• Vancouver (British Columbia), 20. Januar 2022 – Defense Metals Corp. (TSX-V: DEFN, OTCQB: DFMTF, FWB: 35D) (Defense Metals oder das Unternehmen) freut sich, die Erfolge des Jahres 2021 hervorzuheben und die wichtigsten Ziele des Unternehmens für 2022 zu beschreiben.

    Anfang 2022 reichte das Unternehmen eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) ein und schloss den 100-%-Erwerb des Seltenerdmetallprojekts Wicheeda ab. Defense Metals hat auch die Führung des Unternehmens mit neuen Führungskräften und Board-Mitgliedern verstärkt (siehe Pressemitteilung von Defense Metals vom 17. Januar 2022). Weitere Ziele für dieses Jahr beinhalten Folgendes:

    Ziele für 2022

    – Hochstufung und Erweiterung der Mineralressource, Beginn von geotechnischen Untersuchungen – Die Ergebnisse des Ende 2021 abgeschlossenen Bohrprogramms hinsichtlich der Erweiterung und Definition der Ressource auf 5.349 m werden für das erste Quartal 2022 erwartet. Die Bohrergebnisse werden ein aktualisiertes geologisches Modell für die Seltenerdmetall-Lagerstätte Wicheeda unterstützen, das als Basis für weitere Ergänzungsbohrungen im Jahr 2022 dienen soll, um das Vertrauen in die Mineralressourcen in höheren Kategorien (d. h. nachgewiesen und angedeutet) zu erhöhen.

    – Optimierung des Fließschemas – Der Flotationsprozess zur Produktion von hochgradigem Konzentrat wird weiterhin optimiert. Pilottests haben nachgewiesen, dass das Unternehmen mehr als einen Weg für die Hydrometallurgie hat, und das Unternehmen wird den wirtschaftlichsten und am wenigsten komplexen Weg ermitteln und anschließend Tests im Pilotmaßstab durchführen, um das Fließschema festzulegen.

    – Beginn der vorläufigen Machbarkeitsstudie – Anhand der Ergebnisse des für 2022 geplanten Bohrprogramms und der Pilotanlage beabsichtigt das Unternehmen, in der zweiten Jahreshälfte 2022 mit der vorläufigen Machbarkeitsstudie zu beginnen, die sich bis in das nächste Jahr erstrecken könnte.

    – Umwelt-, Sozial- und Governance-Strategie – Das Unternehmen plant die Umsetzung einer Umwelt-, Sozial- und Governance-Strategie, um hohe Umweltstandards einzuhalten, eine stärkere Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und den lokalen und First-Nations-Communitys zu fördern und die Corporate Governance des Unternehmens weiter zu stärken, wie etwa durch die Ernennung von Dr. William Bird zum unabhängigen Director.

    – Weitere Einbindung von Endverbrauchern – Das Unternehmen wird die Produkte von den Pilotanlagen nutzen, um weiterhin Endverbraucher einzubinden und Abnahmeabkommen als Vorbereitung auf vorläufige Machbarkeitsstudien anzustreben.

    – Stärkung der Bilanz – Defense Metals muss sich die erforderliche Finanzierung sichern, um die Erschließung des Seltenerdmetallprojekts Wicheeda zu beschleunigen, einschließlich der Entwicklung und des Betriebs der Pilotanlage mit SGS und der vorläufigen Machbarkeitsstudie.

    Höhepunkte der Erfolge 2021

    – Gesteigerte Ressource – Die Ressourcen sind auf Basis des enthaltenen Metalls im Vergleich zur vorherigen Mineralressource 2020 um 36 % gestiegen. Diese Ergebnisse wurden während der Erstellung der PEA durch die unabhängigen Berater (SRK Canada Inc.) erzielt, indem die mittleren und schweren Seltenerdmetalle berücksichtigt und ein niedrigerer Cutoff-Gehalt angewendet wurde, der auf Basis technischer und wirtschaftlicher Daten angepasst wurde. Die unabhängige vorläufige wirtschaftliche Bewertung für das Seltenerdmetallprojekt Wicheeda in der kanadischen Provinz British Columbia datiert vom 6. Januar 2022, mit einem Wirksamkeitsdatum vom 7. November 2021, und wurde von SRK Consulting (Canada) Inc. erstellt und unter dem Ausgeberprofil von Defense Metals Corp. auf SEDAR (www.sedar.com) eingereicht.
    Darüber hinaus hat das Unternehmen im Jahr 2021 ein Diamantbohrprogramm mit 29 Bohrlöchern auf 5.349 m zur Ressourcenerweiterung und -beschreibung bei Wicheeda abgeschlossen, das zu einer weiteren Steigerung der Ressourcen führen könnte, wobei die ersten Bohrergebnisse für das erste Quartal 2022 erwartet werden.

    – Verbessertes Fließschema – Vorläufige Säurebacktests (acid bake test), die Ende 2021 von SGS Canada Inc. durchgeführt wurden, ergaben eine verbesserte metallurgische Extraktions- und Verunreinigungsentfernungsleistung (über 95 % Neodym-Praseodym) gegenüber dem Basisfall-Fließschema in der PEA. Die erfolgreichen Ergebnisse des Säurebacktests stellen eine solide zweite Verarbeitungsoption für das Material von Wicheeda dar und bieten das Potenzial für zukünftige Optimierungsarbeiten zur Verringerung der Komplexität des Kreislaufs. Die Optimierung des Säurebackkreislaufs wird im Jahr 2022 fortgesetzt werden, doch die hohen Gewinnungsraten und die frühe Fähigkeit, Verunreinigungen abzusondern, sind äußerst vielversprechend.

    – Abschluss von vorläufiger wirtschaftlicher Bewertung – Die Ergebnisse in der PEA beinhalteten einen Kapitalwert nach Steuern (8 %) von 517 Millionen $ und einen internen Zinsfuß von 18 %.1 Ein einzigartiger Vorteil des Seltenerdmetallprojekts Wicheeda ist die Produktion eines absatzfähigen hochgradigen Flotationskonzentrats. In der PEA ist die Produktion eines Mineralkonzentrats mit einem durchschnittlichen Gesamtgehalt an Seltenerdmetalloxid (TREO) von 43 % modelliert. Die Wirtschaftlichkeit des Basisfalls wurde unter Anwendung von Seltenerdmetalloxidpreisen von 5,76 USD/kg TREO in Flotationskonzentrat bzw. 14,04 USD/kg TREO in gemischten Seltenerdmetall-Carbonatausfällungen unter Anwendung eines durchschnittlichen langfristigen Neodym/Praseodym-Preises berechnet.

    – Erfüllung der Optionsbedingungen und -anforderungen hinsichtlich des Erwerbs des Projekts Wicheeda – Im Vorjahr erfüllte das Unternehmen alle Bedingungen hinsichtlich der Projektausgaben und Zahlungen an Verkäufer, die für den 100-%-Erwerb des Seltenerdmetallprojekts Wicheeda erforderlich sind.

    – Einbindung von Partnern und Endverbrauchern – Das Unternehmen unterzeichnete eine unverbindliche Absichtserklärung mit Sinosteel Equipment & Engineering Co. Ltd, die den Austausch von Informationen, die Durchführung von Veredelungstests sowie die Erforschung eines potenziellen Konzentratordesigns, die Finanzierung und die Zusammenarbeit beinhaltet. Außerdem wurde Welsbach Holdings Pte. Ltd. mit der Förderung des Bewusstseins für das Seltenerdmetallprojekt Wicheeda, der Produktmarktforschung, der Vorstellung von Partnern in der Lieferkette sowie mit der Unterstützung bei kommerziellen Verhandlungen beauftragt. Das Unternehmen verhandelte auch mit Endverbrauchern in Europa und Asien, um Produkte über den Unternehmensberater Golden Dragon Capital Limited anzubieten.

    Luisa Moreno, President and Director von Defense Metals, sagte: Wir sind mit den bisherigen Fortschritten des Projekts, die in einer positiven PEA gipfelten, sehr zufrieden, danken unseren Aktionären und Interessensvertretern für ihre kontinuierliche Unterstützung und freuen uns auf das Jahr 2022, in dem wir Defense Metals als wichtiges Seltenerdmetallunternehmen in der globalen Lieferkette festigen werden.

    Qualifizierte Sachverständige

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die sich auf das Seltenerdmetall-Projekt Wicheeda beziehen, wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Berater von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (AB), einem Director von Defense Metals und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift NI 43-101 geprüft und genehmigt. Herr Raffle hat die veröffentlichten Daten überprüft, wobei auch die den hierin enthaltenen Informationen und Meinungen zugrundeliegenden Analyse- und Testdaten überprüft wurden.

    Methoden und QS/QK

    Die hydrometallurgischen Produktanalysen für Neodym wurden mittels Lithium-Borat-Schmelzung einer 0,5-g-Probe ermittelt, die mittels Wellenlängendispersions-Röntgenfluoreszenzanalyse (WL-RFA) analysiert wurde. Die restlichen Seltenerdmetalle der Kopfprobe wurden mittels einer 0,5-g-Natriumperoxid-Schmelzanalyse auf mehrere Elemente (ICP-MS) bestimmt.

    Die Analyse von SGS beinhaltete ein Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm (QS/QK), einschließlich des Hinzufügens von Seltenerdmetall-Standard- und -Leerproben. Defense Metals stellte bei der Prüfung der Daten keine größeren QS/QK-Probleme fest. Defense Metals ist sich keiner Bohrungen, Probennahmen, Gewinnungen oder anderer Faktoren bewusst, die die Genauigkeit und Verlässlichkeit der hierin angegebenen Daten erheblich beeinträchtigen könnten. SGS ist ein gemäß ISO/IEC 17025 und ISO 9001:2015 akkreditiertes Labor. SGS ist von Defense Metals Corp. unabhängig.

    Über Defense Metals Corp.

    Defense Metals Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb von Minerallagerstätten gerichtet ist, die Metalle und Elemente enthalten, die für gewöhnlich auf dem Strommarkt, in der Verteidigungsindustrie, im nationalen Sicherheitssektor und in der Produktion von grünen Energietechnologien verwendet werden, wie z.B. Seltene-Erden-Magnete, die in Windturbinen und in Permanentmagnetmotoren für Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Defense Metals besitzt 100 % des Seltenerdmetall-Konzessionsgebiet Wicheeda in der Nähe von Prince George, British Columbia, Kanada Die unabhängige vorläufige wirtschaftliche Bewertung für das Seltenerdelementprojekt Wicheeda, British Columbia, Kanada, vom 6. Januar 2022, mit einem Gültigkeitsdatum vom 7. November 2021, die von SRK Consulting (Canada) Inc. erstellt wurde, ist im Unternehmensprofil von Defense Metals Corp. auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht.
    . Defense Metals Corp. wird in Kanada unter dem Symbol „DEFN“ an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten unter „DFMTF“ an der OTCQB und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter „35D“ gehandelt.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Todd Hanas, Bluesky Corporate Communications Ltd.
    Vice President, Investor Relations
    Tel: (778) 994 8072
    E-Mail: todd@blueskycorp.ca

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen über die Weiterentwicklung des Seltene Erden-Projekts Wicheeda, Bohrergebnisse, die Pläne des Unternehmens für sein Seltene Erden-Projekt Wicheeda, einschließlich Vormachbarkeitsstudien, die Zusammenarbeit mit bestehenden und potenziellen Partnern, Bohrungen, die Fertigstellung der Pilotanlage mit SGS, die Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsstrategie sowie potenzielle Finanzierungen, erweiterte Ressourcen,die erwarteten Ergebnisse und Resultate, die technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, sein Projekt und andere Angelegenheiten enthalten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises für Seltene Erden-Elemente, die voraussichtlichen Kosten und Ausgaben, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen sich nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung stehen werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen, Risiken im Zusammenhang mit der innewohnenden Ungewissheit von Explorations- und Kostenschätzungen, dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben und jenen anderen Risiken, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com angegeben sind. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet werden, unterliegen sie naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und regulatorischen Unsicherheiten und Risiken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, gehören unter anderem die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Wetter- und Klimabedingungen, das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Zulassungen und Erlaubnisse aufrechtzuerhalten oder zu erhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz der Gemeinschaft (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen zu arbeiten, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Materialien und Ausrüstung, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen), Risiken im Zusammenhang mit ungenauen geologischen und technischen Annahmen, Preisrückgang bei Seltenen Erden, Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Betriebsfähigkeit des Unternehmens, Verlust von wichtigen Mitarbeitern, Beratern oder Direktoren, Kostensteigerungen, verzögerte Bohrergebnisse, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis der Gegenparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : monita@pacificblueholdings.com

    Pressekontakt:

    Defense Metals Corp.
    Monita Faris
    Suite 605-815 Hornby Street
    V6Z 2E6 Vancouver, BC

    email : monita@pacificblueholdings.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Defense Metals Corp. stellt Rückblick auf 2021 und Ausblick für 2022 bereit

    auf Werben online publiziert am 20. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 2 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung