• Vancouver (Kanada), 5. Januar 2021. Aztec Minerals Corp. (AZT: TSX-V, OTCQB: AZZTF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/aztec-minerals-corp/) stellt den Aktionären den folgenden Rückblick auf das Jahr 2020 sowie einen Ausblick auf das Jahr 2021 bereit. Zu den Kernaktiva von Aztec zählen eine Option auf den Erwerb einer 75-Prozent-Beteiligung an der historischen Silberregion Tombstone in Arizona sowie eine 65-Prozent-Beteiligung am vielversprechenden Porphyr-Gold-Kupfer-Projekt Cervantes im mexikanischen Bundesstaat Sonora.

    Bradford Cooke, Chairman und Founder von Aztec, sagte: Aztec Minerals hat im Jahr 2020 eine entscheidende Trendwende hingelegt, deren Höhepunkte die erfolgreichen Ergebnisse seines Phase-1-RC-Bohrprogramms bei Tombstone sowie die Bildung seines 65:35-Joint-Ventures mit Kootenay Silver beim Projekt Cervantes waren. Wir haben einen neuen CEO ernannt, durch zwei Eigenkapitalfinanzierungen und die Ausübung von Warrants vier Millionen kanadische Dollar aufgebracht, eine bedeutsame oberflächennahe oxidierte Gold-Silber-Mineralisierung im Umfeld und unterhalb der Grube Contention bei Tombstone entdeckt sowie eine solide Grundlage geschaffen, um unsere beiden Explorationsprojekte im Jahr 2021 weiterzuentwickeln.

    Simon Dyakowski, CEO von Aztec, fügte hinzu: Unsere Hauptziele bei Tombstone für das neue Jahr sind die Durchführung von Ergänzungs- und Ausfallbohrungen zur Erweiterung der oberflächennahen epithermalen Oxid-Gold-Silber-Tagebaumineralisierung in der Grube Contention sowie die Erprobung tieferer hochgradiger CRD-Ziele mit mehreren Metallen, die unterhalb des Konzessionsgebiets Tombstone liegen. Unsere Ziele bei Cervantes sind die Wiederaufnahme der Explorationsarbeiten durch unser kürzlich gebildetes Joint Venture sowie die Planung und Genehmigung eines umfassenden Phase-2-Bohrprogramms.

    Höhepunkte 2020

    Projekt Tombstone

    – Durchführung von geophysikalischer AMT- (Audiomagnetotellurik)-Untersuchung bei vorrangigen CRD-Zielen bei Tombstone sowie erfolgreiche Identifizierung leitfähiger Körper, die unterhalb des Konzessionsgebiets liegen
    – Absteckung und Erwerb weiterer Schürfrechte, wodurch das gesamte Landpaket bei Tombstone auf 1.004,7 Acres (402,5 Hektar) erweitert wird
    – Abschluss eines Phase-1-RC-Bohrprogramms auf 2.993 Metern, das erfolgreich das Potenzial für eine oberflächennahe Oxid-Gold-Silber-Lagerstätte beim Tagebaubetrieb Contention beschrieben hat, wobei 19 von 21 Bohrlöchern eine bedeutsame oberflächennahe Oxid-Gold-Silber-Mineralisierung durchschnitten haben
    – Aufwendung ausreichender Mittel, um 75-Prozent-Beteiligung an Tombstone zu erwerben
    – Hochgradigere Intervalle beinhalten 6,18 Gramm Gold und 77,2 Gramm Silber pro Tonne (7,15 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) unter Anwendung eines Silber-Gold-Verhältnisses von 80:1 auf 15,14 Metern in Bohrloch TR20-09 sowie 4,18 Gramm Gold und 174,2 Gramm Silber pro Tonne (6,36 Gramm Goldäquivalent pro Tonne auf 7,62 Metern in Bohrloch TR20-18
    – Mächtige mineralisierte Intervalle beinhalten 140,21 Meter mit einem Gehalt von 0,38 Gramm Gold und 19,3 Gramm Silber pro Tonne (0,62 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) in Bohrloch TR20-17 sowie 82,30 Meter mit einem Gehalt von 0,74 Gramm Gold und 23,8 Gramm Silber pro Tonne (1,03 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) in Bohrloch TR20-20
    – Durchführung von Oberflächen-Probennahmen bei historischen Abraumhalden und Ausbissen westlich der Grube Contention, die 47,2 Gramm Gold und 2.808 Gramm Silber pro Tonne bei einem neuen Ziel ohne historische Bohrungen und oberflächennahen Untertagebau ergaben

    Projekt Cervantes

    – Bildung eines 65:35-Joint-Ventures beim Projekt Cervantes mit Kootenay Silver
    – Durchführung weiterer Untersuchungen der IP-Widerstandsfähigkeit, um neue Ziele besser zu definieren
    – Im Rahmen von geologischen Kartierungen, geochemischen Probennahmen und geophysikalischen Untersuchungen wurden insgesamt elf Ziele identifiziert, von denen sieben für Bohrungen vorbereitet werden.
    – Im Rahmen unseres ersten Bohrprogramms vor drei Jahren wurde teilweise eine Oxid-Gold-Deckschicht zu einer bedeutsamen neuen Porphyr-Gold-(Kupfer)-Entdeckung in der Zone California erfolgreich beschrieben – mit Bohrabschnitten von bis zu 160 Metern mit einem Gehalt von 0,77 Gramm Gold pro Tonne (Bohrloch 18CER010).

    Unternehmen

    – Ernennung von Simon Dyakowski zum Berater für Unternehmensentwicklung und Finanzen im April
    – Abschluss einer Privatplatzierung in Höhe von 400.000 C$ im April
    – Abschluss einer überzeichneten Privatplatzierung in Höhe von 3,08 Mio. C$ im Juli
    – Ernennung von Simon Dyakowski zum CEO und von Joey Wilkins zum Vice President of Exploration im August
    – Erhalt von 500.000 C$ durch die Ausübung von Warrants im Oktober

    Ausblick 2021

    – Finalisierung des 75:25-Joint-Venture-Abkommens für Projekt Tombstone
    – Abschluss von Phase-2-RC-Bohrprogramm, das oberflächennahes epithermales Oxid-Gold und Silber bei Tombstone anpeilt
    – Abschluss von Phase-3-Kernbohrprogramm, um tiefere CRD- (Carbonate Replacement Deposits)-Blei-Zink-Silber-Kupfer-Gold-Mineralisierungen in Kalkstein aus dem Paläozoikum unterhalb des Konzessionsgebiets Tombstone anzupeilen
    – Erweiterung detaillierter geologischer, struktureller und Alterationskartierungen und Probenahmen bei Purísima West, Estrella, Jacobo, Brazil und anderen Zielen bei Cervantes
    – Planung und Genehmigung von umfassendem Phase-1-RC-Bohrprogramm bei Zielen California und Purísima
    – Suche nach zusätzlichen Möglichkeiten in sicheren Rechtsprechungen in Nord- und Südamerika, wobei unser Hauptaugenmerk auf Projekte mit qualitativ hochwertigem Gold-Kupfer-Silber-Potenzial mit großen Tonnagen gerichtet sein wird

    Joey Wilkins, B.Sc., P.Geo., Vice President of Exploration von Aztec Minerals Corp., ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person), der die fachlichen Angaben in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt hat.

    Simon Dyakowski
    Simon Dyakowski, Chief Executive Officer
    Aztec Minerals Corp.

    Über Aztec Minerals – Aztec ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Entdeckung von große polymetallischer Mineralienvorkommen in Nord-, Mittel- und Südamerika gerichtet ist. Das Kernprojekt des Unternehmens ist das aussichtsreiche porphyrische Gold-Kupfer-Konzessionsgebiet Cervantes im mexikanischen Sonora. Das historische distriktweite Konzessionsgebiet Tombstone in Cochise County in Arizona beherbergt sowohl eine epithermale Gold-Silber-Mineralisierung mit großen Tonnagen als auch eine Silber-Blei-Zink-Mineralisierung des CRD-Typs. Die Aktien von Aztec werden an der TSX Venture Exchange (Kürzel: AZT) und am OTCQB in den USA (Kürzel: AZZTF) gehandelt.

    Kontaktdaten – Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Simon Dyakowski, CEO oder Bradford Cooke, Chairman
    Tel: (604) 619-7469
    Fax: (604) 685-9744
    E-Mail: simon@aztecminerals.com
    Internet: www.aztecminerals.com

    Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze als zukunftsgerichtete Aussagen gelten können. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet oder wird erwartet bzw. von Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Gewisse Faktoren können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Die tatsächlichen Ereignisse können daher wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Anleger und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und andere Unsicherheiten ausreichend berücksichtigen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen kein übermäßiges Vertrauen entgegenbringen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aztec Minerals Corp.
    Philip Yee
    #1130 – 609 Granville Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : philip@aztecminerals.com

    Pressekontakt:

    Aztec Minerals Corp.
    Philip Yee
    #1130 – 609 Granville Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC

    email : philip@aztecminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Update für die Aktionäre: Rückblick auf 2020 und Ausblick für 2021

    auf Werben online publiziert am 5. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung