• Vancouver, British Columbia, Kanada, den 20. Dezember 2021: Defence Therapeutics Inc. (Defence oder das Unternehmen), ein Biotechnologieunternehmen, das an der Entwicklung von Krebs-Therapeutika und Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten der nächsten Generation arbeitet, freut sich, auf einen Artikel von Health Europa zu verweisen, der vor Kurzem auf www.healtheuropa.eu/accumtm-platform-greatly-enhances-crispr-gene-editing-technology/112380/ veröffentlicht wurde.

    Nachfolgend finden Sie eine Übersetzung des Artikels, die ausschließlich Informationszwecken dient:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63292/20211220_Defence_Artikel_Health_Europa_DE.001.jpeg

    © iStock/Bill Oxford

    Defence Therapeutics hat bekannt gegeben, dass die Accum-Plattform die Cas9-Einschleusung in die Zielzellen wirksam verstärken kann und damit die CRISPR-Gen-Editierungstechnologie erheblich voranbringt.

    Die CRISPR-Technologie hat das Potenzial, die Medizin zu verändern, indem sie die Behandlung oder Vorbeugung zahlreicher Krankheiten durch gezieltes Löschen oder Einfügen von Genen ermöglicht. CRISPR ist für die Biotech-Industrie von zentraler Bedeutung, da es zur Behandlung zahlreicher Krankheiten wie Krebs, Viruserkrankungen (HIV und Hepatitis B) und verschiedener genetischer Störungen eingesetzt werden kann.

    Das Wesen dieser Technologie ist einfach und erfordert zwei wichtige Werkzeuge. Erstens ein Stück genetisches Material, um den Editierprozess zu steuern, und zweitens die Mitgabe eines Cas-Proteins zum Schneiden / Editieren der DNA. Von allen derzeit identifizierten Cas-Proteinen wird Cas9 von den Wissenschaftlern am häufigsten verwendet, da es fast jede gewünschte Zielsequenz leicht finden und sich an sie binden kann, indem es einfach ein Stück RNA erhält, das es bei seiner Suche leitet.

    Die Verabreichung des Cas9-Proteins anstelle einer DNA-kodierenden Sequenz hat den Vorteil, dass die Off-Target-Aktivität von Cas9 verringert wird. Leider sind die heute verfügbaren Instrumente zur Proteinverabreichung ineffizient, wenn es darum geht, Proteine in den Zellkern der Zielzellen zu bringen. Genauer gesagt, wird jedes gelieferte Protein in kleinen Endosomen-Lysosomen-Vesikeln eingeschlossen und abgebaut. Folglich ist der zytosolische Cas9-Pool gering, so dass es schwierig ist, den Zellkern für eine effiziente DNA-Editieraktivität zu erreichen. Daher müssen mehrere Versuche unternommen werden, um genügend Cas9-Kernmaterial zu erreichen.

    Die Accum-Plattform ist darauf ausgelegt, ein bestimmtes Molekül in den Zielzellen anzureichern. Das Defence-Team hat die Fähigkeit von Accum getestet, die Zuführung von Cas9 in die Zellen zu verbessern. Mit nur einer einzigen Accum-Dosis und ohne zusätzliche Verwendung einer komplexen Lipidformulierung sind die erzielten Ergebnisse erstaunlich. Die Akkumulation von Accum-gebundenem Cas9 im Zellkern war mindestens 9-mal höher als die von freiem Cas9, wenn es Säugetierzellen in vitro zugesetzt wurde.

    Sébastien Plouffe, der CEO von Defence Therapeutics, sagte: „Wir haben erfolgreich ein weiteres Beispiel dafür geliefert, wie vielseitig und leistungsstark AccumTM für die Bereitstellung entscheidender Proteine ist. Diese Beobachtung ist für Defence von entscheidender Bedeutung, da sie den Weg für strategische Partnerschaften mit großen Pharmaunternehmen in diesem Bereich ebnet, die ihren CRISPR / Cas9-Editing-Ansatz verbessern wollen.“

    Angesichts dieser beeindruckenden Daten wird Defence aktiv nach Partnerschaften mit wichtigen Akteuren auf diesem Gebiet suchen, um die Entwicklung von CRISPR-basierten Behandlungen für bestimmte Indikationen voranzutreiben.

    Laut dem von Fior Markets veröffentlichten Bericht wird erwartet, dass der globale Markt für Gene Editing von 4,2 Mrd. $ im Jahr 2020 bis 2028 auf 13 Mrd. $ ansteigen wird, mit einer CAGR von 15,2 % im Prognosezeitraum 2021-2028.

    Über Defence:
    Defence Therapeutics ist ein börsennotiertes Biotech-Unternehmen, das unter Einsatz seiner firmeneigenen Plattform daran arbeitet, die nächste Generation von Impfstoffen und ADC-Produkten zu entwickeln. Der Kern der Defence Therapeutics-Plattform besteht in der ACCUM-Technologie, die einen präzisen Transport von Impfantigenen oder ADCs in intakter Form zu den Zielzellen ermöglicht. Als Folge davon kann eine verbesserte Effizienz und Wirksamkeit gegen schwere Erkrankungen wie Krebs und Infektionskrankheiten erreicht werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie von:
    Sebastien Plouffe, Präsident, CEO und Direktor
    Tel.: (514) 947-2272
    Splouffe@defencetherapeutics.com
    www.defencetherapeutics.com

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen eingestuft werden können. Mit Ausnahme von Angaben über historische Fakten sind alle Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintritt vom Unternehmen erwartet wird, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind im Allgemeinen – jedoch nicht immer – durch Begriffe wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, möglich und vergleichbare Ausdrücke oder die Aussage, dass bestimmte Ereignisse oder Zustände eintreten werden, würden, könnten oder sollten, gekennzeichnet. Auch wenn das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, stellen diese Erklärungen keine Garantien für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Ergebnissen abweichen, gehören Maßnahmen von Aufsichtsbehörden, Marktpreise und die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantien für die zukünftige Leistung darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Ansichten der Geschäftsleitung des Unternehmens zum Datum, an dem die Aussagen vorgenommen werden. Sofern dies nicht durch die einschlägigen Börsengesetze vorgeschrieben ist, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls Änderungen bei den Überzeugungen, Schätzungen oder Ansichten der Geschäftsleitung oder bei anderen Faktoren eintreten.

    Weder die Canadian Securities Exchange (CSE) noch deren Aufsichtsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert wird) übernehmen eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defence Therapeutics Inc.
    Sébastien Plouffe
    200 Burrard Street, Suite 1680
    V6C 3L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : sebas.plouffe@gmail.com

    Pressekontakt:

    Defence Therapeutics Inc.
    Sébastien Plouffe
    200 Burrard Street, Suite 1680
    V6C 3L6 Vancouver, BC

    email : sebas.plouffe@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Accum(TM)-Plattform verbessert die CRISPR-Gen-Editierungstechnologie erheblich

    auf Werben online publiziert am 20. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung