• 29. Januar 2024 / IRW-Press / – International Graphite Limited hat heute die wichtigsten Ergebnisse seiner neuen Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung veröffentlicht.

    Die Untersuchung positioniert die geplante Mine Springdale des Unternehmens sowie die nachgeschalteten Verarbeitungsanlagen Collie als eins der weltweit führenden Graphit-Assets im Entwicklungsstadium. Der Betrieb, der vom Bergbau bis zur Vermarktung reicht, würde Graphitprodukte für die Lithium-Ionen-Batterie-Industrie aus Westaustralien liefern – der weltweit führende Standort für Rohstoffe.

    Die Untersuchung zeigt:

    – eine global wettbewerbsfähige Kostenstruktur
    – eine Nutzungsdauer von mehreren Jahrzehnten – ~15 % der bestehenden Mineralressource von Springdale wurden geplant
    – robuste Projektwirtschaftlichkeit mit erheblichem Erweiterungspotenzial sowohl auf Springdale als auch Collie.

    Das Unternehmen geht davon aus, dass bis Ende des Kalenderjahrs 2024 eine endgültige Machbarkeitsstudie abgeschlossen sein wird.

    Die Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung umfasst eine vorläufige technische und wirtschaftliche Untersuchung, um zu beurteilen, ob die Entwicklung eines Graphitabbau- und Konzentratproduktionsbetriebs auf dem Graphitprojekt Springdale an der Südküste von Westaustralien machbar ist (Rahmenuntersuchung für Springdale).

    Springdale soll Graphitkonzentrate an die geplante nachgeschaltete Verarbeitungsanlage Collie des Unternehmens, die 200 km südlich von Perth in Westaustralien liegt, liefern. Der Betrieb Collie, der auch als BAM-Anlage Collie bekannt ist, würde Batterieanodenmaterial (BAM) für die Lithium-Ionen-Batterieindustrie produzieren.

    Eine erste Rahmenuntersuchung für die BAM-Anlage Collie wurde bei ASX am 23. April 2023 veröffentlicht und jetzt basierend auf der Nutzung von auf Springdale produzierten Konzentraten statt importiertem Graphit-Ausgangsmaterial aktualisiert. Die Ergebnisse stellen die Grundlage für die Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung.

    Die wichtigsten Kennzahlen in der Ausgangssituation der Studie lauten für die ersten 15 Betriebsjahre:

    – Konzentrator-Durchsatz von 500.000 Tonnen/Jahr
    – durchschnittlicher Beschickungsgehalt von 9,5% Gesamtgraphitgehalt (TGC)
    – durchschnittliche Konzentratproduktion von 45.000 Tonnen/Jahr
    – Verhältnis von Abraum zu Erz von 4,3 zu 1
    – durchschnittliche Produktion von unbeschichtetem, sphärischem, gereinigtem Graphit (USPG) von 20,0 ktpa
    – durchschnittliche Produktion von beschichtetem, sphärischem, gereinigtem Graphit (CSPG) von 18,6 ktpa
    – Kapitalkosten der Mine und des Konzentrators auf Springdale von 76 Mio. AUD
    – Kapitalkosten der USPG-Anlage Collie von 124 Mio. AUD
    – Kapitalkosten der CSPG-Anlage Collie von weiteren 217 Mio. AUD
    – Finanzdaten für integriertes USPG-Projekt: Kapitalwert10 375 Mio. AUD; interner Zinsfuß 35,8 %
    – Finanzdaten für integriertes CSPG-Projekt: Kapitalwert10 603 Mio. AUD; interner Zinsfuß 30,5 %
    – umfangreiches Ressourcenpotenzial für erhebliche Ausweitung des Projekts gegenüber Ausgangssituation

    IG6s Managing Director und CEO Andrew Worland sagte, das Unternehmen sei zuversichtlich, dass Springdale ein Projekt globaler Bedeutung für Australien in der Lieferkette für kritische Batterieminerale würde.

    Wir haben jetzt einen klaren wirtschaftlichen und finanziellen Überblick über den Umfang der Mine to Market-Strategie für Springdale-Collie. Springdale schneidet im Vergleich zu seinen Branchenkollegen bei einer ganzen Reihe von Maßnahmen, insbesondere bei den prognostizierten Kapital- und Betriebskosten der Mine, außergewöhnlich gut ab.

    Die neueste Mineralressourcenschätzung für Springdale, die im September 2023 veröffentlicht wurde, liefert ein überzeugendes Argument für die Erweiterung der zukünftigen Betriebstätigkeiten über die Ausgangssituation der Rahmenuntersuchung für Springdale hinaus.

    Weniger als 15 % der aktuellen Mineralressourcenschätzung für Springdale wurden bislang geplant und modelliert, und der Produktionsplan muss in dieser frühen Phase der Untersuchungen noch optimiert werden.

    Unser aktueller Fokus liegt darauf, schnell in die Phase der endgültigen Machbarkeitsstudie für Springdale zu kommen und weitere Infill- und Explorationsbohrungen auf Mason Bay, einer der neuesten Graphit-Fundstellen auf Springdale, zu beschleunigen, damit wir die aktuelle Mineralressourcenschätzung erweitern und aktualisieren können.

    Die geplanten Aktivitäten des Unternehmens erfuhren große Unterstützung seitens der staatlichen und bundesstaatlichen Regierung sowie der regionalen Gemeinden Hopetoun, Ravensthorpe und Collie.

    Graphit für Batterien wird schnell zum Zentrum geopolitischer Spannungen und sehr begehrt, insbesondere nachdem die chinesische Regierung vor kurzem entschieden hat, den Export ihrer Graphitprodukte zu beschränken. Zurzeit beliefert China über 80 % des Weltmarkts.

    Das macht die globale Batterielieferkette sehr anfällig. Unternehmen in Europa, Nordamerika, Korea und Japan sind enorme Verpflichtungen eingegangen, um die Kapazität von Batterie-Gigafabriken auszubauen, und sie alle sind auf eine kontinuierliche und zuverlässige Versorgung mit Rohmaterialien angewiesen, darunter auch Graphit.

    Dadurch, dass wir ausschließlich in Westaustralien tätig sind, wird die Position des Unternehmens als Lieferant erster Wahl für globale Märkte gestärkt.

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board von International Graphite Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Andrew Worland
    Managing Director & CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    rhodby@ig6.com.au

    Media and Communication
    Marie Howarth
    mhowarth@ig6.com.au

    Die vollständige englische Pressemitteilung finden Sie unter dem folgenden Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02766118-6A1191080

    Erklärung der sachverständigen Person / JORC-Konformitätserklärung

    Diese Bekanntmachung enthält Bezugnahmen auf Mineralressourcenschätzungen und Explorationsergebnisse, die früheren ASX-Meldungen entnommen wurden, auf die verwiesen wird. Es wird insbesondere auf die ASX-Meldung vom 12. September 2023 mit dem Titel Huge Mineral Resource increase at Springdale verwiesen. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in den genannten Meldungen enthaltenen Informationen auswirken, und dass im Falle von Mineralressourcenschätzungen alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in den entsprechenden Marktmeldungen zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben.

    Allgemeine Offenlegungen und Vorsichtshinweise

    International Graphite Limited gibt die wichtigsten Ergebnisse seiner Rahmenuntersuchung bekannt, die mit dem Ziel durchgeführt wurde, eine vorläufige technische und wirtschaftliche Bewertung der potenziellen Rentabilität der Entwicklung eines Graphitabbau- und Konzentratproduktionsbetriebs auf dem an der Südküste Westaustraliens gelegenen Graphitprojekt Springdale (Springdale) vorzunehmen (Rahmenuntersuchung für Springdale).

    Springdale würde Graphitkonzentrate an eine nachgelagerte Verarbeitungsanlage in Collie, 200 km südlich von Perth in Westaustralien, liefern, die Batterieanodenmaterialien für die Lithium-Ionen-Batterieindustrie (BAM-Anlage Collie) herstellen würde.

    Im April 2023 veröffentlichte International Graphite eine Rahmenstudie, in der die vorläufige technische und wirtschaftliche Bewertung der potenziellen Rentabilität des Baus und Betriebs der BAM-Anlage Collie, in der Konzentrate von Dritten aufbereitet werden, untersucht wurde (Rahmenuntersuchung für die BAM-Anlage Collie).

    Der Abschluss der Rahmenuntersuchung für Springdale ermöglicht es, die in der Rahmenuntersuchung der BAM-Anlage Collie verwendeten Konzentrate von Dritten durch in Springdale produzierte Konzentrate zu ersetzen.

    Die BAM-Anlage Collie wurde für die Verarbeitung eines Graphitkonzentrats von 95 % konzipiert. Die Erzquelle ändert die Annahmen des Flowsheets bei diesem Gehalt an Graphitkonzentrat nicht wesentlich. Das Springdale-Konzentrat weist im Vergleich zu importiertem Konzentrat keine nachteiligen Verunreinigungen auf, die eine entsprechende Anpassung der Anlagen erfordern würden. Da sich der Umfang der Anlagen (d.h. die Verarbeitungskapazität) und die Mengen der verkauften Endprodukte nicht geändert haben, ergeben sich auch keine Änderungen bei den Arbeitskosten, dem Stromverbrauch, der Wartung, den Verbrauchsmaterialien sowie den allgemeinen Kosten und Transportkosten. Das Unternehmen hat auch die allgemeinen Bedingungen auf dem Baumarkt und in der Region Collie seit dem ersten Quartal 2023 überprüft und festgestellt, dass es keine Indikatoren gibt, die darauf hindeuten, dass sich die Projektumsetzungskosten in diesem Zeitraum wesentlich verändert haben.

    Mit Ausnahme des Wechselkurses sind die Kosten aus der Rahmenuntersuchung für die BAM-Anlage Collie zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts weiterhin gültig und es wurden keine Änderungen an der Anlagenplanung oder den Annahmen für das Fließdiagramm vorgenommen. Diese ASX-Meldung sollte in Verbindung mit der ASX-Meldung vom 26. April 2023 gelesen werden, in der weitere Einzelheiten zum Verarbeitungsflussdiagramm für die BAM-Anlage Collie enthalten sind.

    Die Änderung der Lieferquelle für Graphitkonzentrat senkt die prognostizierten Betriebskosten für die BAM-Anlage Collie. Die in der Rahmenuntersuchung für die BAM-Anlage Collie angegebenen Kapitalkosten bleiben unverändert.

    Die Kombination aus der Rahmenuntersuchung für Springdale und der Rahmenuntersuchung für die BAM-Anlage Collie wird in diesem Dokument als Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung bezeichnet.

    Die Ergebnisse, das Produktionsziel und die prognostizierten Finanzinformationen, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, basieren auf technischen und wirtschaftlichen Bewertungen auf niedrigem Niveau, die nicht ausreichen, um eine Schätzung der Erzreserven zu unterstützen.

    Die Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung wird in australischen Dollar mit einer Genauigkeit von +/- 35 % und einem Vertrauensniveau von 90 % dargestellt.

    Obwohl jeder der JORC-Modifizierungsfaktoren berücksichtigt und angewandt wurde, gibt es keine Gewissheit, dass eine Umwandlung in Erzreserven möglich ist oder dass das Produktionsziel selbst erreicht wird. Es sind weitere Explorations- und Evaluierungsarbeiten sowie geeignete Untersuchungen erforderlich, bevor International Graphite in der Lage ist, Erzreserven zu schätzen oder eine wirtschaftliche Entwicklung zu gewährleisten.

    Die in dieser Mitteilung genannten Produktionsziele basieren auf den aktuellen Erwartungen von International Graphite hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse oder Ereignisse und sollten von Investoren nicht als Grundlage für Investitionsentscheidungen herangezogen werden. Es sind weitere Evaluierungsarbeiten und Untersuchungen erforderlich, um ein ausreichendes Vertrauen zu schaffen, dass die Produktionsziele erreicht werden können. In Anbetracht der damit verbundenen Ungewissheiten sollten Investoren daher keine Investitionsentscheidungen treffen, die ausschließlich auf den Ergebnissen der „Integrated Mine to Market“- Rahmenuntersuchung basieren. In Anbetracht der Tatsache, dass die Ergebnisse den oben genannten Einschränkungen unterliegen (einschließlich der Annahmen in Bezug auf die Genauigkeit und die Konfidenztoleranzen), sollten alle in dieser Pressemitteilung gemeldeten Ergebnisse als Näherungswerte betrachtet werden, die unter Berücksichtigung der in dieser Pressemitteilung erwähnten Annahmen Abweichungen unterliegen können.

    In den ersten zehn Jahren des Produktionsplans der Rahmenuntersuchung für Springdale werden derzeit etwa 86 % der für den Abbau vorgesehenen Mineralressourcen als angedeutet und 14 % als vermutet eingestuft. Es wird eine Bewertungstabelle vorgelegt, die die finanzielle Rentabilität des Projekts über diesen Betriebszeitraum zeigt. Von den Mineralressourcen, deren Abbau im Produktionsplan der Rahmenuntersuchung für Springdale für einen Zeitraum von 15 Jahren vorgesehen ist, werden derzeit ca. 72 % als angedeutet eingestuft, einschließlich 81 % in den ersten 13 Jahren des modellierten Zeitraums.

    International Graphite bestätigt, dass die finanzielle Rentabilität von Springdale und der BAM-Anlage Collie nicht von der Aufnahme von vermuteten Ressourcen in den Produktionsplan abhängt.

    Das Unternehmen ist zu dem Schluss gekommen, dass es angemessene Gründe für die Bekanntgabe von Produktionszielen hat, die einen Anteil an vermuteten Material enthalten. Das geologische Vertrauen in die vermuteten Mineralressourcen ist jedoch gering, und es besteht keine Gewissheit, dass weitere Explorationsarbeiten zur Bestimmung der angedeuteten Mineralressourcen führen werden oder dass die Produktionsziele selbst realisiert werden.

    Die Mineralressourcen, die die Produktionsziele in der Rahmenuntersuchung für Springdale untermauern, wurden von einer sachverständigen Person in Übereinstimmung mit den Anforderungen des JORC-Codes (2012) erstellt. Vollständige Angaben zur Mineralressourcenschätzung finden Sie in der ASX-Mitteilung von International Graphite vom 12. September 2023, die unter dem Titel Huge Mineral Resource increase at Springdale an der ASX veröffentlicht wurde.

    Die Mineralressourcenschätzung wurde von den unabhängigen Beratungsunternehmen OMNI GeoX Pty Ltd und Trepanier Pty Ltd erstellt. Peter Langworthy von OMNI GeoX Pty Ltd und Lauritz Barnes von Trepanier wurden als sachverständige Personen benannt. International Graphite bestätigt, dass dem Unternehmen keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die der Schätzung zugrunde liegen, weiterhin gelten und nicht geändert wurden.

    Um die potenziellen Minenerschließungsergebnisse zu erreichen, die in der Springdale-Collie Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung angegeben sind, werden für die Erschließung von Springdale wahrscheinlich Finanzmittel in der Größenordnung von 76 Mio. AUD und für die Erschließung der BAM-Anlage Collie zwischen 124 Mio. AUD und 341 Mio. AUD (je nach dem zu produzierenden Endprodukt) erforderlich sein.

    Investoren sollten beachten, dass es keine Gewissheit gibt, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, bei Bedarf Finanzmittel zu beschaffen. Das Unternehmen ist jedoch zu dem Schluss gekommen, dass es eine angemessene Grundlage für die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen hat und glaubt, dass es eine angemessene Grundlage für die Erwartung hat, dass es in der Lage sein wird, die Erschließung von Springdale und der BAM-Anlage Collie zu finanzieren.

    Es ist auch möglich, dass eine solche Finanzierung nur zu Bedingungen möglich ist, die den Wert der bestehenden Aktien von International Graphite verwässern oder anderweitig beeinträchtigen. Es ist auch möglich, dass International Graphite andere Strategien zur Wertrealisierung verfolgt, wie z.B. Verkauf, Teilverkauf oder Joint Venture des Projekts. Sollte dies der Fall sein, könnte dies den Anteil von International Graphite an den Vermögenswerten erheblich reduzieren. International Graphite ist zu dem Schluss gekommen, dass es über eine angemessene Grundlage für die Bereitstellung dieser zukunftsgerichteten Informationen und der in dieser Pressemitteilung enthaltenen prognostizierten Finanzinformationen verfügt. Dazu gehört eine angemessene Grundlage für die Erwartung, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Erschließung von Springdale und der BAM-Anlage Collie zu finanzieren, sobald die wichtigsten Meilensteine der Erschließung erreicht sind, und zwar zu gegebener Zeit.

    Die detaillierten Gründe für diese Schlussfolgerungen werden in dieser ASX-Mitteilung dargelegt. Obwohl International Graphite der Ansicht ist, dass alle wesentlichen Annahmen auf angemessenen Annahmen beruhen, gibt es keine Gewissheit, dass sie sich als richtig erweisen oder dass die Bandbreite der Ergebnisse, die in der Integrated Mine to Market-Rahmenuntersuchung angegeben sind, erreicht wird.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Einige der in diesem Dokument enthaltenen Aussagen sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über geschätzte Tonnagen, erwartete Kosten, Aussagen über den weiteren Fortschritt der Projekte von International Graphite und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Wenn in diesem Dokument und in anderen von International Graphite veröffentlichten Informationen Wörter wie zielt ab, könnten, schätzen, erwarten, beabsichtigen, können, potenziell, sollten und ähnliche Ausdrücke verwendet werden, handelt es sich um zukunftsgerichtete Informationen. Obwohl International Graphite der Ansicht ist, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, sind solche Aussagen mit Risiken und Unsicherheiten verbunden, und es kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Verschiedene Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, darunter die Möglichkeit, dass bei den Projekten von International Graphite technische, geologische, metallurgische und mechanische Probleme auftreten, sowie Änderungen der Produktpreise und andere Risiken, die von International Graphite nicht vorhergesehen wurden. International Graphite ist der Ansicht, dass es über eine angemessene Grundlage für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Bekanntmachung verfügt, einschließlich in Bezug auf den Abbau von mineralisiertem Material, ändernde Faktoren, Produktionsziele und Betriebskostenschätzungen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind lediglich Vorhersagen und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die außerhalb der Kontrolle von International Graphite liegen. Tatsächliche Werte, Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den ausgedrückten oder implizierten unterscheiden. In Anbetracht dieser Ungewissheiten werden Investoren davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung. Vorbehaltlich fortbestehender Verpflichtungen nach geltendem Recht übernimmt International Graphite keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen in dieser Studie zu aktualisieren oder zu revidieren oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen zu berücksichtigen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen. Weitere Informationen finden Sie in Anhang A.

    Die vollständige englische Pressemitteilung finden Sie unter dem folgenden Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02766118-6A1191080

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    „Springdale-Collie Integrated Mine to Market“-Rahmenuntersuchung (Scoping Study)

    auf Werben online publiziert am 29. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 9 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung