• Der Datenanalysespezialist gewinnt zwei Unternehmen in Westafrika für seine KI-basierten Analysesysteme und sieht sich auf gutem Weg zum anvisierten Umsatzsprung.

    Die auf KI-basierte Analyse- und Monitoringlösungen spezialisierte Cogia AG mit Hauptsitz in Frankfurt/Main wendet sich mit ihren Produkten an Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Zu den Kunden in Deutschland zählen Konzerne wie Lufthansa, Commerzbank oder BMW. Aber auch international fasst Cogia Fuß. Zuletzt hat das Unternehmen mit dem Ölkonzern National Petroleum Sierra Leone und dem Diamantenunternehmen AMAX Ltd zwei Großkunden im westafrikanischen Sierra Leone gewonnen.

    Bei beiden Unternehmen umfasst die vertragliche vereinbarte Zusammenarbeit zwei etablierte Produkte von Cogia. Zum einen ist es der Web Observer, ein Monitoring- und Analyse-Tool, das Web- und Social-Media-Quellen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz nach Themen, Trends und Sentiment auswertet. Zum anderen kommt der Socializer Messenger für die sichere mobile und komplett verschlüsselte Kommunikation über VoIP-Technologien zum Einsatz. Die zwei Produkte, so Pascal Lauria, der Vorstandsvorsitzende von Cogia, bieten Unternehmen maßgeschneiderte Lösungsansätze für Kommunikation und Datenanalyse. Der Socializer Messenger biete für die firmeninterne Kommunikation mehr als 50 Features wie etwa eine digitale Gesichtserkennung während eines Gesprächs, um zu verhindern, dass Unbefugte auf das Display schauen.

    Im Geschäftsfeld Web-Monitoring und Datenanalyse sieht Cogia sein Alleinstellungsmerkmal darin, dass Daten aus unterschiedlichsten Quellen wie Internet, Intranet, Datenbanken oder Filesysteme über einheitliche Schnittstellen gesammelt und ausgewertet werden können. Mit diesen Qualitätsmerkmalen will das seit Oktober 2021 im Primärmarkt des Freiverkehrs der Börse Düsseldorf gelistete Unternehmen etablierten Playern wie dem US-Konzern Qualtrics Marktanteile streitig machen.

    Nach vorläufigen Zahlen belief sich die Gesamtleistung im Geschäftsjahr 2021 auf 1,7 Millionen Euro, was gegenüber dem Vorjahr einer Verdreifachung entspricht. Cogia hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 den Firmenumsatz auf 10 Millionen Euro zu steigern. Auf EBITDA-Basis hat Cogia 2021 mit ca. 0,25 Millionen Euro schwarze Zahlen erreicht.

    Parallel zum anvisierten Umsatzsprung soll auch der Börsenwert des Big-Data-Spezialisten in den zweistelligen Millionenbereich vorstoßen. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei knapp über fünf Millionen Euro und entspricht damit dem Dreifachen des Konzernumsatzes von 2021. Charttechnisch befindet sich die Aktie in einer Phase der Bodenbildung. Das vorläufige Geschäftsergebnis für 2021 ist besser als von den Analystenschätzungen erwartet ausgefallen. Die endgültigen Zahlen und hier vor allem der Ausblick, aber auch die Bekanntgabe von neuen Geschäftsabschlüssen könnten dem Aktienkurs in naher Zukunft neue Schubkraft geben.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Oder direkt zur Cogia AG? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte bzw. Cogia. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Cogia AG
    ISIN: DE000A3H2226
    www.cogia.ag
    Land: Deutschland

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der Cogia AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Cogia AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Cogia AG abgerufen werden: www.cogia.ag

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Cogia AG vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Cogia AG können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-online.me verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter IR: Cogia erweitert Kundenstamm

    auf Werben online publiziert am 28. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 1 x angesehen



    werbung internet, internetwerbung, werbung internet, Werbung online, Blog Werbung, online Werbung, Werbung streuen, imagewerbung, news, informieren, Werben Informieren, Werbung, Content Werbung