• – Projekt McVicar umfasst nun 11.946 Hektar

    Vancouver, British Columbia, Kanada – 9. Februar 2021 – Cross River Ventures Corp. (CSE: CRVC, OTC: CSRVF, FWB: C6R) (das Unternehmen) gibt erfreut die weitere Konsolidierung seiner Projektgebiete im Nordwesten von Ontario durch den Erwerb von weiteren Mineralclaims von insgesamt rund 883 Hektar zwischen den bestehenden, unternehmenseigenen Projektgebieten McVicar Lake und Cannon Lake im Grünsteingürtel Lang Lake der Subprovinz Uchi im Nordwesten von Ontario, Kanada, bekannt.

    Das neu abgesteckte Land bildet das große konsolidierte Konzessionsgebiet McVicar, wodurch die zusammenhängende Projektfläche auf insgesamt 11.946 Hektar vergrößert wurde. Durch diese Landabsteckung werden die Konzessionsgebiete des Unternehmens im Grünsteingürtel Lang Lake zu einem einzigen, für Gold sehr vielversprechenden Grundstück vereint und gleichzeitig die Arbeitsprogramme und Genehmigungsvoraussetzungen gestrafft. Die Mineralclaims wurden von Cross River abgesteckt und unterliegen keiner Vermittlungsgebühr oder vergleichbaren Gebühr.

    Die neuen Mineralclaims decken einen wichtigen geologischen und strukturellen Korridor ab, der Cannon Lake mit Goldvorkommen in Scherzonen auf McVicar, insbesondere der Altered Zone und der North Flexure Zone, verbindet. Der Konzessionsblock deckt eine kartierte Verwerfungszone ab, die bedeutsame Quarzgangdichten, verbundene Scherzonen und attraktives Muttergestein für Eisenformationen abdeckt, die durch historische Kartierung und magnetische geophysikalische Daten definiert wurden. Die Scherzonen werden als entscheidende Elemente angesehen, die möglicherweise das Goldpotenzial des Konzessionsgebiets vergrößern könnten.

    Der Erwerb stärkt das dominierende Landpaket des Unternehmens innerhalb des Grünsteingürtels Lang Lake aus dem Archaikum weiter. Der Gürtel Lang Lake beherbergt mindestens zehn strukturell begrenzte Goldvorkommen in frühem Stadium, die sich in einer Vielzahl von Gesteinsarten und Umgebungen befinden (für eine Prüfung der bekannten Mineralvorkommen auf den Schürfrechteblöcken des Unternehmens siehe Bewertungsbericht (Assessment Report) 52O11 SW 2003).

    Das technische Team von Cross River schließt mit Hilfe von Datenreihen von Industrie und Regierung eine Strukturinterpretation auf dem gesamten Konzessionsgebiet ab und ist davon überzeugt, dass die wichtigen linearen, geologischen Diskontinuitäten, die die Goldmineralisierung an der Oberfläche verbinden, größtenteils ungetestete Scherzonen mit hervorragendem Explorationspotenzial darstellen. Das Unternehmen plant eine hochauflösende, luftgestützte magnetische Vermessung und möchte im Frühling 2021 LIDAR-Bilder erwerben, um diese neuen Strukturmodelle einzugrenzen. Für Sommer 2021 sind Bodenarbeiten in vorrangigen Zielen geplant.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56601/CRVC_090221_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Projekt McVicar mit neu abgesteckten Landgebieten im Gürtel Lang Lake Belt, NW Ontario, Kanada

    Die Konsolidierung der Konzessionsgebiete in Lang Lake zu einem großen, zusammenhängenden Projekt McVicar war ein Ziel, das wir sehr früh in Angriff genommen haben. Darum freuen wir uns sehr, dass es Früchte trägt, sagte Alex Klenman, CEO. Der Vorteil einer so großflächigen Möglichkeit liegt auf der Hand. Cross River kontrolliert alle wichtigen Strukturelemente des Gürtels. Dadurch haben wir das Unternehmen in die einzigartige Position versetzt, um den gesamten potenziellen Wert dieses sehr aussichtsreichen, unterexplorierten Bezirks zu realisieren. Das ist eine sehr aufregende Entwicklung und wir freuen uns darauf, unsere Explorationsbestrebungen in den kommenden Monaten zu steigern, fuhr Herr Klenman fort.

    Unter www.crossriverventures.com finden Sie hochauflösende Versionen dieser und anderer Graphiken.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56601/CRVC_090221_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2. Projekt McVicar mit nahegelegenen Lagerstätten/historischen Minen Grünsteingürtel Lang Lake, NW-Ontario, Kanada

    Über das Projekt McVicar

    Die historischen Bohrungen in McVicar Lake in den Altered- und North-Flexure-Zonen umfassen 6,46 Gramm Gold (Au) pro Tonne (g/t) über 10,09 m (einschließlich 29,86 g/t über 1,86 m), 5,5 g/t Au über 3,6 m, 11,72 g/t Au über 1,52 m, 33 g/t Au über 1,86 m, 5,0 g/t Au über 2,74 m und 9,3 g/t Au über 2,02 m.**

    Die McVicar-Lake-Schürfrechte beherbergen den Ausbiss des Erzgangs Chellow, bei dem es sich um einen schmalen Quarzerzgang handelt, der aus rauchgrauem bis weißem Quarz besteht, der mit geringen Mengen Pyrit und sichtbarem Gold mineralisiert ist. Der Erzgang befindet sich Berichten zufolge innerhalb einer massiven Einheit aus Gabbro- oder mafischem Metavulkangestein, liegt auf einer Streichenlänge von etwa 125 Metern frei und ist weniger als 20 Zentimeter mächtig. Eingeschränkte Testbohrungen unterhalb der bekannten Vorkommen in den frühen 1990er Jahren ergaben keine bedeutsamen Goldwerte. Das technische Team von Cross River ist jedoch der Auffassung, dass sich der Erzgang Chellow in einer wesentlich breiteren (ein bis zwei Kilometer mächtigen) Hochdruck- oder Deformationszone befindet, die von einer Reihe parallel verlaufender Abscherungen geprägt ist, die nicht systematisch erprobt wurden.

    BHP Minerals Canada führte Anfang der 1990er-Jahre in McVicar Lake Explorationsarbeiten durch, in deren Rahmen eine Reihe von 34 Schlitzproben entnommen wurden, die normal zum Erzgang in Abständen von etwa zwei Metern entlang des in den Schürfgräben freigelegten Erzgangs geschnitten wurden. Der durchschnittliche Wert der 34 Proben belief sich auf 28,8 g/t Au. Drei Proben (#1078, #1090, #1096) ergaben Untersuchungsergebnisse von jeweils 578,1 g/t Au, 533,5 g/t Au und 412,5 g/t Au.

    Der in dieser Pressemitteilung veröffentlichte technische Inhalt wurde von Dr. Rob Carpenter, P.Geo., Ph.D., einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt. Dr. Carpenter steht in keinem Nahverhältnis zum Unternehmen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Untersuchungsergebnisse wurden vom Unternehmen nicht verifiziert. Die historischen Berichte, auf die verwiesen wird, wurden jedoch von erfahrenen Geowissenschaftlern verfasst und Kopien von Laboruntersuchungsbögen wurden üblicherweise in die Berichte eingefügt.

    Über das Unternehmen

    Cross River ist ein Goldexplorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Erschließung von hochwertigen Explorationskonzessionen in erstklassigen Bergbauregionen konzentriert. Das Unternehmen verfügt im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario über ein Portfolio aus mehreren Projekten, die sich in sehr vielversprechenden Gebieten innerhalb bzw. im Nahbereich ertragreicher, goldführender Grünsteingürtel befinden. Das Unternehmen hat auch eine Optionsvereinbarung unterzeichnet, die den Erwerb einer ungeteilten Beteiligung von 100 % am Konzessionsgebiet Tahsis vorsieht. Bei diesem Konzessionsgebiet handelt es sich um eine Goldkonzession im frühen Explorationsstadium, die sich im Bergbaurevier Nanaimo auf Vancouver Island (British Columbia) befindet. Die Stammaktien von Cross River werden an der CSE unter dem Börsensymbol CRVC gehandelt.

    Für das Board of Directors
    CROSS RIVER VENTURES CORP.

    Alex Klenman
    CEO
    604-227-6610
    aklenman@crossriverventures.com
    www.crossriverventures.com

    CROSS RIVER VENTURES CORP.
    Suite 1430, 800 West Pender Street
    Vancouver, British Columbia
    V6C 2V6

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) in unserem Zwischenbericht bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der Canadian Securities Exchange sowie in den einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetzen beschrieben sind, unter Umständen wesentlich davon abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Quellennachweis

    * Golden Patricia Mine – Harron, G.A.2009, Technical Report on Three Gold Exploration Properties Pickle Lake Area, Ontario, Canada. G.A. Harron, P.Eng., G.A. Harron & Associates Inc. Smyk, M., Hollings, P. and Pettigrew, N., 2015. Geology and Mineral Deposits of The Pickle Lake Greenstone Belt. Institute on Lake Superior Geology, May 20-24, 2015 Field Trip Guidebook and Puumala, M.A. 2009. Mineral Occurrences of the Central and Eastern Uchi Domain. Ontario Geological Survey, Open File Report 6228.

    ** Geologischer Bericht, Projekt McVicar Lake, Wildcat Exploration, H. Kyle, 2011, Goldmineralisierte Diamantbohrlöcher im Konzessionsgebiet McVicar Lake (geändert nach McKay, 2003; Thomas, 1987; Thomas, 1988; Waldie, 1993)

    ^ Bewertungsbericht (AFRI 52O11SW9400) vom Ministerium für nördliche Entwicklung und Minen von Ontario. Die Probenahme erfolgte durch BHP Minerals Canada Ltd. unter der Aufsicht von C. J. Waldie im Jahr 1993.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cross River Ventures Corp
    Dan Placzek
    Suite 1430-800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : dan@cynosurepe.com

    Pressekontakt:

    Cross River Ventures Corp
    Dan Placzek
    Suite 1430-800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, British Columbia

    email : dan@cynosurepe.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cross River ergänzt sein Goldprojekt McVicar im Nordwesten Ontarios um wichtigen Strukturkorridor

    auf Werben online publiziert am 9. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 3 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung