Kontinuität der Mineralisierung in den meisten mineralisierten intermediären epithermalen polymetallischen Silber-Gold-Strukturen ist im Allgemeinen unregelmäßig. Jüngste Ergebnisse der übertägigen Schlitzproben lassen darauf schließen, dass Cauca einen durchschnittlichen Gehalt von 264 g/t AgÄq (100 g/t Ag, 1,2 g/t Au, 1,6 % Pb und 0,5 % Zn) aufweist. Zusätzlich zu den in der Nähe liegenden Erzgängen Tangana 1 und 2 im Südwesten befindet sich Cauca auch relativ nahe an der dazwischen liegenden subparallelen Struktur Morlupo, die etwa 330 m südwestlich (0,4 km lang, 1,6 m durchschnittliche Mächtigkeit), subparallel und näher am Erzgang Tangana 2 liegt.

    José Garcia, Chief Executive Officer von Silver X, sagte: Unser Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung und Verbesserung unseres Verständnisses der zentralen Bergbaueinheit Tangana, die die Erzgänge Cauca, Tangana 1 und 2, Morlupito und Morlupo umfasst. Die jüngsten Ergebnisse der Schlitzproben aus Cauca weisen auf den hohen Gehalt und die Kontinuität der mineralisierten Struktur hin, die in den anderen drei Erzgängen zu beobachten ist. Unsere erste Bohrkampagne, die im 1. Quartal 2022 beginnen soll, wird diese Strukturen überprüfen, um einen aktualisierten Ressourcenbericht zu erstellen, der für die erste Hälfte des Jahres 2022 geplant ist.

    Das Unternehmen priorisiert die untertägige Minenentwicklung und die Bohrungen zur Ressourcenerweiterung in diesem ausgedehnten polymetallischen Silbergangsystem, um in Tangana eine geplante Produktionssteigerung auf 720 Tonnen pro Tag zu ermöglichen. Die vorläufige Budgetierung für 2022 beinhaltet mindestens 10.000 m an Untertagebohrungen zur Ressourcenbewertung in der Bergbaueinheit Tangana. Die Bohrungen werden die Evaluierung von mehr als 500.000 Tonnen einer potenziell wirtschaftlichen polymetallischen Silber-Gold-Mineralisierung erleichtern. Von den erwähnten 10.000 Bohrmetern werden etwa 3.000 Bohrmeter auf die untertägigen Erweiterungen der mineralisierten Struktur Cauca abzielen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62383/211102_AGX_NR_TMU_DEPRcom1.001.jpeg

    Abbildung 1: Lageplan der Bergbaueinheit Tangana mit den wichtigsten Erzgängen (die Erzgänge Tangana befinden sich in der Mitte Richtung Norden; Cauca unmittelbar nördlich von Tangana), der Infrastruktur, der Konzessionsgrenzen usw.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62383/211102_AGX_NR_TMU_DEPRcom1.002.jpeg

    Abbildung 2: 3D-Bild der zentralen Bergbaueinheit Tangana,, das das Oberflächenprofil und die Lage der zutage tretenden Erzgänge Tangana und Cauca zeigt. (Beachten Sie die Lage des Tangana-Minenportals).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62383/211102_AGX_NR_TMU_DEPRcom1.003.jpeg

    Abbildung 3: Geologische Karte und Längsschnitte der Entnahmepunkte der systematischen Schlitzproben aus dem zutage tretenden Erzgang Cauca
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62383/211102_AGX_NR_TMU_DEPRcom1.004.jpeg

    Abbildung 4: Geologische Karte mit der Wirtslithologie des Erzganges Cauca und dessen Lage sowie den zusammengestellten Silberäquivalentergebnissen der systematischen Schlitzproben über den an der Oberfläche anstehenden Aufschlüsse.

    Tabelle 1: Analyseergebnisse der 49 systematischen Schlitzproben, die an der Oberfläche aus aufgeschlossenen Teilen des Erzganges Cauca entnommen wurden. Jede Probe ist ein vollständiger Abschnitt, der senkrecht zur mineralisierten Struktur entnommen wurde.
    SchliRechtsweHochwerWahre Metallgehalte
    tz-prrt t Mächtig
    obe keit
    (m)
    Nr.
    Ag Au Pb Zn AgÄq
    (ppm)(ppm)(%) (%) (g/t)
    CN1 499274 85617613,93 9,0 0,14 0,05 0,08 25
    CN2 499266 85617654,79 67,7 0,54 1,63 0,25 171
    CN3 499249 85617803,00 10,2 0,50 0,12 0,11 56
    CN4 499074 85618748,00 92,3 3,17 0,48 0,21 354
    CN5 499885 85614271,10 19,5 0,18 0,00 0,06 36
    CN6 499876 85614392,10 1,4 0,05 0,01 0,01 6
    CN7 499874 85614340,40 1,9 0,61 0,05 0,17 56
    CN8 499866 85614440,20 17,0 0,71 0,36 0,33 98
    CN9 499831 85614610,70 8,4 0,33 0,32 0,29 57
    CN10 499061 85618752,79 591,72,32 0,52 0,87 829
    CN11 499051 85618761,10 203,02,90 2,64 1,52 573
    CN12 499037 85618803,00 4,8 0,36 0,06 0,11 39
    CN13 499024 85618923,00 6,7 0,76 0,17 0,10 73
    CN14 499810 85614771,45 3,0 0,15 0,03 0,02 16
    CN15 499798 85614833,60 12,4 0,52 0,14 0,02 56
    CN16 499330 85617152,40 62,1 0,46 1,63 0,21 159
    CN17 499336 85617061,60 462,02,62 17,911,35 1297
    CN18 499349 85616910,80 38,6 2,19 0,60 0,72 254
    CN19 499002 85619051,65 11,0 1,09 0,32 0,10 107
    CN20 498824 85620210,80 516,00,65 2,04 0,87 676
    CN21 498818 85620251,80 44,5 1,32 0,32 0,44 174
    CN22 498792 85620422,00 22,4 0,30 0,07 0,48 70
    CN23 498376 85623000,35 69,4 6,08 0,61 0,07 545
    CN24 498352 85623140,45 137,02,79 0,00 0,11 354
    CN26 499846 85614570,55 4,1 0,28 0,12 0,03 31
    CN27 499837 85614570,30 71,5 0,85 0,00 0,11 143
    CN28 499823 85614691,40 5,0 0,85 0,08 0,02 72
    CN29 499364 85616950,72 21,4 1,15 0,17 0,60 140
    CN30 499378 85616840,50 7,4 0,22 0,15 0,88 69
    CN31 499481 85616222,00 393,53,10 8,11 3,05 1085
    CN32 499490 85616240,70 17,5 0,14 0,42 0,76 77
    CN33 499315 85617260,30 303,00,78 8,45 0,81 689
    CN34 499304 85617331,20 206,00,39 6,53 0,72 489
    CN35 499294 85617401,50 125,30,87 1,31 1,10 284
    CN36 498992 85619141,00 6,8 1,35 0,14 0,23 125
    CN37 498982 85619271,30 4,5 0,36 0,05 0,07 36
    CN38 498966 85619322,10 7,1 0,83 0,19 0,08 79
    CN39 498961 85619351,80 4,2 0,13 0,12 0,12 23
    CN40 498950 85619381,90 5,4 8,77 0,06 0,12 663
    CN41 498945 85619473,90 5,9 0,36 0,18 0,09 43
    CN42 498934 85619564,00 4,5 0,34 0,12 0,09 38
    CN43 498914 85619692,70 62,0 1,91 0,61 0,23 236
    CN44 499498 85616210,75 146,00,68 3,89 1,01 369
    CN45 499507 85616161,65 90,0 0,50 5,40 0,51 329
    CN46 499527 85616041,00 231,00,79 4,29 1,76 519
    CN47 499539 85616000,60 538,00,97 6,48 0,77 856
    CN48 499553 85615931,70 84,4 0,20 1,22 0,55 165
    CN49 498901 85619791,20 15,9 0,23 0,07 0,08 39

    Probenahme, analytische Analyse, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle (QAQC)

    Gesteinssplitter aus allen Oberflächen-Schlitzproben werden so senkrecht wie möglich über die polymetallischen Silber-Strukturen entnommen und vor Ort in deutlich gekennzeichneten Plastikprobenbeuteln in einem sicheren Lagerraum neben dem Kernschuppen des Unternehmens gelagert. Die Länge der Schlitzproben und Ortskoordinaten werden registriert. Die geologische Beschreibung der Probe wird aufgezeichnet. Wo mineralisierte Erzgangstrukturen im Oberflächenaufschluss vollständig freigelegt sind, werden die Proben von einer Seite der mineralisierten Struktur zur anderen entnommen. Die Mindestlänge der Proben hängt von der Breite des verfügbaren Aufschlusses ab. Die Längen der gemeldeten Schlitzproben sind in den tabellarischen Informationen in Tabelle 1 angegeben. Um eine Verunreinigung der Probe zu vermeiden, wird jede Schlitzprobe mit Hammer und Meißel entnommen. Die Gesteinssplitter, die eine Rinnenbreite von mindestens 10 cm und eine Rinnentiefe von mindestens 5 cm repräsentieren, werden sorgfältig in einem Plastikbeutel aufbewahrt. Proben haben eindeutige Nummernkennungen für die Verfolgung der Kontrollkette (Chain of Custody) der Proben und für die anschließende Aufnahme in die Datenbank, sobald die QAQC-Freigabe der Analyseergebnisse eingegangen ist. Je nach Breite, Länge, Tiefe und Rohdichte der Schlitzprobe werden ca. 3-5 kg Probe zur Analyse entnommen.

    Die Proben werden mit einem 4×4-Fahrzeug des Unternehmens vom Feld zum zertifizierten und unabhängigen Analyselabor von Certimin in Lima transportiert. Certimin entspricht ISO 9001, OHSAS 18001 und ist eine vollständig anerkannte und zertifizierte Einrichtung. Nachdem die untertägigen Schlitzproben für die Analyse vorbereitet wurden (Code G0640), wird das pulverisierte Probenmaterial mit den entsprechenden Analysemethoden von Certimin auf Gold, Silber und mehrere weitere Elemente analysiert. Alle Proben werden unter Verwendung einer Brandprobe mit 30 g Nenngewicht mit anschließender ICP-Methode (Code G0108) und einer ICP-AES/ICP-MS-Methode nach Vier-Säuren-Aufschluss auf mehrere Elemente (Code G0176) analysiert. Wenn die G0108-Analyseergebnisse für Au mehr als10 g/t liefern, wird die Analyse an einer Probeneinwaage von 30 g Nenngewicht mittels Brandprobe und anschließendem Gravimetrieverfahren (Code G0014) wiederholt. Wenn die G0176-Multielement-Ergebnisse mehr als 100 ppm für Ag betragen, wird die Analyse mit der Vier-Säuren-Aufschlussmethode in Erzqualität (Code G0002) wiederholt. Wenn die G0176-Multielement-Ergebnisse mehr als 10.000 ppm für Cu, Pb oder Zn betragen, wird die Analyse mit der Vier-Säuren-Aufschlussmethode in Erzqualität (Codes G0039, G0077 und G0388) wiederholt. In regelmäßigen Abständen werden doppelte Gesteinspulverproben an unabhängige Schiedslabore zur Überprüfung und Beurteilung der von Certimin erhaltenen Ergebnisse geschickt.

    Silver X Mining hat ein vollständig NI 43-101-konformes Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokoll (QAQC) für alle seine fortgeschrittenen Projekte und Explorationsprojekte eingeführt. Unser geschultes QAQC-Personal fügt jeder Charge von Feldproben vor der Lieferung an das unabhängige zertifizierte Analyselabor sowohl fein- als auch grobkörnige Blindproben, Feldduplikate und Zwillingsproben hinzu. Diese QAQC-Kontrollproben, einschließlich des zufälligen Einfügens von zertifiziertem Referenzmaterial, sollen eine unabhängige Erprobung der Integrität der Proben durch eine Überprüfung der Präzision, Genauigkeit und Kontaminationsmöglichkeit während der Probenvorbereitung und des Analyseverfahrens innerhalb des ausgewählten kommerziellen Labors ermöglichen. Mit dem Ziel, die Einhaltung der Best Practices sicherzustellen, werden ressourcen- und explorationsbezogene Analyseergebnisse nicht gemeldet, bis die Ergebnisse der internen QAQC-Verfahren überprüft und genehmigt wurden.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Herr A. David Heyl ist ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne von NI 43-101 und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung für Silver X geprüft und genehmigt. Herr Heyl, B.Sc., C.P.G., QP ist ein Certified Professional Geologist und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Feld und der oberen Führungsebene verfügt Herr Heyl über einen soliden geologischen Hintergrund bei der Erarbeitung und Durchführung von Explorations- und Bergbauprogrammen für Gold, Seltenerdmetalle und Grundmetalle, die zu mehreren Entdeckungen führten. Herr Heyl besitzt 20 Jahre Erfahrung in Peru. Er arbeitete für Barrick Gold, war der Explorationsleiter bei Southern Peru Copper und verbrachte zwölf Jahre in der Tätigkeit in und der Überwachung von Tief- und Tagebaubetrieben in Nord-, Mittel- und Südamerika. Herr A. David Heyl ist ein Berater von Silver X Mining Corp.

    Über Silver X Mining

    Silver X Mining ist ein kanadisches Silberbergbauunternehmen mit Projekten in Peru und Ecuador. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Silber-Blei-Zink-Projekt Nueva Recuperada in Huancavelica, Peru. Die Gründer und das Management haben eine lange Erfolgsgeschichte bei der Wertschaffung für die Aktionäre. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website unter at www.silverx-mining.com.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der in dieser Pressemeldung beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden weder unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) noch unter einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-Personen (in Regulation S des U.S. Securities Act als U.S. Persons bezeichnet) abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act bzw. den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt oder keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

    FÜR DAS BOARD

    José M García
    CEO und Director

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Silver X Mining Corp.
    + 1 604 358 1382
    j.garcia@silverx-mining.com

    SILVER X MINING CORP.
    Suite 1430 – 800 West Pender Street
    Vancouver, B.C. V6C 2V6

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, voraussichtlich oder voraussichtlich nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden: oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung können unter anderem Explorationspläne, Betriebsergebnisse, die erwartete Leistung der Bergbaueinheit Tangana und die erwartete finanzielle Leistung des Unternehmens beinhalten.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht so ausfallen wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Silver X Mining Corp
    Danica Topolewski
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dtopolewski@cdmcp.com

    Pressekontakt:

    Silver X Mining Corp
    Danica Topolewski
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : dtopolewski@cdmcp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Silver X erweitert Bergbaueinheit Tangana mittels Gehalte von bis zu 1.296 g/t AgÄq aus positiver übertägiger Schlitzprobenentnahme im parallelen Erzgangsystem Cauca

    auf Werben online publiziert am 2. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung